Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung zur Tierkommunikation und meiner energetischen Arbeit für Mensch & Tier. Und ja, ich bin seit langer Zeit mit den Naturgeistern verbunden, mit dem kleinen Volk, den Elfen und Nymphen und Wesen, die überall um uns herum sind und die wir sehen/spüren können, wenn wir uns wieder verbinden. Sie helfen uns, wenn wir sie darum bitten und wieder anfangen, achtsam und wertschätzend mit der Natur umzugehen. Danke liebe Melanie für deine wundervollen Zeilen ♥

„Liebe Sylvia,

mir ist es heute ein Anliegen, dir aus tiefstem Herzen und voller Liebe zu danken! Durch dich passiert mir so viel Wunderbares! Ganz besonders in der spirituellen Richtung tut sich sehr viel! Ich habe nicht nur herausgefunden, dass ich ein Lichtarbeiter, sondern auch mit den Naturgeistern sehr verbunden bin!

Anstoß gab mir dein Buch zur Tierkommunikation!!! Als du beschrieben hast, dass auch mit Pflanzen geredet werden kann und es tatsächlich funktioniert. Also habe ich neulich den seehr alten Apfelbaum hinter unserem Haus angesprochen. Ich fragte, weshalb er so ein trauriges Gesicht macht. Habe ihm gesagt dass er jedes Frühjahr die schönsten und zahlreichsten Blüten trägt, seine Früchte so wichtig für alle Lebewesen sind usw… und seit dem Abend spüre ich jedesmal ein wohliges Kribbeln im ganzen Körper, wenn ich den Balkon betrete…

Ja, ich habe mich wieder mit den Naturgeistern und meiner Ursprungsenergie verbunden. Unglaublich, was für Energien sich bei mir entwickelt haben! Und welch tiefe, tiefe Freude und Glück ich empfinde seither!!! Ohja… es gibt noch soooviel das ich wissen möchte! Mensch Sylvia, ich bin teilweise echt so überwältigt, dass ich kaum verarbeiten kann, was geschieht! Ich habe das Gefühl, meine „Heimat“ wiederzufinden!!!

Ich bin seit Kind an mit der Natur verbunden! Wenn ein Baum gefällt wird, ist es, als füge man mir diese Wunden zu! Ich liebe Maiglöckchen, Elfenspiegel und Trollblumen… ich muss jetzt lachen! Wie unwissend ich so viele Jahre war!!! Ja, auch das Lachen, die Freude und sanfte Töne… Vielleicht war ich selbst einmal eine Elfe und habe mich entschieden, als Mensch zu reinkarnieren? Elfen sind sehr neugierig… :-)

Ich „sehe“ zwar keine Wesen (vielleicht Blockade aus Angst vor allem neuen?), aber ich fühle soo viel und soo intensiv!! Das erfüllt mich so unglaublich!!! Diese Schwingungen und hohen Energien!! Wow!! Nach jeder Energiereise wird es intensiver… Meeegaaa!!!

Ich merke auch, dass ich Zeit brauche. Zeit, um all das zu verstehen… und langsam Schritt für Schritt darauf einzulassen!! Alles das, was an Energie in deinen ausführlichen Berichten steht, mit der Transformation usw… beginne ich langsam zu verstehen!!! Die Puzzleteile fügen sich… Wir sind im Countdown für eine neue Welt!!! Tausend Dank, das du mir den Grundstein für eine wundervolle Reise in die spirituelle Welt gegeben hast!!!

René’s Genesung ist wunderbar! Auch seine Psyche ist viel stabiler geworden! Ebenso bei Alicia! So vieles verändert sich – positiv! Eine Mega Entwicklung! Ich freue mich zum ersten Mal seit Jahren auf Weihnachten, ein Fest in Liebe und wirklichem Frieden!! Alicia ist viel selbstsicherer und lacht immer mehr. Hat Spaß und wirkt viel unbeschwerter!!! Es passiert soo unglaublich viel Gutes und Freudiges! Das haben wir DIR zu verdanken, du Engel auf Erden! Daaaankeee!!!

In tiefer Verbundenheit und unendlicher Dankbarkeit

Melanie

PS: Ich möchte Matu, Findus, Alicia, René & mich zur Energiereise anmelden!! Ich freue mich schon drauf!

