Im Oktober letzten Jahres hat mich der Hilferuf für Chira (10,5) erreicht. Es ging ihr gar nicht gut und ihre Menschen machten sich große Sorgen! Sie hatte immer wieder Husten, kam schnell außer Atem und eine Auffälligkeit in der Lunge wurde festgestellt sowie Veränderungen der Milz. Eine längere Narkose zur weiteren Untersuchung und OP war aufgrund ihres damaligen Zustands jedoch nicht angeraten.

Ich habe mit Chira gesprochen, wie es ihr geht und was sie braucht, um sie bestmöglich unterstützen zu können und ihr Immunsystem auf natürliche Weise zu stärken. Begleitend habe ich mit Abstand zwei Heilreisen (Energiefeld-Heilung) durchgeführt. Das Gespräch mit Chira war unglaublich berührend. Ja, es hat immer einen Grund, warum Seelen sich finden… um gemeinsam zu heilen.

Verspannungen und Blockaden wurden gelöst, auch seelische Belastungen aus der Vergangenheit. Und es ging ihr nach und nach besser. Sie wurde leichter, ging wieder besser spazieren, sogar ihre Ängste wurden weniger. Die Energien begannen wieder zu fließen. Das war überdeutlich. Es war kurz vor Weihnachten, dass ich das letzte Mal von Chira hörte.

Und nun erreichte mich diese tolle Rückmeldung aus der Schweiz! Ich freue mich so sehr, dass Chira erfolgreich operiert werden konnte! All das, was wir im Vorfeld gemacht haben, die unterstützenden Mittel und auch das, was sich seelisch lösen durfte bei Mensch und Tier, hat sich positiv ausgewirkt und ich bin so froh, dass alles so gut verlaufen ist!

Danke von Herzen für diese wundervolle Nachricht ♥

“Liebe Sylvia,

die Zeit vergeht so schnell….

Ich hoffe, es geht Ihnen gut in dieser speziellen Zeit?! Ich wollte Ihnen Rückmeldung geben, wie es Chira in dieser Zeit ergangen ist.

Chira hatte ja sehr gut auf die Heilpilze angesprochen. Mir wurde auch noch Artemisia empfohlen, wo auch sehr gut geholfen hat.

Ich habe sie dann im Januar nochmals untersuchen lassen und die Milz hatte noch die selbe Grösse. Ich habe mir dann anschliessend noch einen 2 Meinung bei einem Tierarzt eingeholt, der auch Physiotherapie in der Praxis anbietet.

Nach einem Ultraschall, 2x Physiotherapie Stunden, immer weniger Husten und sehr guten Blutwerten, wurde sie im März operiert. Es ist alles gut gegangen und der Milztumor von 2 KG war zum guten Glück gutartig!

Es war eine spezielle Zeit und ich musste lernen, auf das zu hören was mir gezeigt wird… Ich bin so dankbar, für Ihre Hilfe und dass alles so gut verlaufen ist. Habe in dieser Zeit auch gespürt, dass sich bei mir einiges gelöst hat!

Meine Zeilen dürfen Sie gerne veröffentlichen. Sie werden sicher wieder von mir/uns hören. Alles liebe für Sie und ich schicke Ihnen eine Umarmung!

Herzliche Grüsse

Daniela

Vor Kurzem habe ich hier von Puka berichtet und ihre Geschichte hat so viele Menschen tief berührt -> https://www.tiere-verstehen.com/puka/ Nun hat sie einen neuen Namen bekommen, was den Tieren oft sehr hilft, mit ihrer schlechten Vergangenheit abzuschließen und vollkommen in ihrem neuen Leben anzukommen. (Dies ist u.a. eines der Themen in meinen Aufbau-Seminar 1 Tierkommunikation, in dem es um Vergangenheit, Probleme, Spiegeln und vieles mehr geht.)

Luna heißt sie jetzt und es gefällt ihr sehr und macht sie stolz, nun diesen wundervollen Namen zu tragen ♥ Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung…

“Liebe Sylvia,

oh das freut uns und macht uns sehr glücklich, dass ihr der Name Luna gefällt!

Wenn man sie mit Luna anspricht, macht sie ganz große Augen und kommt zu einem hin. Gestern lag mein Mann auf dem Sofa und sie schaute ihn an. Er sagte zu ihr: Luna komm ruhig zu mir und leg dich zu mir. Sie ging total stolz zu ihm und legte sich zu ihm und beide haben aneinander gekuschelt geschlafen.

