So liebe Post habe ich bekommen, über die ich mich unglaublich gefreut habe… so wunderschöne Zeilen und Bilder, die mich tief berührt haben… Danke von Herzen liebe Babsi & Sammy, wundervolle Seele ♥ Ich umarme dich ganz fest zurück!!!

“Liebe Sylvia,

am 18.10.2020 ist mein über alles geliebter Kater Sammy über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich hielt meinen größten Schatz, ja, meinen besten Freund im Arm und die Welt hörte auf sich zu drehen, er war gerade mal 9 Jahre alt. Mein größter Albtraum war wahr geworden… einfach so… ohne Vorwarnung. Allein dass ich nun nochmal alles „Revue“ passieren lasse, treibt mir schon wieder die Tränen in die Augen… als wäre es erst gestern gewesen.

Nach 2 Wochen Antriebslosigkeit und einem riesigen Loch in meinem Herzen habe ich es endlich geschafft, sein Grab im Garten schön zu machen. Jeden Tag habe ich ihn besucht, mit ihm gesprochen und mit ihm geweint. Auf einem Balken neben seinem Grab habe ich jeden Tag mit Kreide einen Strich gemacht. Mein Plan war, dass mit jedem Strich die Trauer ein kleines bisschen kleiner würde – jeder hat wohl seine eigene Methode seine Trauer zu bewältigen.

Sammy war mein „Sonnenschein“. Ich habe ihn abgöttisch geliebt – und er mich auch – das hat er mich jeden Tag spüren lassen.

Und dann – wie sollte es auch anders sein – stieß ich in Facebook auf Ihre Seite. Das war das Beste was mir passieren konnte. Ich habe Ihre Post´s verschlungen, ja, ich habe sie aufgesaugt wie ein Schwamm. Alles war irgendwie so traurig, und trotzdem hat es mich getröstet. Ja, es hat mir wirklich große Hoffnung gemacht und tat einfach unglaublich gut. Wenn ich mich nur an Ihren Text über „Loslassen – haben sie gesagt“, erinnere… das war genau das was ich gefühlt habe… so unbeschreiblich berührend, so nah am Herz….. als hätten Sie es für mich geschrieben…

Sofort habe ich mir Ihr Buch bestellt, konnte es kaum abwarten Ihre Zeilen zu lesen. Boahhhh, was soll ich sagen… Sie bekommen ja herzliche Bestätigungen von allen Seiten… trotzdem möchte ich mich anschließen und „Danke“ sagen. Von Herz zu Herz! Ich habe übrigens noch NIE ein Buch 2x gelesen …… außer Ihres !!!

Sie sind eine so bemerkenswerte, liebevolle Frau. Wir kennen uns nicht, dennoch sind Sie mir so nahe, ich kann es mir nicht erklären. Sie leisten so tolle Arbeit, ob schwerkranke oder vermisste Tiere…. und dann komm ich, wo doch nur ein Katerchen „verloren“ hat… Ihr Buch hat mir nicht nur bei meiner Schmerzverarbeitung geholfen… es ist ein Buch für´s Leben!!! Ja, so würde ich es bezeichnen, es hat mich gelehrt, mehr auf mein Herz zu hören und sehe vieles mit anderen Augen!

Auch wenn ich schon immer sehr naturverbunden bin, so bin ich nun noch achtsamer. Die Natur ist unser wertvollstes Hab und Gut – leider wird sie von vielen mit Füßen getreten. Ihr Buch ist einfach eine Bereicherung… so viel Liebe, so viel Mut und so viel Herzblut wie in Ihrem Büchlein stecken… ja, es ist auch für Nicht-Tierbesitzer absolut lesenswert.

Bei den ersten Seiten – ich bin ganz ehrlich – war ich schon fast etwas ungeduldig. Ich wollte doch endlich erfahren, wie das mit der Seelen–Sprache funktioniert. Doch von Seite zu Seite wurde mir bewusster, dass ich ja genau sowas schon erlebt habe. Oft war ich den Tränen nahe, doch wirklich geweint habe ich nur einmal, es war ziemlich am Ende – es ging um Ihre liebe Filly – es tut mir sooo leid.

Ausgerechnet als mein Sammy starb, gab es große Sorgen in meiner Familie. Ihr Buch hat mir geholfen, nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren, anders kann ich es grad nicht beschreiben. (Vertrauen – haben Sie gesagt, auf sein Herz hören – haben Sie gesagt …… das mache ich jetzt. DANKE!) Wenn Corona es zulässt, möchte ich Sie unbedingt auf einem Ihrer Seminare kennenlernen – ich freue mich schon riesig darauf!

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles Liebe und Gute. Sie sind ein so wundervoller Mensch, man kann Sie mit Worten gar nicht beschreiben. Ich hoffe, dass noch ganz viele Menschen auf Sie aufmerksam werden, und unsere Welt eines Tages – wenigstens ein bisschen – besser wird. Die Natur wird – wenn wir nicht endlich aufwachen – zurückschlagen, und dann gewaltiger denn je!

Ganz ganz liebe Grüße – und bleiben Sie gesund!

Sammy & Babsi“

Frühlingsbeginn – Erwachen… wie in der Natur, so auch in uns. Zweifle nicht! Alles ist in dir, was du brauchst! Mit dem großen Sprung ins Zeichen Widder ist der Stillstand, der Vieles in den vergangenen Wochen lähmte – auch um uns selbst zu finden und das, was wir wirklich wollen – nun endgültig vorbei.

Das Universum drängt uns zur Bewegung, zum Aufstehen… um ins Tun zu kommen. Die Energien durchströmen uns, um sich durch uns zu manifestieren, unsere Seelenaufgabe zu erkennen, unsere Verantwortung wahrzunehmen und uns einzubringen ins große Geschehen.

Du bist Jetzt, Hier, jeder Einzelne von uns mit seiner ganz eigenen Aufgabe! Nicht zuzuschauen, nicht dein Licht in den Schatten zu stellen, nicht deine Selbstbestimmung abzugeben, sondern zu handeln… zu erblühen, dich zu zeigen. Wir als Menschheit! Im Miteinander! In Verbundenheit!

Erinnere Dich an das, wofür du hierher gekommen bist… um zu wachsen, um etwas zu bewegen, um glücklich zu sein. Frühlings-Erwachen, ja, das ist es, mehr denn je, für uns alle! Höre den Ruf deiner Seele! Sie will lieben, sie will leben! Fühle tief in dich hinein… spüre die Kraft und die Weisheit in dir…

Und plötzlich wirst du wissen – wie du es immer gewusst hast:
Egal, wie schwer, wie kalt, wie dunkel es manchmal scheint… Das Leben fragt nicht, es zweifelt nicht, es verzagt nicht… Es findet immer einen Weg! Immer einen Neubeginn! Und auch DU wirst immer stark genug sein.

In diesem Sinne… Habt ein wunderschönes Wochenende ♥

(Sylvia Raßloff)