Danke von Herzen für die so schönen Rückmeldungen zu meinem Buch, die mich zwischenzeitlich wieder erreichten ♥

“Es ist ein wunderbares Buch, dass soviel Liebe für die wundervollen Tiere wiedergibt. So schön zu lesen und so bereichernd. Es ist ein Schatz. ♥” (Lydia)

“Liebe Sylvia, heute habe ich auch dein Buch zu Ende gelesen. Das letzte Kapitel über Filli hat mich so sehr berührt. Es war, als wären es meine Worte, die ich da gelesen habe. Die Tränen flossen nur so. So oft musste ich das Buch zur Seite legen, weil es mich so sehr berührt und immer wieder Tränen ausgelöst hat.

Ich wünsche mir so sehr, dass ich die Tiere auch hören kann. Es würde mich so sehr beruhigen zu wissen, dass ich mich mit Yamba unterhalten kann, wenn sie nicht mehr in ihrem Körper an meiner Seite ist. Ich grüsse dich ganz herzlich, Karin”

“Liebe Sylvia, sofern es möglich ist, würde ich mich sehr freuen, an Ihrem Basisseminar “Tierkommunikation” teilzunehmen.

Ich trage mich schon sehr lange mit dieser Idee und bin nun, nachdem ich Ihr Buch gelesen habe, noch mehr von dem Thema an sich und den damit verbundenen Veränderungen/ Entwicklungen (für alle Beteiligten) in den Bann gezogen. … Die Zeit ist sozusagen mehr als “reif”.

Würde mich freuen, von Ihnen zu hören. Ganz herzliche Grüße, Claudia (und BRUNO ♥)

“Ich habe seit kurzem auch Ihr Buch, habe schon geübt und manchmal meine ich auch schon, dass was rüberkommt. Liebe Grüße Daniela”

“Ihr Buch ist eine Bereicherung, ich habe es schon mehrmals weiter empfohlen! Liebe Grüße und bleiben sie gesund, Birgit”

Hier gehts zur Buchseite -> https://www.tiere-verstehen.com/buch/ oder direkt per E-Mail an: verlag@tiere-verstehen.com

Ich stehe mit nackten Füßen auf der Erde… schließe die Augen… kann sie fühlen jetzt… in mir…

“Ja, es tut weh… überall…”

Ich weiß…

“… aber wir dürfen nicht aufgeben… Nicht für die, die vor uns waren, die auf uns schauen, die auch nicht aufgegeben haben… nicht für die, die leben… und für alles, was kommt. Wir müssen stark sein… und wieder stärker werden… so wie es immer war… und immer sein wird. Wir sind nicht allein! Es sind so Viele, die uns helfen… so Viele um uns herum, die uns brauchen. Nichts ist getrennt, nichts kann allein existieren… wir alle sind verbunden. Wir alle haben eine Aufgabe. Es kommt auf uns alle an… denn nur gemeinsam können wir es schaffen.

Lass los… übergib mir all deinen Schmerz. Ich werde dich halten, dich tragen, wie ich es immer getan habe, mit all meiner Kraft. Tief in mir bist du geborgen… und Zuhause bist du überall. Sieh dich um… schau nach oben… das ist die Unendlichkeit. Spüre tief in dich hinein… dein Vertrauen wird dich führen… das Licht ist in dir! Jedes mal, wenn du liebst, wenn du gibst, wird es wachsen. Mit jeder guten Tat, mit jeder Hand, die du jemandem reichst, jedem Tier, das du rettest, jeder Blume, die du liebevoll berührst… mit jedem Akt der Güte, erschaffen wir unser ALLER Zukunft.“

DANKE… Mutter Erde…

(Sylvia Raßloff)