Und ich möchte das du weißt, das ich mich über jeden Beitrag, jedes Gedicht, jeder Anreiz zum Nachdenken, jede neue Inspiration, einfach alles was du an uns liebevoll und mit viel Arbeit postest und weitergibst, sehr sehr freue! Nicht immer gebe ich einen Kommentar, denn manchmal fehlen mir wirklich die passenden Worte! Wenn du also „nur“ ein ♥ gelikt bekommst, bedeutet dies, dass mir die Worte fehlen, um unendliche Dankbarkeit und tiefe Gefühle auszudrücken und mich dein Beitrag sehr, sehr berührt!

Ich schätze ich dich und deine Arbeit so sehr, denn ich kenne keinen weiteren Menschen, der ohne mich persönlich zu kennen, mir und meiner Familie so viel Gutes getan hat! Der unvoreingenommen, respektvoll und immer so herzlich ist! Mein Leben immer wieder so unglaublich bereichert! Sooo schön, dich getroffen zu haben, du Engel auf Erden!

Ich wünsche dir und deinen Lieben von Herzen einen schönen 2. Advent und freue mich sehr auf die Energiereise!

An’Anasha ♥“

Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Windsor (19), dem es sehr schlecht ging, als ich um Hilfe gebeten wurde. Oh ja, die Tiere zeigen uns auf, was bei uns nicht im Gleichgewicht ist… Sie führen uns zurück zu uns selbst und zur Heilung letztendlich! Danke Christiane & Windsor, wundervolle weise Seele ♥

„Liebe Sylvia,

es ist heute auf den Tag genau 8 Monate her, dass du dieses berührende Gespräch mit Windsor geführt hast. Es ist soviel in den letzten Monaten passiert und ich kann es immer noch alles nicht realisieren. Deswegen möchte ich dir heute schreiben. Ohne dich und dein einfühlsames Gespräch wäre Windsor heute nicht mehr da!

Ich kann immer noch nicht realisieren, wann es angefangen hat, ihm so schlecht zu gehen. Irgendwie habe ich mich in dieser Zeit in allem verloren. Es war wieder einmal in der Klausurvorbereitung, der Kopf war voll mit allem, aber nichts, was im Kopf bleiben wollte. Am Tag der Klausur bin ich abends dann endlich wieder zu den Pferden gefahren. Ich fühlte mich nicht gut…. und dann sah ich Windsor. Wie konnte es in ein paar Tagen zu so einem schlechten Allgemeinzustand kommen? Warum habe ich es vorher nicht gespürt?

Alles was du in deiner Kommunikation geschrieben hast, war genauso, wie ich es sehen konnte. Ich war so verzweifelt, traurig und vor allem wütend über mich. Wie kann ein Mensch sich so für etwas so unwichtiges einnehmen lassen? Nur weil etwas von mir erwartet wird, sehe ich meine Seelen nicht mehr? Ich habe es als Kind schon gehasst, unter Druck zu stehen und etwas zu beweisen…

Nach deiner Kommunikation mit Windsor habe ich die ganze Zeit an seine Worte gedacht. Auch heute kann ich diese Kommunikation nicht lesen, ohne zu weinen.

Was mir am meisten in der Seele weh getan hat, war seine Antwort, dass noch nicht alles zwischen uns getan ist und es unsere letzte Chance ist! Und es an mir liegt, für ihn zu kämpfen, ihm meine Liebe zu zeigen, so, dass er sie spüren kann. Liebe kann so vieles machen, bedingungslos…. hast du mir geschrieben und das Windsor der Spiegel meiner Seele ist.

Diese Worte haben mir sehr weh getan…. Aber Windsor hat recht, alles, was er über mich gesagt hat, stimmt zu 100 %! Ich habe mich noch nie selbst geliebt und es fällt mir heute noch sehr schwer. Ich habe oft das Gefühl, ein Versager zu sein. Warum? Weil diese Welt, in der wir leben nicht den Menschen sieht, sondern nur die Leistung, die er bringt, das Geld was er hat, wie er sich kleidet, welche berufliche Position er bekleidet und was er schon im Leben erreicht hat.. Nur das ist das was zählt.

Die Seele eines Menschen wird nicht gesehen, nur von wenigen Menschen oder von denen, die noch durch ihre Kinderaugen schauen. Die Tiere sind es, die uns sehen, so wie wir sind und sie sehen das, was uns ausmacht. Nicht die materiellen Dinge, die so unwichtig sind. Sie sehen uns mit den richtigen Augen aus der Seele heraus.

