Es ist im Moment einfach herrlich draußen… die Wärme, das Licht… das Leben, das rundherum erwacht…

Doch trotz all der Frühlingsgefühle um uns herum… Es gibt immer viel zu tun und Menschen, die Sorgen haben mit ihren Tieren… Viele Anfragen, in denen es darum geht, körperliche und/oder seelische Ursachen für Probleme und Beschwerden zu finden…

Oft ist es selbst für mich spannend, was ich in den Gesprächen herausfinde und es freut mich sehr, wenn mich dann Anschreiben erreichen, wie “Sehr geehrte Frau Raßloff, Ihre Kontaktdaten haben wir von Familie B. Sie waren von der Richtigkeit Ihrer Diagnose hell auf begeistert. Von daher möchten wir gerne einiges über unseren Wallach erfahren…” Oft sind es große Sorgen und die Menschen haben schon alles probiert…

Wenn es z.B. darum geht, herauszufinden, warum eine Stute plötzlich teilnahmslos und in sich gekehrt ist… (“Die Tierärzte sind ratlos…” höre ich ganz oft.) oder wo die eigentlichen Ursachen für körperliche Einschränkungen zu finden sind, nachdem einer jungen Hündin durch Untersuchungen und Behandlungen bisher nicht geholfen werden konnte… (“Ich bin so froh, dass ich dich gefunden habe…”) warum sich zwei Tiere in der Familie nicht mehr vertragen und was man tun kann… (“Liebe Sylvia, danke für Deine tolle Arbeit! Ich freue mich sehr auf Dein Seminar im April!”) usw.

Tja, und ganz oft sind es auch traurige Fälle, wie das Gespräch mit einer Hündin, die überfahren wurde und es darum ging… warum, was passiert ist und ob sie noch leiden musste. (“Liebe Sylvia, vielen vielen Dank für den Kontakt zu meinem kleinen Mädchen. Es bedeutet mir sehr viel, dass es ihr jetzt gut geht und dass sie keine grossen Schmerzen erleiden musste. Danke!… Ich würde gerne bei Ihnen die Tierkommunikation erlernen.”)

Es sind so viele Menschen, Tiere und ihre Geschichten, die mir begegnen und mich oft tief berühren und es macht mich sehr sehr glücklich, wenn ich helfen kann… Danke für das Vertrauen!!! ♥

„Tiere sind unsere Haltestelle im Gedankenkarussell, unser Anker im Gefühlschaos, unser Fluchtpunkt in einer viel zu hektischen Welt… Sie holen uns ab, wenn wir uns verlaufen haben, um uns selbst wiederzufinden.“ (Sylvia Raßloff)

(Und letztes Jahr habe ich Moritz, den Ihr auf dem Bild seht, geholfen, wieder nach Hause zu finden -> https://www.tiere-verstehen.com/moritz-ist-wieder-da/)

Genießt die Zeit mit euren Lieben ♥

Die kleine Paula war ein paar Tage vor Silvester durch einen Schrecken entlaufen, als ich um Hilfe gebeten wurde. Sie ist erst ca. 5 Monate alt und so waren die Sorgen sehr groß! Ganz wichtig in der Tierkommunikation ist es hier, die Tiere zu beruhigen, da zu sein, sie zu schützen und ihnen zu sagen, dass sie sich melden/zeigen sollen, denn oft ist es ein Schock und sie haben große Angst! Gott sei Dank konnte sie nach einer aufreibenden Suche gefunden werden und war nach fast 2 Tagen draußen wieder Zuhause und in Sicherheit (noch rechtzeitig vor Silvester)! Ich bin so stolz auf die kleine Maus, weil sie so tapfer war, sich nicht still zu verkriechen und auszuharren, sondern ganz laut auf sich aufmerksam gemacht hat! Wow… Ich bin so dankbar ♥

“Unsere kleine Purzelpaula – liebevoll genannt – ist wieder da! Oh Gott danke… und danke jedem von Euch, der uns egal wie geholfen hat. Mit Taten, Worten, Gebeten, Gedanken, für Alles… Danke!!!”

