Ihr Lieben…

eine kraftvolle und heilige Nacht steht uns bevor… Beltane – das Fest des Lebens, der “Strahlenden Sonne”…

eines der wichtigsten Feste im Jahreskreis der Kelten überhaupt, denn mit dem 1. Mai beginnt bei den Kelten das Sommerhalbjahr. Es ist auch “Walpurgisnacht”, nach Walpurgis, der heidnischen Göttin, Seherin und Wahrsagerin benannt… Die Nacht der Riten und Rituale… die Nacht, in der die Hexen tanzen…

Sie bringt uns auf ganz besondere und magische Weise mit unserer Urkraft in Verbindung, lässt uns unsere Ursprünglichkeit und Göttlichkeit spüren. Kraftvolle Energien werden freigesetzt und der Kontakt zur Anderswelt kann hergestellt werden. Die Grenzen zwischen den Welten verschwimmen…

Es ist Zeit, uns zu erinnern, unsere Göttlichkeit anzunehmen, unsere Seele zu fühlen und die Verbindung mit Mutter Erde und der Natur. Das Licht, die Wärme wird uns durchströmen und Wünsche wahr werden lassen. Es ist die Zeit, loszulassen… und uns neu zu erschaffen. Spüre das Feuer in dir! Lasst uns tanzen!

In diesem Sinne… wünsche ich euch eine magische Nacht ♥

Beltane, Walpurgisnacht, die Nacht der Hexen, der Fruchtbarkeit… das Fest des Lebens, des Lichts. Es ist die Nacht der Nächte… die seit je her durch Feiern und Fröhlichkeit gekennzeichnet war. Freudenfeuer wurden entfacht, es wurde getanzt, uralte Rituale und Bräuche durchgeführt, um die Dunkelheit zu verabschieden und die Wärme, das Licht, die Sonne willkommen zu heißen, um wieder frei und unbeschwert zu sein…

Doch irgendwie fühlt es sich für Viele im Moment gar nicht so fröhlich, frei und unbeschwert an, so wie früher… denn die Energien, die tiefgreifenden Veränderungen, die wir um uns herum spüren, sind es ganz und gar nicht… und gerade deshalb ist diese Nacht und die kommende Zeit ganz besonders, denn wir sollten sie nutzen, um uns von alten Belastungen zu lösen, uns von Ängsten und Einschränkungen zu befreien und unsere ureigene Kraft zu finden.

Es ist Zeit! Für uns… und für diese Welt. Fürchte dich nicht, aus der Oberflächlichkeit herauszutreten und der zu sein, der du wirklich bist… das zu tun, was du fühlst… Hab keine Angst, zu Deiner Wahrheit zu stehen… und nach der Wahrheit zu suchen. Auch wenn es sich oft “einfacher” anfühlt, die Augen zu verschließen und still der großen Masse zu folgen… Schau in den Spiegel, schau genau hin… und verbinde dich mit Mutter Natur, mit unserer Erde, mit allem, was uns umgibt…

Das Herz lässt sich nicht täuschen! Es spricht eine andere Sprache. Höre Deine Stimme… spüre das Licht – das Feuer, das in dir brennt… und tanze! Fühle die Kraft in dir… die dir den Mut gibt, für Freiheit und Liebe zu kämpfen… die Stimme zu erheben gegen Ungerechtigkeit… gegen Lügen und Leid. Die Wahrheit liegt immer in der Liebe… und nur in der Liebe… in Frieden und Mitgefühl für Mensch und Tier. Vertraue… denn auf „deinem Weg“ werden dir die begegnen…. deren Herzen gleich schlagen.

Wir können uns nicht mehr verstecken, nicht verbiegen, nicht schweigen… Wir haben eine Aufgabe… jeder Einzelne von uns… und wir haben Verantwortung… für uns, für die, die nach uns kommen… für diese Welt… und für alles Leben. Ich wünsche allen die Kraft, zu ihrer Wahrheit zu stehen… und den Mut, dieser zu folgen. Wir sind gemeinsam auf dem Weg… um zu heilen. Um nichts anderes geht es.

(Sylvia Raßloff)

Vor Kurzem erreichte mich der Hilferuf von Belis Menschen. Beli ging es nicht gut, gar nicht gut… und deshalb habe ich mit ihm gesprochen, um Ursachen zu finden – denn oft können körperliche Symptome und Erkrankungen auch mit seelischen Belastungen zusammenhängen – und was man tun kann, um ihm zu helfen. Danke von Herzen ♥ für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und anschließenden Heilreise (Energiefeld-Heilung)… Es macht mich sehr glücklich, dass es ihm besser geht…

“Liebe Sylvia,

vielen, vielen lieben Dank, dass du dir gleich Zeit genommen hast, mit Beli zu sprechen.

