Ja, es gibt Engel, die nur für kurze Zeit bei uns bleiben… um Liebe zu erfahren und Liebe zu geben, bevor sie wieder gerufen werden, zurückzukehren ins Licht…

Apu ist so ein besonderer Engel… Er kam als Pflegehund aus dem Tierschutz in sein Neues Zuhause, erst Ende letztes Jahr. Da war er bereits krank, seine Nieren schwach, doch seine Menschen haben für ihn gekämpft, gehofft, es ging ihm eine Zeit besser. Dass er bei ihnen bleibt, war von Anfang an klar. Apu hat zum ersten Mal erfahren dürfen, was Liebe, was Geborgenheit ist… er hat so viel Freude gebracht, war so sanft, so lieb… hat jeden Moment genutzt, um alles in sich aufzusaugen, jeden Augenblick. Ja, er hat so viel gegeben, hat so viel gelehrt… vor allem stark zu sein und das Beste aus jedem Tag zu machen, der uns geschenkt wird.

Man sagt, in den Nieren ist die Lebensenergie gespeichert, die ein Wesen zu Beginn seines Lebens erhält und die bis zum Ende aufgebraucht ist. Ja, vielleicht ist es vorherbestimmt, im Buch der Seele geschrieben… und dass die Seelen sich finden, die einander brauchen, um zu heilen. Apu ist am Sonntag über die Regenbogenbrücke gegangen… Er wurde nur ca. 3 Jahre alt. Das Geschenk, das er brachte, wird für immer bleiben. Run free, du wundervolle Seele… ♥ Danke, dass ich mit dir sprechen durfte, hast mich unglaublich berührt! Deine Mädels vermissen Dich so sehr…

(Bitte grüß meine Filli, sie hätte heute Geburtstag. Gib ihr ein dickes Bussi von mir! Du bist genau ihr Typ, ein sanfter Beschützer, auch sie brauchte immer viel Sicherheit.) Danke liebe Nadine für diese berührenden Zeilen zum Abschied. Ich weiß, Ihr werdet euch wiedersehen…

„Liebe Sylvia,

vielen Dank… Heute haben wir Abschied genommen von unserem Stinker…

Wir/ich wollte noch so viel erleben mit ihm, aber seine Zeit ist leider gekommen. Wir haben die ganze letzte Nacht gekuschelt…

Ja, er war ein Engel und er musste zu uns, wie sie geschrieben haben… hätte ihn im November schon abholen sollen und kurze Zeit später noch einmal, leider war ich verhindert und beim dritten Mal holte ich ihn zum Sterben… Der kleine Kerl hat sich so gut erholt, seine Werte die Hälfte wieder gebessert… leider nicht auf Dauer…

Es hat mir/uns sehr geholfen und er war so wie sie ihn beschrieben haben… er war für unser Rudel ein Engel und wir haben ihn gebraucht… er fehlt soooo sehr 😭😭😭

Vielen lieben Dank…

Liebe Grüße

Nadine

P.S. Nochmals vielen Dank für die lieben Worte. Ich bin immer noch sehr berührt über die Zeilen von Apu & auch von unserer Hetti… Apu, der tapfere Kämpfer mit seiner Liebe und Neugier!!! Es tat sooo gut, zu hören von ihm, dass es ihm gut geht, da wo er jetzt ist! Apu hat mich so tief berührt… alle um sich… er war ein Geschenk und bin stolz, ein Teil in seinem kurzen Leben gewesen zu sein!!! Habe ihm am ersten Tag bei uns versprochen, dass ich bei ihm bin und ihn nicht alleine lasse, egal was kommt…

*RIP STINKI vermiss dich ❤️*“

Neumond in Stier – 23. April 2020 – 04:25 Uhr

Ein intensiver Neumond steht uns bevor und jeder Neumond steht für einen neuen Anfang. Zur Zeit erleben wir viele Emotionen… Wut, auch Tränen kommen hoch, ohne, dass wir oft wissen, warum… verdrängte Gefühle, längst vergangene Erinnerungen dringen plötzlich in unser Bewusstsein… Bilder aus der Kindheit sind plötzlich da, ganz klar. Wir haben das Bedürfnis, uns mit Menschen und auch den verstorbenen Seelen zu verbinden, ihnen wieder nahe zu sein, zu sagen, was sie uns bedeutet haben, wie sehr wir sie vermissen.

Wir erleben viel Zeit der Stille, in der Natur, nehmen alles viel deutlicher wahr und saugen regelrecht in uns auf, was früher „nicht so wichtig“ war. Wir denken an das, was wir verpassten, sehnen uns danach, endlich nachzuholen, endlich das zu tun, was wir schon immer wollten, aber nie taten… weil keine Zeit dafür war. Ja, uns endlich selbst zu leben und es hinauszuschreien, zu uns selbst zu stehen, uns zu befreien. Doch da ist noch so viel im Außen, was uns festhalten will, was uns klein hält… auch unsere Gedanken, Zweifel, die Angst, zu verlieren… all das, hinter dem wir uns noch verstecken, weil es sich da sicher anfühlt.