Wir haben in diesen acht Monaten sehr viel erreicht. Ich glaube wir wissen jetzt, dass wir uns lieben! Diese Zeit hat mich verändert, ich habe alles für Windsor getan, aber aus Liebe und nicht aus Zwang. Es war mir so wichtig, Windsor zu zeigen, wie sehr ich ihn liebe.

Manchmal, wenn ich nicht viel Zeit habe, schaue ich ihn an und habe ein schlechtes Gewissen. Aber nicht Windsor macht mir das schlechte Gewissen, das mache ich mir selber….

Nach deiner Kommunikation habe ich Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt. Ich habe einen Inhalator für ihn bestellt, den er dankend angenommen hat. Beim inhalieren hatte ich immer deine Worte im Kopf, „Atme, der Fluss des Lebens“… immer und immer wieder hatte ich deine Worte im Kopf. Gemeinsam haben wir inhaliert und gemeinsam geatmet. Deine Worte gaben uns die Kraft.

Doch der Inhalator sollte nicht alles sein… immer wieder hatte ich nicht das Gefühl, dass die Behandlung, die unsere Tierärztin verordnet hatte, das richtige für Windsor war. Also entschied ich, eine andere Tierärztin hinzuzuziehen. Eine, die sich unter anderem auf die Lunge von Pferden spezialisiert hat.

Eine Bronchoskopie wurde gemacht und ich war sehr geschockt, wie es in Windsor aussah. Alles zugeschleimt, er konnte gar nicht mehr atmen. Schnell wurde durch das eingeschickte Sekret klar, Windsor hat eine hochgradige Stauballergie. Darauf wäre ich nie gekommen.

Schnell wurde das Heu ausgespült, ein Windfangnetz in seine Box eingebaut, damit er genügend Luft bekommen konnte. Das Atmen wurde von Tag zu Tag besser und wir glücklicher.

Aber damit war meine Aufgabe noch nicht erfüllt. Es war noch mehr zu tun. Es gabe eine TODOLISTE für mich… Osteopath stand an zweiter Stelle! Nach der Behandlung teilte mir der Osteopath mit, dass Windsor dringend die Halswirbelsäule gequaddelt bekommen müsse… er hat wohl sehr starke Schmerzen an der Halswirbelsäule.

Ich dachte immer wieder an deine Kommunikation, an alles was du geschrieben hast und an Windsors Worte. Nächster Punkt, der unbedingt erledigt werden musste. Auch dieser Punkt konnte sehr schnell von meiner TODOLISTE gestrichen werden.

Oft habe ich geweint und immer wieder gedacht, was Windsor dir vermittelt hat. Es war alles so wichtig für mich, immer wieder dachte ich, ich muss alles für Windsor geben. Und ich tat es. Oft lachte ich auch und sagte dann zu Windsor „Du 5 Sterne Pferd mit Wellnessprogramm“. Aber es war gut für Windsor und auch für mich. Nur so spürten wir unsere Verbindung und unsere Liebe!

Ich erinnere mich als wäre es gestern gewesen… Windsor hat irgendwann ein Ekzem entwickelt. Was ich nie verstanden hab. Er war kein typischer Ekzemer. Allergietest negativ, keine Antwort. An diesem einen Tag stand ich am Misthaufen, Windsor schaute mich an und da war es. Der Gedanke in meinem Kopf! Wie ein Blitz der eingeschlagen war. Warum bin ich nicht früher darauf gekommen schrie es aus mir raus… Windsors musste entgiftet und sein Darm wieder aufgebaut werden. Ich glaub, in der Zeit hat er mich oft gehasst (ich musste so oft lächeln), wenn ich sein Gesicht gesehen habe, wenn ich mit diesem Mittel um die Ecke kam…

Meine TODOLISTE ist abgearbeitet und das Ergebnis? Windsor geht es gut, er liebt sein Leben wieder und er sprüht vor Lebensenergie und Freude… Es ist alles anders geworden! Windsor hat sich verändert, er ist seit dem Gespräch mit dir wirklich ganz anders geworden. So entspannt, so zufrieden und ich glaube, er spürt, dass ich ihn sehe.