Wir können immer noch nicht verstehen, dass sie soviel Schlimmes erlebt hat. Jetzt darf sie einfach nur glücklich sein und ihr passiert nichts mehr! Wir danken Ihnen für ihre Hilfe!

Wir lieben unser Mädchen so sehr! Wir sind so stolz auf sie und so froh, dass sie bei uns ist! Wir dürfen sie auf ihrem 2. Lebensabschnitt begleiten. Das bedeutet uns soviel, dass uns dafür die Wort fehlen. Unsere kleine süsse Luna ♥ jetzt wird alles gut!

Ganz liebe Grüße und eine dicke Umarmung!

Nicole”

Ein Nachruf für eine ganz besondere Seele, mit der ich, bevor sie über die Regenbogenbrücke gegangen ist, noch sprechen durfte.

Tessi kam im Oktober letzten Jahres in ihr liebevolles Zuhause, nachdem sie 10 Jahre lang im Tierheim war. Sie war ungefähr 12/13 Jahre alt, man weiß es nicht genau. Und ja, sie war nicht mehr gesund, hatte im Tierheim bereits eine große Tumor-OP und einige Erkrankungen, organische Probleme und Beschwerden.

Tessi war eine schüchterne, zurückhaltende Hündin, sie hat sich im Tierheim immer versteckt. Ihr Frauchen hat sie auf der Tierheimseite gesehen und sich entschlossen, Tessi zu nehmen, um ihr noch die restlichen Monate / vielleicht Jahre Wärme, Glück, Zufriedenheit und vor allem viel Liebe zu geben.

Tessi war so eine zarte und unglaublich liebe Seele, die all das dankbar und staunend fast annahm, die Leckerlie, die Streicheleinheiten und wenn ihr Frauchen sie liebevoll versorgte. Sie forderte nie, sie jammerte nie, auch wenn es ihr immer schlechter ging, saugte alles, was sie jetzt hatte, still in sich auf… Bis zum letzten Augenblick.

Gestern dann war es soweit… Tessi konnte in Frieden gehen. Und sie nimmt all das mit, was ihr noch geschenkt wurde, die Liebe, die sie erfahren durfte, die Geborgenheit. Ja, liebe Irene, sie wird für immer in deinem Herzen bleiben und sie ist Dein Stern am Himmel, der ganz hell leuchtet nun. Und all den anderen stolz erzählt… “Ich wurde geliebt!!!”

Run free, Tessi… du wundervolle Seele ♥

Danke für diese Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation, meinem berührenden Gespräch mit ihr. Tessi war so dankbar, gehört zu werden, bevor sie ging…

“Liebe Sylvia,

sehr oft habe ich Ihre Zeilen gelesen… immer wieder und dabei geweint. Ich habe Tessi in die Augen geblickt und war ihr so dankbar, dass sie sich Ihnen geöffnet hat. Ihre Worte haben mir so gut getan….

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass genau das passieren musste. Ich glaube, sie wurde noch nie so gehört und konnte einmal all ihre Sorgen, Ängste und Gedanken jemandem mitteilen. Und mir diese Gedanken weiterzuleiten und zu wissen, wie es ihr geht, wie sie fühlt, dafür bin ich Ihnen unendlich dankbar!

Leider hat sich Tessis Gesundheitszustand verschlechtert, sodass wir sie heute gehen lassen mussten. Ich denke, es war für sie die richtige Entscheidung. Und endlich darf sie ohne Schmerzen und Leid über die grünen Wiesen ihrer Mama entgegenlaufen.

Ihre Urne mit ihrer Asche wird immer bei mir sein und einen ganz besonderen Platz erhalten – wo sie immer gesehen wird. … und wenn dann abends die Sterne besonders hell scheinen, weiß ich, dass sie von da oben zu uns herabschaut.

Liebe Tessi, danke für deine kurze aber intensive Zeit. Du hast mir so viel gegeben. Du wirst ewig in meinem Herzen sein. … und irgendwann werden wir uns wiedersehen und laufen dann gemeinsam über die grünen Wiesen. Ich liebe dich von ganzem Herzen, Tessi!

