Die Geschichte von Kim…

„Das Wichtigste ist, es weiterzugeben!… Immer und überall… und für die, die es brauchen! Das ist das wahre Glück…”

Danke liebe Martina & Silvia und für die vielen weiteren so schönen Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Du schreibst so wunderschön.. Danke, dass du es mit uns teilst ❤️”

“Ach Sylvia Raßloff … das ist so so schön geschrieben ❤ Ich danke dir so sehr ❤”

(Balou, dem es so schlecht ging und dessen Termin beim Tierarzt bereits kurz bevor stand -> https://www.tiere-verstehen.com/balou/) Es geht ihm weiterhin trotz seines Alters und der Diagnose gut! Es ist immer wieder so tief berührend, wie stark die Tiere sind, in jeden neuen Tag zu vertrauen und jeden Moment in sich aufzusaugen, dankbar für alles, was sie leben und erleben dürfen gemeinsam mit ihren Menschen, nicht an morgen zu denken und den Augenblick zu genießen, solange es ihnen gut geht. Danke für diese erneute Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und den Heilreisen (Energiefeld-Heilung). Danke für die schönen Bilder!!!

“Liebe Sylvia,

auch die Woche haben wir schöne Tage gehabt 😍 Gelegentlich atmet Balou schwerer oder hechelt… soweit geht’s aber noch… ❤ Heute im Wald ist er sogar richtig gerannt 😍😍😍 im “Galopp”! Es war sooo herrlich und wunderschön ❤❤❤

Gestern haben wir den neuen Welpen meiner Mutter geholt, weil Ihre Tapsi im September gestorben ist (mit ihr hast Du auch schon gesprochen) 😍 Tapsi ist damals mit Balou groß geworden ❤ Balou wusste glaub ich erst nicht so recht, was er mit Ihr anfangen soll 😍

Ich bin dir so unendlich dankbar, dass du uns begleitest und ich mich jederzeit bei dir melden kann! Wir berichten weiter und wenn was ist, melde ich mich eh…

Lg von uns ❤”

Danke liebe Moni für deinen Kommentar auf FB: “Immer wieder tief berührend, von Balou zu lesen und herzerwärmende Bilder von ihm zu sehen ❤️ Welch Glück, dass sein Frauchen den Weg zu dir gefunden hat und nicht nur auf den Tierarzt hört ❤️”

Unendlich glücklich macht es mich immer wieder, wenn ich Tieren, die so viel Schlechtes erlebt haben, helfen kann, zu vertrauen…

Gabriela war bereits ca. 7 Jahre alt, als sie aus einem Tierheim in Rumänien gerettet wurde und in ihr erstes richtiges Zuhause kam. Sie hat mir ihre Geschichte erzählt, gezeigt, was sie erlebte und ihre Schatten auf der Seele, ja die Ängste aus der Vergangenheit hielten sie noch gefangen. Sie hat sich oft zurückgezogen, war in ihrer eigenen Welt, konnte Nähe nicht zulassen, verfiel manchmal sogar in Panik und hat viel Zeit einfach im Garten verbracht oder sich in entfernte Räume zurückgezogen, was ihre Menschen sehr traurig machte. (Ich hatte hier bereits über Gabi berichtet. Die Kleine hat mich tief berührt…) Doch lest selbst, was sich seit meiner Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) verändert hat! Wow… Danke von Herzen für diese wundervolle Rückmeldung und das Vertrauen! Ich wünsche euch alles Glück der Welt mit Gabriela <3 Ihr seid ganz besondere Menschen!

“Liebe Sylvia,

nach einiger Zeit wieder eine Rückmeldung zu Gabriela…

SIE LEBT MIT UNS!!!!

Du weißt, was das bedeutet und vor allem, was das für uns bedeutet!

Sie ist immer auf dem gleichen Stockwerk. Sie kommt mittlerweile oft zu meiner Mama oder zu mir und fordert uns auf, sie zu streicheln oder in den Arm zu nehmen. Auf den Arm nehmen geht auch schon ein bisschen entspannter!

Sie genießt aber sehr, wenn man ihr Bäuchlein streichelt und ihr die Öhrchen massiert oder ihre Pfote hält. Oft sieht sie uns auch mit ihren riesigen Kulleraugen an, als wollte sie sagen: „Wie jetzt, du tust mir wirklich Nichts?”

An manchen Tagen ist sie noch in sich gekehrt und grübelt viel. Dann zieht sie sich zurück und braucht viel Ruhe. Aber das darf sie auch, bei der Vergangenheit, die sie hat.

Wir sagen ihr dann immer, wie perfekt sie ist und wie sehr wir sie lieben und, dass wir kein besseres Fellkind als sie bekommen konnten. Und dass genau sie zu uns kommen musste.

Dann gebe ich ihr einen Kuss auf die Stirn und habe immer das Bild am Strand mit deiner Büffelfrau im Kopf. Gabi seufzt dann immer ganz tief und ich hoffe, dass immer ein bisschen Last von ihr abfällt und sie sich wohler fühlt.

Du hast ihr so geholfen! Draußen sein, alleine und bei schlechtem Wetter geht gar nicht! Oft läuft sie meiner Mama auch von einem Zimmer ins andere hinterher. Das hat sie früher nie gemacht!

Und weißt du…. sie ist zum Langschläfer mutiert! Sie liegt bis mittags zugedeckt und eingekuschelt auf ihrer Babymatratze im Schlafzimmer und steht erst auf, nachdem man sie sanft mit Küsschen und einer Massage geweckt hat.

Wir wünschen uns so sehr, dass wir gut machen können, was Andere ihr angetan haben und dass sie noch so viele gute Jahre vor sich hat, wie sie schlechte Jahre durchmachen musste.

Ich danke Dir, dass Du uns Gabriela nähergebracht hast und ihr beim Ankommen im neuen Leben geholfen hast.

Vielen Dank, liebe Sylvia und die besten Wünsche für Dich <3

Gabi, Mama und Kerstin

P.S. Gerne darfst Du alles, was wir dir schreiben, veröffentlichen.

Ich bin so stolz auf meine Maus. Wie sie langsam in ihrem neuen Leben ankommt. Und wie sie mit dir zusammen gearbeitet hat. Ich danke Dir so sehr!

Gabi ist uns so nahe und unsere Verbindung so stark, auch durch dich! Wir lieben Gabi so sehr, mit ihrer Vergangenheit und ihren Geheimnissen, genau so wie sie ist.”