Danke von Herzen für diese erneute so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Toni ♥ , der in seiner Vergangenheit in Spanien Schreckliches erlebten musste und dem Tod näher als dem Leben war (https://www.tiere-verstehen.com/toni/). Gott sei Dank konnte er gerettet werden, doch er hat viele körperliche und seelische Belastungen mit in sein neues Leben gebracht… Epilepsie, hunderte Anfälle bereits, trotz verschiedener Medikamente, entzündete Haut, schwere Magen-Darm-Probleme und ratlose Tierärzte… Das schrieb mir sein Frauchen. Auch wollte er oft nicht essen und nie mit spazieren gehen bzw. überhaupt aus dem Haus, bekam schlimmes Herzrasen und versteckte sich sofort, sobald er merkte, es geht ausser Haus…

“Hallo Sylvia,

ich möchte Ihnen gerne von unserem kleinen Engel Toni berichten. Anfälle hatte er seit dem wir das letzte Mal geschrieben haben 3, sie waren sehr heftig aber kurz und er war auch schneller wieder er selber, sonst dauerte das ja bis zu drei Stunden, in denen er ganz nervös war, uns nicht erkannte usw… Das ist sehr viel besser geworden!

Juckreiz und entzündete Haut hat er auch immer noch, aber nicht durchgängig, ein paar Tage hat er nichts, sieht herrlich gesund aus und dann von jetzt auf gleich geht es wieder los… Er ist aber sehr gut gelaunt, hatte seit Wochen kein Durchfall und Erbrechen mehr und hat Dauer-Hunger! Er schläft sehr ruhig und ist nicht mehr so nervös tags und nachts…

Ich bekomme immer noch Gänsehaut… wenn wir aus dem Haus gehen, ist er die Ruhe selbst, das kann ich immer noch nicht glauben… Er war ja sonst immer kurz vor einem Herzinfarkt. Die Physiotherapeutin ist sehr zufrieden mit ihm! Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie eine weitere Heilreise für ihn machen würden!

Vielen lieben Dank und ganz liebe Grüße 🍀🍀🍀

Alexandra und Toni”

Gerade habe ich mit einer 91 jährigen Dame telefoniert, die manchmal Hunde sprechen hört…

Sie hatte mich über ihre Ärztin gefunden, die sie gebeten hatte, mal im Internet zu schauen, ob es darüber Informationen gibt… Es war so ein interessantes Gespräch, denn sie hörte die Hunde nicht erst jetzt, sondern immer wieder in ihrem Leben!

Sie erzählte mir von einem Straßenhund in der Türkei, wo sie vor vielen Jahren mal gelebt hatte, der sie plötzlich einfach ansprach… Damals konnte sie es fast nicht glauben. Und auch von ihren eigenen Hunden, die mal in Worten, aber auch über Gedanken mit ihr kommunizierten…

Ihre eine Hündin hatte ihr damit sogar einmal das Leben gerettet! Es war so schön, ihren Erlebnissen zu lauschen und sie freute sich, als ich ihr über die Tierkommunikation berichtete… “Die meisten Menschen, denen ich in meinem Leben davon erzählt habe, erklärten mich für verrückt… Sowas gibt es doch nicht…”

Doch, das gibt es und es ist eine Fähigkeit, die wir alle in uns tragen… nur dass diese bei den meisten Menschen verloren gegangen ist, unter unserem ach so klugen Verstand vergraben. Seit Anbeginn der Zeit haben die Menschen mit den Tieren gesprochen… und wir alle können lernen, sie wieder zu verstehen!

Danke für das tolle Gespräch ♥

Bereits im Jahr 2016 habe ich mit Janòs gesprochen, der ursprünglich aus einer Tötung gerettet wurde und aus einem Tierheim in Ungarn kam… Damals veröffentlichte dieses Bild mit ein paar berührenden Zeilen aus der Tierkommunikation mit ihn…

Auszug aus einem Gespräch mit einem alten Hund…

“Janós ist so eine wunderbare Seele und ich habe ihm versprochen, dass ich all das dir sagen werde… Zum ersten Mal seit unserem Gespräch entspannt er sich und atmet tief durch… und wir sitzen noch eine Weile und er schaut in die Ferne. Ich auch…