Liebe Sylvia, ich weiß, dass ich für immer mit ihr verbunden sein werde. Sie war was ganz besonderes für mich ♥ Sie helfen Gefühle in Worte zu übermitteln und zu verstehen…. das tut sehr gut, auch wenn es manchmal schmerzt! Danke für alles, Sylvia!

Ganz liebe Grüße,

Irene

P.S. Gerne dürfen Sie die Zeilen veröffentlichen. Ich werde auf jeden Fall weiterhin eine stille Mitleserin sein, denn Ihre Worte geben mir sehr viel Kraft! Danke!”

Ich durfte mit Gretel sprechen, dieser alten und wundervollen Seele, die mich mit ihrer Weisheit sehr berührt hat ♥ Sie ist bereits 19 Jahre alt und schon seit einiger Zeit krank. Ja, der Abschied ist nicht mehr fern und ich habe mit ihr gesprochen, wie es ihr geht, was sie sich wünscht und was sie ihrem geliebten Menschen sagen möchte. Vor allem für die Zukunft und das, was kommt, denn eine Seele wartet bereits, eine neue Aufgabe, neues Leben!

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation! Die Tiere sind so weise, so offen und liebevoll. Sie sehen und wissen viel mehr, als wir, (besonders Katzen sind oft in anderen Dimensionen unterwegs), kennen uns so gut, sind so tief mit uns verbunden! Sie wünschen sich nichts mehr, als dass wir glücklich sind! Oh ja, es hat sich viel gelöst durch das Gespräch! Es soll genau so sein und es wird alles gut werden!

“Liebe Frau Raßloff!

WOW! Das musste erstmal sacken……
Ich bin sehr sehr berührt von den Worten meiner Gretel ! Von ihrer Sicht auf das was kommt… besonders von ihrer Liebe!

Es tut mir im Innersten gut zu hören, dass ich genau richtig bin mit dem, was ich von ihr spüre und was von ihr rüberkommt. Das erleichtert mich! Natürlich macht es mich auch sehr traurig, sie loszulassen und bald ohne sie zu leben, weil wir eine sehr enge Verbindung haben, die weit über eine Mensch-Tier-Beziehung hinausgeht. Wir haben viele intensive Jahre miteinander verbracht – Ich bin dankbar für jeden Tag mit ihr!!!

Ich hatte gestern abend das sichere Gefühl, und so ist sie mir auch erschienen, dass sie sichtlich erleichtert war, sich mitteilen zu können! Sie wirkt lange nicht mehr so gedrückt. Sie ist freier, gelöster und fast habe ich das Gefühl, sie beginnt loszulassen, weil sie nun weiß, dass ich Bescheid weiß. Ich wünsche ihr von ganzem Herzen, dass sie vollkommen friedlich gehen kann. Das wäre sehr tröstlich und in Ordnung für mich.

Sie kennt die Seele schon, die zu mir kommt, hat Gretel gesagt! Auch bei diesem Thema bin ich überrascht und sehr berührt von ihrer Sichtweise! Liebe Frau Raßloff, ich bin sehr bewegt, sehr berührt und sehr sehr dankbar für diese riesige Hilfe!! Ich durfte mit ihrer Hilfe meine Gretel hören! Sie ist eine weise Seele, sehr liebevoll und einfach einzigartig! Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für das Gespräch!

Zu gegebener Zeit melde ich mich gerne wieder bei Ihnen, um ihnen mitzuteilen, wie sich alles gefügt hat. In mir tut sich auch seit einiger Zeit der Wunsch auf, die Tierkommunikation selbst zu erlernen. Ich denke die Antennen und das sichere hineinspüren dafür habe ich. Dann werde ich mich gerne von Ihnen ausbilden lassen.

Ich umarme Sie, bleiben Sie gesund und herzlichen Dank noch einmal! Bis bald!

Ganz liebe Grüße

Annette”

Danke von Herzen für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite ♥

“Durch dich konnte ich schon Janos und Lizzy hören und es ist ein großes Geschenk und eine Erleichterung zu hören und zu verstehen. Danke ♥” (Elke)

Danke von Herzen für diese wundervollen Rückmeldungen zu meinem Buch, zur Tierkommunikation und was sich dadurch verändert ♥

“Liebe Sylvia,

ich wünsche euch schöne sonnige lichtvolle Osterfeiertage! Ich möchte mich auch noch für Dein Buch bedanken.

