Beltane, Walpurgisnacht, die Nacht der Hexen, der Fruchtbarkeit… das Fest des Lebens, des Lichts. Es ist die Nacht der Nächte… die seit je her durch Feiern und Fröhlichkeit gekennzeichnet war. Freudenfeuer wurden entfacht, es wurde getanzt, uralte Rituale und Bräuche durchgeführt, um die Dunkelheit zu verabschieden und die Wärme, das Licht, die Sonne willkommen zu heißen, um wieder frei und unbeschwert zu sein…

Doch irgendwie fühlt es sich für Viele im Moment gar nicht so fröhlich, frei und unbeschwert an, so wie früher… denn die Energien, die tiefgreifenden Veränderungen, die wir um uns herum spüren, sind es ganz und gar nicht… und gerade deshalb ist diese Nacht und die kommende Zeit ganz besonders, denn wir sollten sie nutzen, um uns von alten Belastungen zu lösen, uns von Ängsten und Einschränkungen zu befreien und unsere ureigene Kraft zu finden.

Es ist Zeit! Für uns… und für diese Welt. Fürchte dich nicht, aus der Oberflächlichkeit herauszutreten und der zu sein, der du wirklich bist… das zu tun, was du fühlst… Hab keine Angst, zu Deiner Wahrheit zu stehen… und nach der Wahrheit zu suchen. Auch wenn es sich oft “einfacher” anfühlt, die Augen zu verschließen und still der großen Masse zu folgen… Schau in den Spiegel, schau genau hin… und verbinde dich mit Mutter Natur, mit unserer Erde, mit allem, was uns umgibt…

Das Herz lässt sich nicht täuschen! Es spricht eine andere Sprache. Höre Deine Stimme… spüre das Licht – das Feuer, das in dir brennt… und tanze! Fühle die Kraft in dir… die dir den Mut gibt, für Freiheit und Liebe zu kämpfen… die Stimme zu erheben gegen Ungerechtigkeit… gegen Lügen und Leid. Die Wahrheit liegt immer in der Liebe… und nur in der Liebe… in Frieden und Mitgefühl für Mensch und Tier. Vertraue… denn auf „deinem Weg“ werden dir die begegnen…. deren Herzen gleich schlagen.

Wir können uns nicht mehr verstecken, nicht verbiegen, nicht schweigen… Wir haben eine Aufgabe… jeder Einzelne von uns… und wir haben Verantwortung… für uns, für die, die nach uns kommen… für diese Welt… und für alles Leben. Ich wünsche allen die Kraft, zu ihrer Wahrheit zu stehen… und den Mut, dieser zu folgen. Wir sind gemeinsam auf dem Weg… um zu heilen. Um nichts anderes geht es.

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.