Er sagt: „Aber dann ist das ja alles gar nicht so schlimm. Die Sorgen sind nur im Kopf…” und… “Menschen sind komisch. Sie denken und denken immer… und vergessen, den Augenblick zu genießen. Dabei ist das Leben zu kurz, um traurig zu sein…“

Jetzt kommen mir die Tränen… „Ja, Janós… Du hast so Recht!“

Im Juli 2017 habe ich dann erneut mit ihm gesprochen, weil es ihm immer schlechter ging…  und ich habe seinem Frauchen geschrieben… “Liebe Elke, du wirst es wissen, weil er es dir sagt…“

Ich bin mit ihm gereist, habe eine Heilreise für ihm gemacht, um ihn zu begleiten… und ich habe ihn mit Flügeln gesehen. Er wollte fliegen… „Einfach wegfliegen, wenn ich träume…“ Kurz darauf hat er seine Reise ins Land hinter der Regenbogenbrücke angetreten. Eine kleine große Seele ist gegangen…

„Liebe Sylvia,

herzlichen Dank dass du mit Janos geredet hast und mit ihm gereist bist. Ich habe jetzt deine Briefe mehrmals durchgelesen und jedes Mal weine ich und bin tief berührt. Ich bin so froh, dass er durch dich getröstet und gehalten wurde.

Janòs Seelchen fliegt nun… Er hat mir gestern abend und nachts gezeigt, dass er gehen möchte. Ich bin sehr traurig und unendlich dankbar, dass ich mich um ihn die letzten 5.5 Jahre kümmern und ihn lieben durfte.

Ich danke dir von Herzen für deine Hilfe. Danke für den Trost den du mir gibst.

Alles Liebe

Deine Elke“

Janòs, du tapfere wundervolle Seele… hast mich so sehr berührt… ♥ Ich trage dich im Herzen, wie so Viele, die ich begleitet habe… Und am meisten freue ich mich, dass dein Frauchen dieses Jahr zu mir zum Seminar kommt, um die Tierkommunikation zu lernen…

“Liebe Sylvia, 

ich möchte mich gerne für das Basis Seminar anmelden. Ich möchte lernen, lernen mich mit meiner Lizzy zu verständigen, lernen, vielleicht den Tieren und der Natur etwas zurück zu geben. Durch dich und meinen Janòs hat sich einiges in meinem Leben verändert! Ich hoffe es ist noch ein Platz frei!

Herzliche Grüße 

Elke”

Die Seele drückt sich durch den Körper aus, ja, sie spricht durch ihn… und ganz oft sind die Ursachen für körperliche Probleme, Belastungen, Krankheiten und Beschwerden tief in der Seele zu finden. So Vieles kann sich ändern, sobald seelische Belastungen gelöst werden, oft aus längst vergangener Zeit… und ich freue mich immer sehr, wenn ich so wundervolle Rückmeldungen zu meinen Heilreisen erhalte, wo sich diese Veränderungen nicht “nur” fühlbar, messbar, sondern auch deutlich sichtbar zeigen. Wie in diesem Fall, wo sich Blockaden, familiäre Belastungen, Überlastung, Ängste, Selbstbegrenzung, Kraftlosigkeit u.a. durch Migräne, Schwindel, Müdigkeit, Nacken- und Kieferschmerzen äußerte. Oh ja, nachts werden unbewusst viele Probleme “durchgekaut”, Anspannung/Verspannungen manifestieren sich, was sich im Laufe der Jahre auch durch eine Verschiebung der Zähne zeigte. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) vor Kurzem (aus der ich nur einen Teil veröffentliche), für die ich mir wie immer viel Zeit nehme und die sehr intensiv und tiefgreifend für die Seele war. Danke für das Vertrauen ♥

“Liebe Sylvia,

wie sehr habe ich mich über Deinen Bericht zu meiner/unserer Heilreise gefreut! Ich habe Deine Zeilen jetzt bestimmt schon 10 Mal gelesen und jedes Mal, wenn ich zu der Stelle mit Deiner Büffelfrau und dem Meer komme, laufen mir die Tränen! Ich liebe das Meer so sehr und vermisse es. Und, jetzt kommt’s… ich habe Meer für uns gebucht und habe alle Bedenken über Bord geschmissen…