Man spürt in jedem Wort Deine große Liebe zu den Tieren und auch zu den Menschen. Es ist wirklich von Herz zu Herz und von Seele zu Seele geschrieben. Ich durfte auch noch einmal vieles lernen und daraus mitnehmen. Es ist ein großer Schatz!

Und das, obwohl ich bereits einen Großteil kannte, nachdem ich bereits mehrere Seminare bei Dir gemacht habe. Außerdem war ich damals – als ich auf Deine Homepage stieß – so fasziniert, dass ich wirklich alles von Seite 1 an gelesen habe! Ich hatte sofort das Gefühl, Du sprichst mir aus der Seele.

Ich drück Dich ganz feste!

Deine Brigitte”

“Liebe Sylvia,

danke, dass Du mir und der Menschheit dieses Buch geschenkt hast. Es strahlt so viel Liebe und Wärme aus.

Beim ersten Durchblättern ist mir gleich die Geschichte von Kotek „zugefallen“. Danach war erst einmal Pause. Ich habe mir die E-Mails, die wir über ihn ausgetauscht haben, noch einmal angeschaut und mir ist seine Botschaft noch einmal bewusst geworden, auf einer anderen Ebene wie damals. Das hat mich wieder ein ganzes Stück weiter gebracht.

Auch das, was Billy und die weiße Büffelfrau uns mit auf den Weg gegeben haben, habe ich mir noch einmal sehr zu Herzen genommen. Ich habe sehr viel mit Billy geredet, ich bin zwar noch immer nicht auf Empfang, aber irgendwie entwickelt sich etwas. Er ist total verschmust geworden, sitzt ewig auf meinem Schoß und zwei Mal war er sogar kurz eingeschlafen. Wenn er schmusen möchte, ist das ganz deutlich in seinen Augen zu lesen. Ich hätte nie gedacht, dass es so etwas gibt.

Aber nun zurück zu Deinem Buch. All das, was Dir die anderen schon geschrieben haben, kann ich nur bestätigen. Wenn man sich das Buch aufs Herz legt und an die Tiere dieser Welt denkt, entsteht ein ganz großes Feld der Liebe, der Verbundenheit und der Hoffnung. Es tut so gut! Weißt Du wie viel Bovis-Einheiten das Buch hat? Ich glaube, dass es ganz schön viele sind!

Ich danke Dir von Herzen auch für die wunderbaren Texte auf Deiner Website. Ich versuche seit Anfang letzten Jahres, die jeweils aufkommenden Ängste und andere Emotionen gleich anzuschauen und zu erlösen. Ich spüre immer mehr Freude und Zuversicht und versuche täglich für die Tiere und Mutter Erde Gutes zu tun. Ich bin viel in der Natur und habe wundervolle Tierbegegnungen.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe, viel Licht, Schutz und Segen.

Karin”

“Liebe Sylvia,

uns gehts soweit gut, aber du sagst es, man sehnt sich so nach Kontakt zu lieben Menschen und Freunden. Wir sind so froh und dankbar, den Weg zu dir, zu deinen Seminaren und der wunderbaren Tierkommunikation und allem was noch dazugehört rechtzeitig gefunden zu haben!

Man muss immer weiter lernen und wachsen und es tut gut, eine so tolle Aufgabe im Leben zu haben und die Tiere, die Natur, das Leben von dieser schönen Seite zu sehen und auch zu verstehen, dass es zwischen Himmel und Erde noch mehr gibt! Jeder muss es für sich selbst erkennen!

Und dann noch dein Buch, nach wie vor ein wertvoller Schatz für immer ♥ Unbeschreiblich, wie gut deine Worte tun! Wir hoffen von ganzem Herzen, dass du bald weitermachen kannst mit den Seminaren! (Sobald du was weißt, freuen wir uns total, von dir zu hören und auf die Fortsetzung des Profi-Seminars.)

Ganz liebe Grüße und bis bald, egal wie und wann, wir sehen uns wieder! Alles Liebe und eine Umarmung von uns!

Sybille & Steffi”

Hier gehts zur Buchseite -> https://www.tiere-verstehen.com/buch/ oder direkt per E-Mail an: verlag@tiere-verstehen.com