Es ist eine wichtige Zeit jetzt… und genau das zeigt uns auch dieser Neumond und die Planetenkonstellationen auf, die für diese Themen stehen, die sich einerseits um das Festhalten, die Sicherheit, die materiellen Dinge… und auf der anderen Seite um die Freiheit, die geistigen Werte, ja, die Befreiung von all dem drehen. Ja, es geht um Transformation, um die Veränderung, nicht nur im Außen, sondern auch tief in uns drin… denn nichts ist beständig und was „besitzen“ wir wirklich? Es ist das, was wir aus uns selbst heraus erschaffen und geben… und wer wir wirklich SIND.

Ja, es ist die Zeit der Besinnung, um genau diese Stimme in uns, unsere Seele zu hören… und unseren Weg deutlich vor uns zu sehen. Denn die Zeit des Verdrängens ist vorbei. Nichts wird uns mehr aufhalten können… Genau wie diese Welt, die uns vehementer denn je zum Aufwachen drängt, uns zum Wandel führt. Oh ja, es geschieht bereits und wir sind mittendrin! Ein Zurück gibt es nicht… Doch wollen wir das wirklich? Auch wenn es nicht leicht ist, es ist wie “Alles auf Anfang”, eine riesengroße Chance… Wir sind verbunden mit Mutter Erde, dem Universum und all das spüren wir derzeit in unserem Inneren… genau da, wo die Veränderung beginnt!

Vielleicht durch Innere Unruhe, Sensibilität… vielleicht wechselt sich das Positive, die Aufbruchstimmung, die Freude mit Unsicherheit, Zweifeln und Traurigkeit ab… manchmal geht es einen Schritt vor und dann wieder zurück. Nehmt es an! Wir alle müssen da durch. Veränderung ist nie einfach, doch wir werden daran wachsen, unsere Stärke erkennen. Wir müssen… Egal, was kommt, Sicherheit gibt es nicht. Nicht für unser Leben. Nicht für die Zeit, die wir haben. Auch nicht für unsere Lieben. Deshalb heißt es, sich hineinzugeben, ohne Seil und doppelten Boden, und einfach zu vertrauen…

um endlich aufzustehen und anzufangen, wir selbst zu sein, uns zu befreien und dieses Leben zu leben, unsere Aufgabe hier… für all das zu kämpfen, was uns wichtig ist! Es ist der Weg der Liebe, auf dem wir uns selbst finden… und Wundervolles erleben.

(Sylvia Raßloff)

In diesem Sinne… Genießt die Zeit mit euren Lieben ♥

(Tierhilfe Antalya – Türkei 2019)

Aramis ist über die Regenbogenbrücke gegangen… Er hat sich einfach auf den Weg gemacht… selbstbestimmt… so, wie er es wollte, hat seinen Zeitpunkt gewählt… Seine Seele ist ganz sanft weggeflogen. Ja, er war krank und hat sich von einer OP im letzten Jahr nicht mehr richtig erholt. Er hat gekämpft mit seinem geliebten Menschen, wir haben gehofft… Lange habe ich euch begleitet und bin so dankbar, dass wir uns begegnet sind.

Du große, weise und wundervolle Seele… Du bist so voller Licht. Ich verneige mich vor dir! Wir können so viel von euch lernen! Ja, Du gabst so viel! “Verloren…” Oh nein… Seelentiere sterben nicht! Deine Seele ist frei! Run free Aramis… ♥ Liebe Michelle, ich DANKE Dir für alles! Danke für deine Zeilen zum Abschied und zu meinem Gespräch, nachdem er gegangen ist…

“Liebe Sylvia

Ich danke Dir von Herzen für Deine Zeilen… Sie tun mir so gut. Ich und Chanel, meine andere Katze, spüren seine Anwesenheit… Er umhüllt mich gerade mit so viel Liebe.

Aramis, war… ist… eine wundervolle Seele… er hat alle berührt mit seinem sonnigen Herzen und seiner Freundlichkeit… konnte seine Energie so schön ausdehnen. Er war so schön… von Innen… er leuchtet. Es tut unfassbar weh… aber Deine Worte und Dein Sein haben mir so geholfen…

Ja, ich werde meinen Weg gehen… wie er es dir gesagt hat. Ich bin dabei und merke, wie sich alles wandelt… die Zeit ist reif für die Neue Welt… Und wir sind hier, um unsere Aufgabe zu erfüllen und Menschen und Tiere auf ihrem Weg zu begleiten.

Am Samstag Abend, als es ihm nicht gut ging, habe ich ihm Musik vorgespielt mit Meeresrauschen… (Er hat dir davon erzählt.) Dieser Friede in seinem Gesicht sprach Bände… Er hat es geliebt, mit Dir zu reisen! Ich werde seine Asche dem Meer übergeben, sobald ich kann. Ich denke, es ist sehr heilsam, das zu tun…

Ich bin einfach nur unendlich dankbar, Dich zu kennen und ich bin dankbar, dass ich Aramis 8 Jahre bei mir haben und so viel lernen durfte! Ich bin für so vieles dankbar und ich weiss, ich bin sicher und geschützt, die Schöpfung führt mich mit so viel Liebe…

Wir bleiben in Kontakt, du Liebe… Meine Schwester kommt auch mit zu dir zum Seminar :-)… Ich freue mich schon jetzt auf diese Energie! Ich danke Dir nochmals für Deine Hilfe. Seine Worte sind Balsam für meine Seele…

Fühl Dich ganz lieb umarmt

Michelle”