Ich wünsche mir nicht mehr, sondern manchmal einfach etwas weniger… etwas stiller, etwas langsamer, etwas bewusster… Ich wünsche mir „Einfach MEHR LEBEN“… für die Natur, die Erde, die Welt, die Tiere.

Was nutzt es, mit Macht Berge zu erklimmen, um dort festzustellen, dass die Luft dünn wird, die Vegetation karger, wir einsam und unglücklich sind, ja, die Verbindung verloren haben… Spätestens dann, wenn uns klar wird, dass wir so Vieles gar nicht wollten… sondern einfach nur leben… im Einklang mit uns und mit allem, was ist.

EINFACH leben… Nicht nach immer mehr, immer höher, immer weiter streben… sondern nach Ausgleich, nach Leben in Harmonie mit allem um uns herum. Die Veränderung beginnt in uns selbst! Es ist der Weg zurück zu wahren Gefühlen, zu Liebe… und dem, was wirklich wichtig ist…

Nein, ich wünsche mir nicht mehr von Dingen… Ich wünsche mir „Einfach-mehr-Leben“… für alle von uns… für diese Welt. Mehr Bewusstheit, mehr Langsamkeit, mehr Freude, mehr Dankbarkeit… um zurückzufinden zur Natur und zum Leben!

(Sylvia Raßloff)

Doch gerade jetzt vor Weihnachten boomt der Handel mit Welpen…

BITTE kauft keine Welpen auf Märkten oder im Internet… Lasst euch nicht durch Schnäppchenpreise zu einem Kauf verleiten… Für die “Hundeproduzenten” zählt nur der Profit… und nicht das Tier! Oft steckt unsagbares Leid der “Vermehrertiere” dahinter… Die Welpen werden viel zu früh von der Mutter getrennt… sterben auf illegalen Transporten… haben schwere Krankheiten, Ängste, Verhaltensprobleme… Nur wenn die Nachfrage aufhört… kann dieser Handel mit dem Leid gestoppt werden!

Der Traum von Weihnachten… https://www.tiere-verstehen.com/der-traum-von-weihnachten/

… dass sie irgendwann einmal mit eigenen Augen sehen werden, dass es Weihnachten wirklich gibt…

Hier gehts nochmal zu unserer Weihnachtsaktion für die Tiere in Bulgarien

Weihnachten für die, die sonst niemanden haben…

-> https://www.tiere-verstehen.com/weihnachten-fuer-die-die-sonst-niemanden-haben/

Am Weihnachtsbaum brennen bald wieder die Kerzen… und Frieden ist in unseren Herzen. Und jedes Jahr, nicht nur… wenn es Weihnachten wird, wünsch ich mir… dass keiner mehr hungert und friert. Und dass auf unserer schönen Erde für Mensch und Tiere endlich Frieden werde…