Letzen Donnerstag war die Tierärztin da und hat Windsor abgehört. Sie sagt, egal was du gemacht hast, mach es weiter so. Er hört sich von der Lunge wieder richtig gut an.

Liebe Sylvia heute vor acht Monaten hast du mir in dieser schweren Zeit so geholfen, ohne dich hätte ich es das nie geschafft. Ohne dich wäre Windsor nicht mehr hier, nicht mehr bei mir!

Ich weiß auch, dass ich weiter an mir arbeiten muss. Ich muss weiter lernen, mich selbst zu lieben. Wenn ich es nicht mache, merke ich die Veränderung an meinen Tieren. Sie sind der Spiegel meiner Seele.

Du darfst meine Zeilen gerne veröffentlichen, es soll auch andere Menschen ermutigen, niemals aufzugeben und ihre Tiere bedingungslos zu lieben. Egal, was unsere verblendete Gesellschaft darüber denkt! Sie sollen sich nicht von den falschen und unwichtigen Dinge im Leben verblenden lassen, sondern sich selbst sehen!

Mir war es wichtig dir noch für die letzte Frage, die du Windsor gestellt hast eine kleine Spende für dich zu senden. Für Windsor von Herz zu Herz!

Ich danke dir von Herzen für alles, was du für uns getan hast und für das, was du jeden Tag für andere Seelen in Not leistest!

Von Herz zu Herz senden wir dir liebe Grüße

Christiane, Sam, Windsor und Santiaano

PS: Auf den Bildern kommt Windsor von der Wiese galoppiert mit seiner Zebradecke.“

Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung zu meinem Seelengespräch mit Kimi, der vor Kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich danke dir/euch, liebe Birgit! Danke Kimi, wundervolle Seele ♥

„Liebe Sylvia,

ich kann es gar nicht in Worten fassen, wie dankbar ich dir bin für das Gespräch mit unserem wunderbaren, weisen, von uns über alles geliebten Kimi

Ja, genau so war er, er hat am liebsten in jeden kleinen Bächlein gebadet, sich gereinigt und sich immer wieder geerdet. Er war dabei so glücklich!

Dass er nun für die kleinen zu früh von uns gegangenen Seelchen da ist, war mir sofort klar, denn diese kleine Rasselbande, die gleich nach seinem Weggehen in Bosnien auf der Strasse ohne Mami entsorgt wurden, das ist sein Vermächtnis an mich… ein Hundekind ist schon bei ihm im Himmel.

Den anderen 2 Buben und 3 Mädchen geht es bestens. Ich bin so berührt von der Welle der Hilfsbereitschaft, die viele Freunde mir zukommen lassen… ein kleines Weihnachtswunder ist geschehen!

Hamilton vermisst Kimi sehr, er hat so vieles 1: 1 von seinem großen Bruder und besten Kumpel übernommen, mir kommt es so vor, als wäre er in eine neue Rolle geschlüpft. Und er kommuniziert mit ihm… sitzt im Garten, schaut zum Himmel und bellt sehr energisch.

Jetzt nach deinem Gespräch mit Kimi geht es mir schon viel besser, nach Elba zu fahren schaffen wir jedoch noch nicht, da sind an jedem Fleckchen so schöne Erinnerungen und das tut noch sehr, sehr weh.

Ich danke Kimi nochmal für ALLES, was er hier auf Erden für uns getragen hat, es waren wunderschöne, doch auch sehr schwierige Zeiten!!! Mein erster Hund mein Seelengefährte

Kimis Urne ist wieder bei uns zu Hause und ein Bild mit seinen großen Pfotenabdrücken, die grosse Spuren in unseren Herzen hinterlassen haben…

Dir und deinen Lieben, meine sehr geschätzte Sylvia, wünsche ich eine schöne Vorweihnachtszeit, etwas Zeit für euch, Kraft für die Zukunft und viele wunderschöne Gespräche mit Mensch und Tier !!! Du bist sehr wertvoll für diese nicht ganz einfache Welt!

Vielen Dank an Filli, dass Sie immer an deiner Seite ist und dich/ euch beschützt! Ich umarme euch, meine / unsere Wertschätzung kann man mit Worten nicht ausdrücken!

Herzensdank ♥ Herzensmensch!

