Der Jahreswechsel liegt hinter uns und dies ist eine wichtige Zeit, in der wir uns noch bis zum 19. Januar im Zeichen Steinbock befinden.

Viele sind im Rückzug, wie in einen Kokon gehüllt, noch… um wieder Kräfte zu sammeln. Der Steinbock steht für Klarheit und Ordnung, und es ist gut, um diese in uns selbst zu finden… Die Klarheit, wohin uns der Weg führt, wohin wir gehen, was wir verändern wollen, uns vornehmen… für dieses Jahr… für die Neue Zeit.

Ja, Stille ist wichtig, um Ordnung in uns selbst zu bringen… uns bewusst zu werden, wer wir sind in unserem tiefsten Inneren und wohin wir vielleicht schon immer wollten. Der große Wandel im Außen gibt uns diese wundervolle Chance, uns selbst zu verändern, Freiheit zu gewinnen… dem Weg unserer Seele zu folgen!

Finde deine Klarheit… die Ordnung In Dir… um das, was Du verändern willst, zu visualisieren… auf den Weg zu bringen, zu manifestieren! Und ja, auch wenn sich im Außen die Ordnung noch hält, die Beschränkungen aufrecht erhält… so setzt sich doch bereits Vieles in Bewegung, führt weiter zum Erwachen…

Nichts bleibt, wie es ist… und die tiefgreifenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen, die auf uns zukommen, sind unaufhaltbar!

Finde Deinen Weg! In diesem Sinne… ♥

(Sylvia Raßloff)

Und noch so eine wundervolle Rückmeldung möchte ich mit euch teilen…

Das ist Mira, die ich kurz vor Weihnachten auf eine sehr große Reise vorbereiten durfte und sie begleiten…

Mira und ihr Frauchen lebten bis dahin auf Sri Lanka, wo Mira als Welpe mit ihren Geschwistern auf der Straße gefunden und Gott sei Dank gerettet wurde, denn dort, wie auch woanders auf der Welt werden sehr viele Tiere gequält und ausgesetzt.

Mira litt bereits als Welpe an einer Erkrankung und leider ist auch die tierärztliche Versorgung dort nicht ganz leicht. Ich kenne ihr Frauchen schon länger und durfte sie bereits mit ihrem inzwischen verstorbenen Hund begleiten. Nun stand also der Umzug an, die große Reise von Sri Lanka nach Österreich. Ein viele Stunden langer Flug…

Die Aufregung war riesengroß, die ganzen Vorbereitungen, Papiere, Tests, Verschiebungen. Und natürlich die Vorbereitung für Mira, sie an die Box zu gewöhnen und für mich die Aufgabe, mit ihr zu sprechen, ihr alles genau zu erklären, was auf sie zukommt usw. Mira kannte nicht viel und ja, sie ist auch nicht ganz gesund…

(Doch sie dort zu lassen, war keine Option!) Ihr Frauchen war voller Sorge. Deshalb habe ich für Mira noch eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) durchgeführt, um sie zu unterstützen und sie auf ihrer Reise begleitet, inkl. 6 Stunden Zwischenaufenthalt mit Umsteigen in einen anderen Flieger usw. Tja, und was soll ich sagen… aber lest selbst…

Liebste Adelheid… Ich freue mich so sehr und war so erleichtert! Ich bin so stolz auf euch… Vor allem auf Mira ♥

“Liebe Sylvia,

Es ist fast wie ein Wunder… Mira hat so etwas wie einen Bewusstseins Sprung gemacht, einmalig wie sie dank deiner Hilfe !!!! und meiner Gebete ganz gelassen und zufrieden nach über 20 Std. aus der Box kam!

Sie war gleich zu Hause, sofort meine Tochter geliebt und voll akzeptiert, auch die Kälte…???… Sie fährt im Lift… ja sie ist einfach total verändert… erwachsen, verständigt… Super Girl… Ich weiß nicht, wie ich noch sagen soll. Sie war ja extrem ängstlich!

Vielen, vielen Dank liebe Sylvia, wenn mir noch was einfällt, schreib ich sofort, ansonsten auf bald! Danke, danke von Mira und mir! DANKE!

P.S. Natürlich kannst du gerne Miras Geschichte veröffentlichen. Dazu kommt eine Wende… Mira fiel in die Arme meiner Tochter, die 2 verstehen sich so gut, so daß ich praktisch zur “Oma” wurde! Ich bin so froh darüber und ich werde dich nach Neujahr bitten, mit Mira zu sprechen, ob sie glücklich ist, auch überhaupt, in diesem Land, Gassi gehen in einer momentanen Kälte, die sie nicht kennt, aber viel Liebe empfängt.

Liebe Sylvia, ich danke dir aus vollem Herzen für deine wunderbare Reisebegleitung, deine Heilenergien und dein großes Mitgefühl! Alles Gute zum Jahreswechsel, eine große Umarmung, Dankeschön ♥

Mira, Heike und Adelheid”

Hast du das Flüstern deiner Seele gehört?…

Erinnerst du dich an deinen Schneemann… ? Aus längst vergangenen Tagen… An das, was dir einmal wichtig war? Hast du es vergessen? Wieviel Zeit haben wir? Die Uhr hängt da… über der Tür. Schließe deine Augen… deine Seele spricht zu dir.

