Aron hatte sich verändert seit ein paar Monaten, war extrem angespannt, schreckhaft, bockte, geriet in Panik, ging durch… Seine Besitzerin wusste einfach nicht, was ihm fehlt und was sie noch tun konnte, um ihm zu helfen, als sie sich vor einiger Zeit hilfesuchend an mich wandte. Ich habe mich hineingefühlt, wie es ihm geht und um zu schauen, was geschehen ist. Ja, es ging Aron durch einen Vorfall, der passiert ist, sehr schlecht, was er deutlich zeigte, jedoch nicht verstanden wurde und auch das Vertrauen zu seiner geliebten Menschin war dadurch gestört. Oh ja, die Tierkommunikation kann oft so eine große Hilfe sein und ich freue mich unglaublich über diese wundervollen Bilder und Zeilen als Rückmeldung zu meinem erneuten Gespräch und all dem, was sich seitdem verändert hat! Danke von Herzen liebe Tina für dein/euer Vertrauen!!! Es ist so toll, euch zusammen zu sehen!!! Alles Glück der Welt wünsche ich euch! Ja, jetzt kann es losgehen mit den Abenteuern… sagt Aron ♥

“Liebe Sylvia,

vielen Dank! Ich weiß gar nicht was ich sagen soll…

Anfang des Jahres war er wie ausgewechselt, kaum mehr wieder zu erkennen. Ich habe alles ausprobiert, was nur möglich war, konnte ihm/uns aber nicht helfen. Er hatte plötzlich Panik, hat gebuckelt etc.

Auch wenn ich anfangs sehr skeptisch gegenüber Tierkommunikation war, es hat uns gerettet!!! Es ist unglaublich, wie sehr man Aron in den Gesprächen wiederfindet und wie es ihm von Zeit zu Zeit immer besser ging! Ohne dich und auch meine tolle Physiotherapeutin möchte ich nicht wissen, wie es sonst wäre.

So traurig und heftig die erste Nachricht von Aron damals war, umso schöner ist es jetzt, zu lesen, dass es ihm besser geht! Er ist wieder der „alte“, macht viel Quatsch und ist hochmotiviert! Wie du auch geschrieben hast, ist die Bindung zwischen uns noch viel größer geworden.

Da wir schon lange vorhatten, einen Trail zu besuchen, haben wir es gestern gewagt und sind in einen extreme Trail gefahren. Vor ein paar Wochen hatte er vor Vielem panische Angst und gestern ist er wie ein Profi über alle Hindernisse gegangen! Sogar über eine Hänge- und Rollbrücke!

Ich bin sooooo unfassbar stolz auf ihn!!!! Er ist wieder genau der Aron geworden, den ich von früher kenne, nein er ist noch soo viel besser. :) Ab jetzt heißt es Abenteuer fertig los. Ich freue mich unglaublich, mit ihm viel zu entdecken, egal ob im Gelände, auf Kursen oder in den Urlaub zu fahren!

Ich bin dir liebe Sylvia so wahnsinnig dankbar, wie toll du uns geholfen und mir die Augen geöffnet hast. Vielen lieben Dank für deine unglaublich tolle Hilfe!

Liebe Grüße

Aron und Tina

P.S.: Gerne darfst du das veröffentlichen. Es soll jeder wissen, wie toll du uns geholfen hast!”

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung). Es ging um körperliche Probleme und Einschränkungen, wie Bronchial-Asthma, Hüftbeschwerden und die oft tief liegenden seelischen Ursachen und Belastungen, die dahinter stehen. Meine Reisen sind immer sehr intensiv und es ist oft sehr spannend, was sich zeigt, was sich dadurch löst, verändert und beginnen kann, zu heilen. Ich freue mich sehr! Danke für das Vertrauen ♥

“Liebe Sylvia,

bitte lass’ mich Dich einmal umarmen! Ich bin überwältigt von Deinen Ausführungen! Es ist das Gefühl, das sich bei mir einstellt und vor allem nachwirkt…

Und hier kann ich sagen, dass ich seit Tagen mit jedem Tag besser atme! Es sind tiefe Atemzüge möglich, ohne gleich wieder einen Hustenanfall zu bekommen (die rechte Hüftseite scheint auch jeden Tag besser zu werden)!

