Ihr Lieben… “ich bin dann mal weg”… aber zwischendurch auch immer wieder hier und für Notfälle erreichbar…

“Wenn du ans Meer kommst…

sollst du zu schweigen beginnen… Atmen… den Duft von Salz… und die Ahnung von Unendlichkeit. Nicht denken… Einfach Sein. Fühlen… Leben. Jetzt. Der Blick verschwimmt. Urgewalt… Unendlichkeit… Verbindung. Vertraue den Wellen… vertraue ihnen deine Sorgen an. Sieh, wie sie davontreiben… Und vergiss sie.”

(Sylvia Raßloff)

Von Herzen Danke für das unglaublich bereichernde Basis-Seminar Tierkommunikation… voller emotionaler Momente und wundervoller Gespräche mit den Tieren! Danke, dass Ihr da ward und teils von weit her angereist seid… dass ich euch die Tür zu dieser neuen Welt öffnen durfte! Und wie schön ist es immer wieder, in meinen Seminaren Menschen persönlich zu begegnen, die ich bereits seit Jahren über ihre Tiere kenne und sie durch schwere Zeit begleitet habe oder im Moment gerade begleite… (Danke Isabelle… Ja, es sind schon 8 Jahre…. Du sahst Filli an meiner Seite… hast sie gehört, gefühlt… und hast mich zu Tränen gerührt! Danke Daniela… Danke Sabine für die Mala mit “meinen” Heilsteinen! Danke an euch alle Ihr Lieben… und an Shelly, die kleine Prinzessin, die uns im Seminar begleitet hat. Vor allem Danke… dass Filli an meiner Seite war… die ganze Zeit ♥

Danke für die ersten Rückmeldungen…

“Herzlichen Dank für dieses wunderschöne Seminar mit all den Emotionen… es ist eine Bereicherung für mein Leben… fühl dich gedrückt 😍 habe mich sehr wohl gefühlt.. ganz liebe Grüße aus dem Saarland” (Daniela)

“Hallo Sylvia,

ich möchte mich ganz herzlich für das Seminar gestern bedanken!

Das erste mal war ich in der Lage, Gefühle zu zeigen – so angenehm war die Athmosphäre bei dir. Durch deine Führung fiel es mir – für meine Verhältnisse – relativ leicht, Zugang zu finden. Ein unbeschreibliches Erlebnis!

Ganz liebe Grüße

Ingrid”

Ganz oft spreche ich mit Tieren aus dem Tierschutz, mit denen, die Schreckliches erlebt haben… so wie Raya, die im Tierheim des Vereins R U F A in Sofia lebt.

Sie wurde gequält und misshandelt, musste Hunger und Durst leiden, bevor sie gerettet wurde… Ulrike, die Vorsitzende des Vereins, dem ich schon öfters helfen durfte, bat mich darum, mit Raya zu sprechen… mit dieser wundervollen lieben und zarten Seele, die sich so sehr nach Liebe sehnte, ihre Angst jedoch nicht überwinden konnte… damit sie vertraut, was sie braucht, um sich zu öffnen, um ihr zu sagen… Du bist jetzt in Sicherheit! Nie wieder wird dir ein Mensch etwas Böses tun -> https://www.tiere-verstehen.com/raya/

Raya begann, sich nach und nach zu öffnen, aufzutauen und zu vertrauen… Zum ersten Mal seit 2 Jahren, die sie damals im Shelter in Bulgarien war, liess sie sich anfassen, streicheln… Ein riesengroßer Schritt… Sie durfte endlich erfahren, dass Hände auch gut tun können. Schaut euch das Video an und wie sie sich entwickelt hat ♥ https://www.facebook.com/143058116322859/videos/417283175787925/ Ich freue mich so sehr!

“Ein unglaubliches Video erreicht uns aus Bulgarien. Raya, Ihr erinnert Euch bestimmt an Sie. Unsere wunderschöne, so ängstliche Raya. Sie hat so viel Schlimmeres erleben müssen . Doch seht sie lächelt wieder und wieder und geniesst es endlich, dass sie gebürstet wird. Wer ihre Geschichte erfolgt hat,weiss wieviele jeder kleine Schritt für Raya bedeutet.Raya, gehe deinen Weg weiter. Du machst das so toll.Wir sind unendlich glücklich über diese Entwicklung. Thanks Diana💗 Sylvia Rassloff 💗”

Es lohnt sich immer, für jede Seele zu kämpfen! Danke Ulrike für alles, was Ihr für die Tiere dort in Bulgarien tut!!!

“Wo gehen wir hin… wenn wir gehen?
Werde ich dich wiedersehen?
Noch einmal möchte ich dich berühren…
Noch einmal deine Nähe spüren…”

“Glaubst du an deine Träume?
Dort wo Himmel und Erde sich berühren…
Dort werden wir zusammen sein…
Eine Seele, die liebt, lässt dich nie allein.

Du glaubst an die Hoffnung…
Du glaubst an die Liebe…
All das kannst du nicht sehen.
Glaube mir… Wir werden uns wiedersehen!”

(Sylvia Raßloff)