Besprechung fürs nächste Räuchern auf dem Fischerhof! Alle sind einverstanden :-) ♥

Und weil die Frage kam… Wir räuchern entweder zu einem bestimmten Thema, um zu wünschen, zu manifestieren, zur Unterstützung gegen Krankheiten, und auch als Reinigung und Schutz vor negativen Energien mit den entsprechenden Pflanzen und Kräutern.

Habt einen schönen Abend Ihr Lieben ♥

Ich durfte mit Smilla sprechen und es ging darum, wie es ihr geht, was mit ihr los ist, ob sie Schmerzen hat, da sie immer wieder körperliche Probleme zeigte, ohne dass eine Ursache gefunden werden konnte. (Und ja, meist hat dies auch mit Spiegeln zu tun. Die Tiere sind so tief mit uns verbunden.) Ihr Frauchen bat mich um Hilfe, da sie sich sehr sorgt und ihrer geliebten Smilli helfen möchte, ein glückliches und gesundes Leben zu führen. Danke von Herzen ♥ für diese schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation…

“Liebe Sylvia!

Ich habe ein paar Tage gebraucht, um dein Gespräch mit Smilla zu verarbeiten. Es hat mich so tief berührt und ich habe sehr viel geweint… es tut mir so wahnsinnig leid, dass Smilla so traurig ist.

All das, was du beschrieben hast, waren meine Ängste. Und ihr Körper hat genau das widergespiegelt. Ich versuche alles, damit es ihr besser geht. Und ich weiß, wir sind auf einem sehr guten Weg.

Seit deinem Gespräch mit ihr, schauen wir uns anders an… als würden wir uns wortlos noch besser verstehen… es hat mir wahnsinnig geholfen, zu reflektieren.. sie ist mein ein und alles und wie du schon sagst… eine wundervolle Seele!

Ich würde gerne in ein paar Wochen erneut mit Smilla reden… ich glaube, es tut uns sehr gut.. und es ist phantastisch, dass du diese Verbindung zu ihr hast und so zwischen uns vermitteln kannst! Dafür bin ich dir überaus dankbar!!

Liebe Sylvia, ich danke dir von Herzen für deine Worte und deine Verbindung zu Smilla. Ich denke jeden Tag an deine Worte… und trage sie in meinem Herzen! Fühl dich ganz lieb umarmt…

Tanja mit Smilla

P.S. Gerne darfst du meine Zeilen veröffentlichen. Und sehr gerne würde ich an deiner Energiereise am 06.09 teilnehmen! Ich mit Smilla. Ich glaube, das wird uns sehr gut tun. Grade, um auch Altlasten und Ängste abzulegen und neue positive Energien zuzulassen, um nach vorne zu schauen! Ein Foto kommt noch. Dachte, ich mach ein neues. Weil ich glaube dass der aktuelle Ausdruck unserer Augen für dich von großer Bedeutung ist! (Dieses ist noch ein altes.)

Liebste Grüße Tanja und Smilla”

Ihr Lieben, gestern begann das neue Maya-Jahr und das heißt, visualisieren, manifestieren, was wir uns wünschen, welchen Weg wir gehen in den kommenden Monaten. Der September hebt uns energetisch auf eine neue Stufe und weiter fließen neue Energien ein, Lichtcodes, Aktivierungen. Auch wenn es unruhig bleibt. Die kollektive Verunsicherung ist groß, da sich so viel verändert im Außen.

Die Kanalisierung der hohen Energien und damit die Bewusstwerdung geht weiter, so viel Licht strömt ein! All das braucht Zeit, uns daran anzupassen, damit umzugehen, unser Gleichgewicht zu finden. Wundere dich nicht über verschiedene Empfindungen, die damit einhergehen. Oh ja, dies ist eine herausfordernde Zeit für uns Alle, doch wir wachsen mit jeder Aufgabe, die uns gestellt wird, durch jedes Hindernis, das wir bewältigen… über uns hinaus!

Wichtig ist: Bleibe bewusst im Moment, schütze und halte deine Energie und lasse dich nicht in die Verunsicherung hineinziehen. Beobachte, Atme… das ist ganz wichtig. Der Atem ist unsere Lebenskraft (das, was uns in dieser Zeit genommen wird). Er ist der Geist, das Ich, unsere Verbindung mit der Allem… der Lebensfluss. Atme ihn ein… den Fluss des Lebens! (Der Atem beeinflusst Alles, auch unsere Gehirnwellen.) Und atme bewusst aus, was du loslassen möchtest, auch um zu entgiften.

Der Atem steht energetisch auch für Kommunikation, den Austausch… In der Stille mit uns selbst und allem, was uns umgibt, aber auch, um offen kundzutun, wo wir stehen, was wir wollen. Unseren freien Willen! Wenn uns etwas den Atem nimmt, wir nicht frei atmen können, dann ist das eine Botschaft… Wer oder was schränkt meinen Lebensraum ein? (Husten z.B. ist der innere Drang, etwas laut herauszulassen, das zu lange unterdrückt wurde, für totschweigen.)

Auch der bevorstehende Neumond steht unter dem Einfluss von Luftzeichen und ist wieder ein großer Schritt, hin zur Befreiung! (Wer noch bei meiner Energiereise für Mensch & Tier am 06.09. dabei sein möchte, sendet mir bitte eine Email!)

In diesem Sinne… Habt einen wunderschönen Tag ♥

(Sylvia Raßloff)