Das bis Du… die Natur, dein Inneres Kind… und auch dein Tier. Die Tiere werden uns immer zeigen, was wichtig ist… Vielleicht, weil sie wissen, dass Zeit ein Trugschluss ist… dass das Leben gelebt werden will… getanzt, gefühlt und geliebt… Die Seele möchte glücklich sein!…

Denn der Tod ist nicht der schlimmste Verlust… sondern das, was in uns stirbt, während wir leben.

(Sylvia Raßloff)

Danke von Herzen ♥ für diese so wundervolle Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung)…

“Meine liebe Sylvia,

ich möchte dir am Jahresende einfach nochmal „Danke“ sagen! Du bist unser Engel, fängst uns immer wieder auf, bist da… und du „flickst“ meine Flügel – nicht zum ersten Mal! Ich bin so unglaublich froh, dich „gefunden“ zu haben und kann es gar nicht wirklich in Worte fassen…

Du bist so unglaublich stark und wann immer ich an Dich denke, dann lächle ich voller Dankbarkeit, Dich zu “kennen”… Und dann denke ich auch immer, wirklich IMMER, an Filli, Jenna und meine Lillymaus. Irgendwie gehörst Du zu uns. Ich kann es nicht beschreiben, aber ich fühle mich sehr verbunden. Über unsere Seelentiere. Von Herz zu Herz.

JA, mein Leuchten kommt wieder!!! In den letzten Tagen wurde ich von zwei Frauen angesprochen und ein Kollege fragte mich sogar, ob ich frisch verliebt sei… Irgendwie schon… in mich, mein Leben und meine Herzensmenschen! Ich wußte es, als Du für mich gereist bist… Jedes Mal…

Ich träumte seit Jahren nochmal von meiner heißgeliebten Oma (die alte Frau mit den grauen Haaren)…. Dann wachte ich eines morgens schweißgebadet auf… Fing von jetzt auf gleich an zu weinen… Mir fielen Gegenstände “einfach so” aus der Hand (festhalten/loslassen)…

Ich schaute in den Spiegel, sah verquollene Augen… Fühlte mich mehrere Tage wie nach einem Marathonlauf… als wollte ich vor mir davonlaufen… (manchmal wollte ich das, weil mir mein Ich nicht mehr gefiel und ich zu meinem “alten” Ich zurück wollte).

Und dann auf einmal war alles leicht. Ja, der Knoten war geplatzt!!! Ich litt fast 2 Jahre Höllenqualen, wenn ich eine bestimmte Person sah, weil sie mir einst alles bedeutete… Das ist vergangen. Ich sehe diese Person fast täglich und es ist okay. Sie gehört wie all die körperlichen und die Seelenqualen der Vergangenheit an.

Es ist so unglaublich und dieses doch sehr spezielle Jahr hat mir am Ende gezeigt, DANK DIR, wie wertvoll ich bin. Wie viel Glück ich habe mit Allem! Ich werde aufgrund meiner Krankheit wohl nie schmerzfrei sein, aber ich kann meinen Beruf wieder ausüben, der mir viel abverlangt, den ich aber auch sehr gerne mache. Ich kann finanziell für meine Familie sorgen, bin frei und unabhängig.

Und ich habe endlich wieder Bauchweh vor Lachen! Ich bin unbeschwert, positiv, optimistisch und einfach nur froh, diese Gefühle wieder zu fühlen, zu realisieren und ja, weiterzumachen! Dank Deiner Hilfe, liebste Sylvia, habe ich dieses Tal durchschritten und es geht bergauf… Ich freue mich riesig auf das, was kommt!

Endlich fühle ich mich wieder stark, für das einzustehen, was mir am Herzen liegt und zu kämpfen! Ich bin gesprungen… Und es fühlt sich großartig an! Und mit einem Lächeln denke ich an eine vergangene Reise mit Dir… Ich sah mich, glücklich… auf einer grünen Wiese in einem wunderschönen, weißen Kleid… Vielleicht… Wer weiß… Ich freu mich drauf…

Ich umarme Dich!
Von Herz zu Herz, Du Engel!!

Alles erdenklich Liebe, Gute, Schöne & Positive und viel Kraft wünsche ich Dir für alles, was im Neuen Jahr kommen mag!

Ja, DER KNOTEN IST GEPLATZT !!! Ich tanze, lache und freue mich, dass mein Leuchten wieder kommt! Danke Danke Danke ♥

Bis ganz bald! Du bist toll!

Chrisi”

Ich bin so dankbar für all das, was die Tiere für uns tun… was sie uns lehren, wenn wir ihnen zuhören, sie mit Respekt und Liebe behandeln… und all das sehen, was sie uns voraus haben. Alle Tiere – die, die uns begleiten, die Tiere in der Natur und jene aus der anderen Welt – sind es, die uns oft genug tragen, die Botschaften für uns haben… die uns helfen – oft ohne, dass es uns bewusst ist.

Sie sind so wundervolle Seelen, die uns Kraft und Mut und Halt geben… wenn wir uns ihnen zuwenden, wenn wir es am dringendsten brauchen… wenn niemand mehr da ist… werden sei da sein! Still… und unglaublich kraftvoll und weise… mit ihrem uralten Wissen und ihrer Heilkraft. Nein, sie lassen uns nicht allein! Wir können ihnen gar nicht oft genug Danke sagen…

und ich bin zutiefst dankbar, ihr Wissen weiterzutragen… all das, was sie für uns tun, was sie uns lehren, wie sie uns heilen… und was sie uns zu sagen haben… Es ist so unglaublich wichtig!

(Sylvia Raßloff)