Dieses Gefühl nehme ich in voller Dankbarkeit an. Es bedurfte eines sanften, aber bestimmten Schubses. Ich bin Dir so dankbar und werde weiter genau in mich hinein horchen und fühlen. Deine Heilpilzempfehlung hört sich auch sehr gut an.

Sei einfach nochmals dankbar umärmelt! (Das darfst Du sehr gerne veröffentlichen.)

Begeisterte Grüße

Birgit”

Engel kommen oft von der Dunkelheit ins Licht… Wer nicht mit dem Herzen sieht, der sieht sie nicht…

Jil ist so ein Engel ♥ Sie wurde in Rumänien mit ihren kleinen Welpen gefunden und gerettet und ja, es gab einen Menschen, der sich dort seit Jahren im Tierschutz engagiert, eine liebe Seminarteilnehmerin, die in ihre Augen sah und in dem Moment wusste… die kleine Jil, dieses zarte Wesen und so tapfere Mama gehört zu ihnen. Ja, so ist es, wenn Seelen sich finden und ganz oft haben unsere verstorbenen Tiere ihre Pfoten im Spiel!

Ich durfte mit Jil sprechen, über ihre Vergangenheit und das, was sie erlebte, durfte sie vorbereiten auf die bevorstehende große Reise und ihr neues Zuhause… nach 5 Jahren Ungewissheit, Hunger und einem Leben auf der Straße. Was für ein berührendes Gespräch ♥ Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation mit Jil, wundervolle Seele! Liebe Silke, ich wünsche euch alles Glück der Welt zusammen!!!

(Jils Tochter Juna, das schwarze Mädchen mit der weißen Brust hat eine Pflegestelle gefunden, gar nicht weit weg, und darf mit ihr reisen. Meist ist es so, dass die Welpen ein Zuhause finden, und die Mama bleibt zurück. Und schwarze Hunde haben es oft besonders schwer. Aber hier ist es umgekehrt. Und so suchen die Hundekinder noch nach ihren Menschen. Vielleicht haben sie auf diesem Weg ja Glück -> https://www.facebook.com/silke.vetter.583/posts/2839985196111843 )

“Liebe Sylvia,

ich lese Deine Zeilen wieder und immer wieder und mir laufen die Tränen über mein Gesicht. Ich kann Dir nicht sagen was es ist…

Dieses Bild, die Mama mit ihren Jungen hatte mich von ersten Moment an so berührt und alle haben gesagt, ja das ist sie. Sie ist so eine Zarte, Geduldige, ich freue mich so auf mein Mädchen…

Danke liebe Sylvia, ich weiß grad gar nicht, was ich schreiben soll. Deine Zeilen gehen so unter die Haut. Ich glaube, irgendwann lernt ihr Zwei euch auch kennen.

Ich grüße dich ganz lieb. Deine Zeilen werden mich begleiten und du wirst von mir/ uns hören. Und ich weiß jetzt, das sie ihre große Reise gut überstehen wird.

Alles Liebe.

P.S. Es ist so vieles was gerade passiert… Jil wurde uns als mittelgroße Hündin angekündigt 😍 Du hast richtig gesehen… Seit heute sind liebe Freunde im Shelter… Ja, sie ist eine Kleine! 😘

Ihre Kinder müssen das gleiche, liebe Wesen ihrer Mama haben, ich hoffe so auf ein Zuhause für sie….

Gerne darfst du den Bericht, die Zeilen veröffentlichen! Wir sehen uns im Juli zum Seminar. Eine dankbare, liebe Umarmung! Silke”

Danke liebe Marion für die Erinnerung ♥

“Wahnsinn schon wieder 3 Jahre her. Keines von deinen Seminaren werde ich vergessen liebe Sylvia ❤️. Bei der Sahne muss ich noch immer lachen 😂. Wenn ich mehr Luft habe werde ich wieder kommen aber ich werde wieder mit den Basis Seminar anfangen. Ich hoffe es klappt bald!”