Birgit

P.S. Ich fühle mich so befreit und kann mit dem Verlust von Kimi schon gut umgehen… er ist mir ganz nah, wir sind so verbunden! Alles wird gut… Danke meine wunderbare Seele ♥

Drück dich ganz fest… und ja, du darfst es veröffentlichen… Sehr gerne… vielleicht hilft es anderen Menschen auch ein wenig!

Und ich besuche die Welpen im Jänner… vielleicht sucht sich eines mich aus ♥“

Und hier noch eine so schöne Rückmeldung zu meiner energetischen OP-Begleitung und Heilreise (Energiefeld-Heilung), die ich für Mensch & Tier anbiete. Danke von Herzen für dein/euer Vertrauen

„Liebste Sylvia,

ich muss dir unbedingt erzählen, was der Chefarzt zur Genesung bei meinem lieben Mann heute sagte:

Es ist fast schon ein Wunder, wie schnell und gut die Wunden heilen! Üblicherweise wird das Gesicht grün und blau nach so einem Eingriff… aber Ihnen ist nichts anzusehen!!

Auch René sagte, daß er sich, bis auf Kopfschmerzen immer Mal wieder, sehr gut fühlt!

Danke, dass du und deine Helfer aus der Anderswelt ihn begleitet und so wundervoll unterstützt habt! Es hat enormen positiven Einfluss auf seine Genesung!

So viele Male hast du meiner Familie (unsere Tier-Lieblinge natürlich eingeschlossen!) heilend geholfen! Und wieder gibt es keine passenden Worte der Dankbarkeit und Demut dafür!

So lange Zeit war ich unwissend um die spirituelle wundervolle Welt, die es gibt! Je mehr ich deine Beiträge lese und je mehr ich mich dafür öffne, umso bereichender wird mein/unser Leben!

Ich bin froh, dich getroffen zu haben und soviel von dir lernen zu dürfen! Fühl dich in diesem Moment überaus dankbar und liebevoll umarmt! Du bist toll!! Danke, dass es dich gibt!!

PS: So viele Wunder geschehen… Hammer!!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende voll Liebe und tollen Begegnungen!

In tiefer Verbundenheit

Melanie“

Wir, die wir uns mit Leben umgeben, dessen Lebenszeit kürzer ist, als unsere, wissen, dass der Abschied kommt… Irgendwann. In hoffentlich weiter Ferne…

Dieser Tag, an dem ich dich gehen lassen muss… wenn die Erde für einen Augenblick aufhört, sich zu drehen…

Doch der Himmel ist gar nicht so weit weg… Wenn ich an dich denke, bist du da. Hier bei mir. Wenn ich dich riechen, hören, spüren kann. So wie früher. Mit dir sprechen… weiß ich, dass der Tod nicht das Ende ist… Es ist nur der Körper, der geht.

Denn wahre Liebe ist größer, als das Leben selbst und ich weiß, nichts geht verloren, da draußen im Universum… Dort, wo die grünen Wiesen sind, wo es keine Schmerzen gibt, und wo wir uns irgendwann wiedersehen…

Weil deine Seele und meine Seele zusammengehören… weil wir uns kennen… aus längst vergangener Zeit… und ich weiß, dass unsere Seelen sich finden werden… so, wie wir uns hier gefunden haben… für immer.

(Sylvia Raßloff)

Die Tore sind weit auf, ihr Lieben, und viele Seelen, Menschen und Tiere, verabschieden sich derzeit. Ich sende allen, die trauern, mein tiefes Mitgefühl und eine stille Umarmung!

Danke liebe Nicole, für deine Zeilen zu meiner Sterbebegleitung für Dorka und mein Gespräch mit CJ, dem blinden Piraten:

„Es fällt mir gerade schwer zu schreiben… aber soviele von Euch haben mit uns geweint und viele machen sich Sorgen um CJ. Dem Piraten geht es okay. Er trauert, er sucht seine Dorka,- aber er geht freudig mit Frank spazieren, frisst und kuschelt viel mit uns. Wir versuchen ihm soviel Normalität wie möglich zu geben, auch wenn es unsagbar schwer fällt. Ich bin Sylvia Raßloff zutiefst dankbar, das sie CJ und Dorka, aber auch mir zur Seite steht. Dorka hat sich von uns gewünscht, dass wir für CJ stark sind. Ich danke Euch für alle Nachrichten und Gedanken. Stay strong!“

Run free Dorka, wundervolle weise Seele ♥