Und wiederum liefen mir die Tränen, als ich gelesen habe, dass mein verstorbener Hund bei mir war. Weil es mich so glücklich macht, dass er immer noch bei mir ist! Wir hatten zu seinen Lebzeiten wirklich eine ganz, ganz enge Beziehung… Seitdem Du die Heilreise begonnen hast, kann ich auf jeden Fall sagen, dass ich viel entspannter und innerlich ruhiger bin. Das Gequatsche im Kopf hat aufgehört und dieses Einsamkeitsgefühl, was wirklich heftig war, ist weg. Es ist alles heller geworden, obwohl es draußen jetzt so dunkel ist! Die Kiefermuskulatur ist wesentlich entspannter und auch im Nacken tut sich was…

Übrigens, in der Vergangenheit kam ich oft zu spät oder es klappte gerade so. Neuerdings bin ich ständig zu früh 😊… Liebe Sylvia, Ich danke Dir und Deinen lieben Wesen von ❤! Ich bin gespannt, was sich noch zeigt. Wenn Du mir eine 2. Heilreise empfiehlst, dann machen wir das. Sagst Du mir bitte, wieviel Abstand dazwischen liegen sollte und wann in etwa Du beginnen möchtest? Sei herzlich umarmt!

P.S. Liebe Sylvia, ich muss Dir schnell etwas Unglaubliches berichten:

Ich habe seit fast 40 Jahren einen Überbiss, der sich im Laufe der Zeit jedoch verschlimmert hat. Ich weiß, dass ich nachts immer mit der Zunge gegen die Schneidezähne gedrückt habe oder die Unterlippe eingezogen habe, sodass sich die Zähne im Laufe der Zeit eben immer mehr verschoben haben. Zahnärzte und Kieferorthopäden wollten mir den Unterkiefer brechen und angleichen und natürlich im Anschluss mit einer festen Verdrahtung versehen. Dagegen habe ich mich verweigert, ich habe gesagt, dass es wohl einen Grund haben wird, warum ich den Überbiss habe und brauche, denn sonst hätte ich ihn nicht.

Und nun ist etwas seltsames passiert: In den letzten ca. 5 Jahren haben sich links und rechts neben den Schneidezähnen Lücken gebildet durch die Verschiebung der Schneidezähne nach vorne. Links mehr, rechts weniger, aber sichtbar. Ich erinnere mich, dass ich vor ca. 2 Monaten zu einer Bekannten gesagt habe, dass mich das stört. Und nun ist die Lücke rechts GESCHLOSSEN! Weg! Nicht mehr da!!! Das ist der absolute Wahnsinn! Es ist mir schon vor einer Woche aufgefallen, dass die Lücke kleiner wird, aber mittlerweile ist sie weg! WOW! Und die beiden Schneidezähne waren im Begriff, leicht übereinander zu geraten, das hat sich auch wieder begradigt, sie sind wieder nebeneinander!

Ich bin zutiefst beeindruckt und ganz furchtbar dankbar ❤. Gerne darfst Du das veröffentlichen… da war sonst auch noch einiges, wie Du gesagt hast, es ist viel… und ich bin soooo gespannt, was noch passiert, auch nach der 2. Heilreise! Also nimm das gerne, ich freue mich darüber!

Bis bald und Dir ein wunderbares Wochenende!!!”

Erinnerung ♥

Ich bin einfach nur dankbar… was für wunderbaren Menschen und Tieren ich begegne… und was sich durch die Tierkommunikation alles verändert…

“Oh wie schön! Easy, Laska, der kleine Chester und ich senden ganz herzliche Adventsgrüße an Dich, liebe Sylvia und an die Tiere-verstehen-community! Wir genießen jeden gemeinsamen Tag. Die Begegnung mit Dir und Deine Unterstützung haben uns so viele positive Impulse geschenkt und die Tierkommunikation begleitet uns seitdem stets weiter. Darüber bin ich sehr froh und dankbar. Danke von Herzen ❤️❤️❤️und noch einen schönen 2. Adventsabend.🐾🐾 Hildegard”