Wenn unsere Tiere alt werden, wenn sie krank sind, sind die Sorgen oft groß… Ich durfte mit Yamba sprechen, die so eine wundervolle und weise Seele ist. Ja, sie ist krank, doch trotz der schockierenden Diagnose und schlechten Prognose hat sie gekämpft und ihre Menschen für sie… Geschenkte Zeit! Ja, Yamba möchte stark sein und am liebsten alle Sorgen vertreiben, um die wunderbaren Augenblicke mit ihren Menschen zu genießen… tief verbunden, voller Liebe, Stolz und inniger Freude, so viel es geht, und in tiefer Dankbarkeit! (Oh ja, die Tiere sind unsere größten Lehrer!) Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Yamba ♥

“Liebe Sylvia,

ganz herzlichen Dank für das Gespräch mit Yamba. Ich hatte etwas Angst vor dem, was ich lesen werde. Ja, Yamba ist in der Tat eine wundervolle Seele. Ich bin so stolz, sie an meiner Seite zu haben!

Beim Lesen des Körpergefühls von Yamba liefen mir nur noch die Tränen. Yamba ist eine unglaubliche Kämpferin! Ich bewundere sie, wie sie mit all diesen Gefühlen noch so fit und glücklich ist! Es ist wahnsinn, was Sie alles spüren können… Das beeindruckt mich sehr!

Lachen musste ich über die Beschreibung, dass Yamba gerne Sport macht. Ja, das ist Yamba. Rennen, rennen, rennen. Das liebt sie heute immer noch. Langsam ist nichts für sie. Bei allem gibt sie Vollgas. Gerade gestern haben wir wieder über sie gelacht. Sie durfte den Dummy von Harky holen. Ihre Augen haben so geleuchtet. Sie war so unglaublich stolz. Sogar meinem Mann ist es aufgefallen und er hat gesagt, schau mal wie stolz sie den Dummy bringt. Egal, was wir zwei ausprobiert haben, sie war immer voll dabei. Ausser bei den Prüfungen im Obedience. Da hatte sie oft andere Pläne von den Übungen und sie diente sehr der Unterhaltung der Zuschauer. Sie liebt es, wenn sie die Menschen zum Lachen bringt!

Mit Harky macht sie es wirklich toll. Sie hat ihm schon einiges beigebracht. Sie ist eine ganz tolle Lehrmeisterin. Wenn er etwas nicht versteht, dann darf sie ihm vorzeigen, wie es geht. Im Juli fahren wir in die Berge. Das wird wohl das sein, was Yamba Ihnen gezeigt hat. Dort fühlten wir uns immer so wohl und konnten alles um uns herum vergessen. Sie liebt es sehr, dort zu sein, diese Freiheit. Stundenlang draussen in der Natur zu sein.

Yamba beobachtet mich sehr viel. Dann schauen wir uns tief in die Augen und ich spüre das starke Band zwischen uns. Wir verstehen uns ohne viele Worte. Spüren einander einfach. Ich kann mich immer 100% auf sie verlassen. Ich danke Ihnen von Herzen für das Gespräch mit Yamba. Ich werde dieses sehr berührende Gespräch noch einige Male lesen und sacken lassen müssen. Mir laufen immer wieder die Tränen… Das Gespräch mit Yamba hat mich so sehr bewegt.

Liebe Grüsse
Karin

P.S. Sie dürfen gerne einige Zeilen veröffentlichen. Ich habe schon einige Kommunikationen mit Yamba machen lassen. Aber so intensiv war es noch nie.”

“Ja, Yamba kämpft❤️ Sie ist so einmalig und wunderbar. Durch sie darf ich so viel lernen. Ich liebe sie so sehr❤️ Danke für das berührende Gespräch mit meinem Seelenhund❤️”