Deine Nachricht hat uns natürlich erst mal traurig gestimmt. Wir versuchen ihn schon so gut wie möglich zu verschonen, dass er nicht meint, alle Lasten und Sorgen abnehmen zu müssen… aber ja… er ist sooo sensibel…

Die TA wollte nochmal seinen Bauchspeicheldrüsenwert überprüfen… wir konnten es alle kaum fassen… er lag jetzt bei 64… also spitzenmäßig und einfach unfassbar!

Vielen lieben Dank für deine Heilreise! ♥ Beli geht es die letzten Tage wesentlich besser, seine Augen strahlen wieder und er hat öfter unbeschwerte Momente!

Wir haben an Ostermontag direkt das Futter umgestellt. Zusätzlich haben wir eine Darm- und Immunkur begonnen. Aktuell genießt er es auch, dass ich Ferien habe und verfolgt mich auf Schritt und Tritt…

Siehe Bild… Beli vor zwei Tagen, wie er am Gartentürchen wacht, bis ich schließlich auch in den Garten kam ;-) Ein großes Dankeschön nochmal für deinen schnellen Einsatz und einen feste Umarmung! ♥

Wir senden dir ganz liebe Grüße

Laura, Martina und Beli”

“Lass los Liebes…”

Leben ist Loslassen…

Solange du dich nicht frei machst von alten Emotionen, negativen Dingen, Erlebnissen… solange dich deine Wut, deine Ängste, deine Trauer im Griff haben, bleibst du stehen, kannst nicht weitergehen, bist nicht offen, nicht frei, zu empfangen, zu lieben, zu heilen und zu geben. Das Leben hat keinen Rückwärtsgang. Festhalten ist erstarren… nichts, das sich bewegt… und sich wie ein dunkler Mantel über alles legt. Leben ist Veränderung… und Stillstand ist der Tod. Wer einatmet, muss auch ausatmen, bevor man zu ersticken droht.

Leben ist Empfangen und Loslassen, immer wieder… nicht in der Vergangenheit zu verharren… denn irgendwo dazwischen ist das Leben. Leben ist verzeihen, ist vertrauen… und bereit zu sein, sich wieder hineinzugeben… ohne Netz und doppelten Boden… offen zu sein für neue Begegnungen, neue Erfahrungen, zu erleben, zu lernen… Liebe zu empfangen und weiterzugeben. Schau nach vorn und sei dankbar für alles, was du erleben durftest. Es gibt Zeiten der Freude und Zeiten, in denen wir all unsere Kraft und Zuversicht brauchen… Zeiten der Trauer, Zeiten zum Lachen… alles gehört dazu zum Leben.

Doch nur wer loslässt, kann nach vorne sehen, sich wieder spüren, atmen, frei sein und Freiheit geben… kann neue Aufgaben und seinen Weg finden. Vielleicht wird es weh tun, vielleicht wirst du verletzt werden… doch noch schmerzlicher wäre es, nicht zu lieben… und dieses Leben nicht zu leben. Es gibt kein Gut oder Schlecht, nur Erfahrungen, die uns weiser machen, Begegnungen, die uns verändern, Spuren, die uns prägen, Erinnerungen, die uns verbinden und Liebe, die nie verloren geht. Loslassen ist… Freiheit der Seele.

(Sylvia Raßloff)

Ja, sie tun es… einfach so und nebenbei… von Vielen unbemerkt. Seelenheiler… auf ihre stille Art… an unserer Seite. Weil sie all unsere Gefühle kennen, all den Schmerz fühlen können… all die Verletzungen tief in unserer Seele sehen.

Sie sind es, die alles wieder gut machen, was der Mensch zuvor angerichtet hat. Sie zeigen uns das bessere Ich… wie der Mensch sein könnte, ohne all die Fehler, die Lügen, die Masken… Ehrlich, und Jetzt. In jeder Minute des Tages.

(Sylvia Raßloff)

Danke für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Ohhhh jaaa 😍 Sogar, wenn sie über die Regenbogenbrücke gegangen sind! Immer! Seelen finden sich, gelle Sylvia 😘” (Chrissy)

“Das sind so emotionale und stimmige Worte… danke dafür und das es dich gibt ❤️🐾❤️🙏” (Sabine)