“Liebe Sylvia,

ich danke Dir sehr für Deine Hilfe bei der Suche nach unserer Paula! Ja, wir sind auch so unendlich dankbar und glücklich, dass die kleine Maus gesund und sicher wieder bei uns ist! Wie Du schon erwähnt hast, gerade Silvester wäre es entsetzlich gefährlich geworden. Ich finde es wunderbar, dass Du diese Fähigkeit besitzt, ich durfte ja schon öfter die Veränderungen bei unseren Schützlingen erleben, die Du mit Deiner Arbeit geschafft hast! Hab ganz lieben Dank ❤️

Eva”

Nein, wir können sie nicht vor allen Gefahren beschützen, auch wenn wir das gerne möchten… Tiere sind freie Wesen und Mimmi ganz besonders! Sie liebt ihre Freiheit zu sehr… ihre Selbstbestimmung. Sie möchte selbst entscheiden, zu kommen und zu gehen. Das ist es, was sie braucht, um glücklich zu sein… Freiheit und Geborgenheit…

“Um Freiheit zu gewinnen, musst du deine Sicherheit aufgeben”… und wir müssen lernen, zu vertrauen, denn auch unsere Ängste und Gedanken prägen den Weg… Danke von Herzen für diese schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation mit Mimmi, nachdem sie vor Kurzem erst einige Tage verschwunden war (-> https://www.tiere-verstehen.com/mimmi-ist-wieder-zuhause/)

“Liebe Sylvia,

herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme zu Mimmi und Ihre wunderbare Nachricht.

Sofort, nachdem wir Ihre lieben und klugen Zeilen gelesen hatten, haben wir uns entschlossen, Mimmi ihre Freiheit und Selbstbestimmung zurück zu geben. Mimmi ist seit ca. 2 Stunden im Garten, inspiziert alle ihre Lieblingsplätze und checkt, ob wir versuchen sie festzuhalten. Die Türen im Haus und im Gehege stehen für Mimmi im wahrsten Sinne des Wortes wieder offen.

Ich bin mir sicher, dass ich Ihre Nachricht bestimmt noch viele Male lesen werde.

Nochmals vielen herzlichen Dank für alles!

Liebe Grüße

Jasmin”

Update heute: “Zu Ihrer Information, Mimmi geht es sehr gut, seit sie wieder Freigänger ist… Sie genießt es! Auch habe ich den Eindruck, dass sie es sehr schätzt, wieder zu Hause zu sein! Ich freue mich, Sie im November persönlich kennen zu lernen und das Seminar zu besuchen!”

Sunny war nach einem Fahrradunfall am 17.10.2016 in Panik entlaufen und es gab keine einzige Sichtung… Nachdem ich am 19. in der Nacht Kontakt aufgenommen hatte, kam er nach Hause…

Danke von Herzen für diese Rückmeldung zu meiner Hilfe durch Tierkommunikation und Heilreise bei der verzweifelten Suche nach Sunny <3, der nach einem Fahrradunfall in Panik entlaufen und von da an anderthalb Tage bis zur 2. Nacht gestern spurlos verschwunden war… als mich sein Frauchen anschrieb… Danke Sabine, für deine lieben Worte und das Vertrauen!

“Liebe Frau Raßloff, danke, dass Sie mich quasi mitten in Nacht erhört haben…..!!! Ich bin immer noch baff und unendlich dankbar, das wir 4 jetzt wieder glücklich schlafen können… Ich habe Ihren Schutz gespürt, als ich ihn satt, total entspannt und happy um 01:10 Uhr vorfand… Das war unglaublich… ich habe ihn angesehen und bin jetzt noch völlig überwältigt… was für ein körperlich/geistig spürbares Erlebnis… einfach unbeschreiblich… aber Sie wissen es… Meine Hochachtung und unendliche Dankbarkeit…!!!! Sie haben uns, Piri (Polen), Sunny u. klein Shorty (Rumänien), glücklich gemacht…!!!”

“Ich bin überglücklich und möchte mich bei allen fleißigen Teilern und für die Tips und die mentale Unterstützung ganz herzlich bedanken…!!! Ihr seid super…!!!

Meinen größten Dank und Respekt, geht an Frau Sylvia Raßloff, der Tierkommunikatorin, die ich aus Verzweiflung über nicht 1 Sichtung… um 22:00 angeschrieben und sie gebeten habe, uns zu helfen… Sie tat es… mitten in der Nacht… und er kam zurück… nachdem sie mich bat Körbchen und Fressen raus zu stellen… hat es nur eine 1/2 Stunde gedauert…!!! Das ist unglaublich… bin noch immer völlig überwältigt….MERCI <3

Nachdem es keine einzige Sichtung gab… habe ich mich gestern 22:00 an Sylvia gewand, die trotz der Uhrzeit bereit war, mir zu helfen… Sie sah/fühlte, dass er sich in einem unweiten Versteck unter Schockstarre befand, deshalb hat er auch nicht auf die vielen Helfer reagieren können… Um 24:20 bat sie mich, Körbchen und Futter raus zu stellen und wollte ihn auf der Heimreise begleiten… Um 01:10, nach 2.x nachsehen, war er da!!!… total entspannt und hatte schon gefressen… bin immer noch immer überwältigt und überglücklich…!!!”