Gestern war wieder so ein Tag… da kommen plötzlich Blumen hier an, eine Karte (Danke Lisa), eine liebe Sprach-Nachricht, eine berührende PN spät am Abend (Danke Barbara)… und eure Kommentare, eure Wertschätzung hier… die mich ganz still werden lassen vor Dankbarkeit…

für dieses unglaublich wertvolle „Schön, dass es dich gibt!“, das so viel Kraft geben kann und das Herz ganz warm werden lässt. Oh nein, hierfür brauche ich keine Blumen, auch wenn ich mich unglaublich darüber freue, weil auch sie sprechen… (Danke Laura) Es ist dieses wundervolle Gefühl, das in schweren Zeiten trägt… „Wir sind nicht allein… egal, wie weit entfernt wir sind. Wir sind verbunden!“

„Lasst uns einfach anders sein… lasst uns einander gut tun, während die Welt damit beschäftigt ist, sich gegenseitig zu verletzen…“ So oft ist es einfach eine Umarmung, ein liebes Wort, ein Lächeln… das Gefühl, verstanden zu werden… zu wissen, dass da jemand ist, der da ist. (Danke Britta) Es tut so gut… gibt so viel Kraft, Trost, Hoffnung, Zuversicht… Halt…

Schön, dass es EUCH gibt ♥

man macht es einfach… geht einfach durch… jeden Tag, jede Stunde, jede Minute… egal, was dir begegnet. Vielleicht ist es vorherbestimmt… bevor uns dieses Leben geschenkt wurde. Wem wir begegnen, was wir tun, wohin es uns führt…

Dass wir verletzt werden… dass wir stolpern, um neue Wege finden und… um uns zu finden… unsere Mitte, uns selbst. Denn Leben ist Gleichgewicht… das du nur erfährst, wenn dir beides widerfährt. Das Gute und das Schlechte… Schatten und Licht.

Es gehört dazu, um uns zu entscheiden, wo wir stehen, wohin wir gehen… Leben ist akzeptieren, dass alles um dich herum auch in dir ist… alles, was du fühlst, erlebst… jeden Moment anzunehmen und zu erkennen, dass es genau so gemeint ist…

dass es genau so geschehen soll… Jetzt und jeden Augenblick, den nur Du sein und leben kannst. Findest du deine Mitte… findest du dein Leben, deinen Ursprung, dich selbst. Die Seele weiß es… lange, bevor es uns bewusst wird.

Ich wünsche euch eine wundervolle Vollmond-Nacht ♥

(Sylvia Raßloff)

Danke für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

„Du hast eine wunderbare Gabe Deine Gedanken in tief berührende Worte zu fassen, die sehr oft auch nachdenklich machen. Danke, dass Du nie müde wirst, immer wieder daran zu erinnern. Ich schicke Dir eine ganz liebe Umarmung. 💞“ (Danke Britta)

„Wieder so ein Lieblingstext ♥️“ (Danke Doreen)

„Worte die berühren….Worte die trösten….die eigene Mitte ist so wichtig…“ (Danke Barbara)

Heute ist Frühlings-Tag- und Nacht-Gleiche – die Nacht ist so lang, wie der Tag… die Dunkelheit zieht sich zurück und ab morgen wird es immer mehr und länger hell sein. Es ist die unendliche Kraft, mit der sich das Leben seinen Weg bahnt, die wir jetzt spüren können. Es ist das Fest der Wiedergeburt der Natur, das seit je her gefeiert wird, um die Kälte des Winters zu verabschieden…

Es ist Frühling!!! Wunderbarer Neubeginn… überall um uns herum und tief in unseren Herzen ♥ Ich freu mich auf Dich!

„Nimm die Pflaster von all den alten Wunden… Steh auf und zeige Dich – mit all deinen Farben, mit all deinen Narben… Dann hast du den Weg gefunden… denn sie heilen… im Licht.“

Danke liebe Elke für deinen Kommentar dazu auf meiner FB-Seite:

„… ich hoffe ja immer noch das es irgendwann ein Buch geben wird mit „gesammelten Werken“ 🙏 … bestimmt gäbe es viele glückliche Leser 🙂 bis dahin „danke“ für die seelenstreichelnden Beiträge 😉🙂“

Liebe Elke, das erste Buch über die Tierkommunikation ist im Lektorat. Und dann wird es das Buch mit meinen Texten geben. Ganz herzliche Grüße und Danke ♥

In der Tierkommunikation versetze ich mich in die Tiere hinein, um herauszufinden, ob es körperliche Probleme oder Schmerzen gibt, um Fragen zu klären oder um eventuell Hinweise auf die Ursache von Problemen oder über die Vergangenheit zu bekommenn und natürlich mit ihnen zu sprechen, zu übermitteln, was ihnen ihre Menschen sagen möchten…

Bei Butzi (11/12 Jahre alt) gab es in letzter Zeit Verhaltensänderungen und deshalb habe ich mit ihm gesprochen, um herauszufinden, wo die Ursachen liegen bzw. mich hineinzufühlen, wie es ihm geht, ob es körperliche Probleme gibt, wo eventuelle Schmerzen und Blockaden sind und um Fragen zu klären bzw. zu hören, was er gerne sagen möchte… Oh ja, ich bin selbst immer wieder unglaublich berührt, wie tief die Tiere mit uns verbunden sind! Danke von Herzen ♥ für diese so schöne Rückmeldung…

„Liebe Sylvia,

ich lese deine Zeilen gerade immer und immer wieder.

Ich kann mich nicht erinnern, dass mich Worte jemals so tief berührt haben (die Tränen wollen einfach nicht mehr aufhören zu fließen…), aber ich bin auch glücklich, denn jetzt weiß ich ganz genau, was zu tun ist.

Ich habe Butzi auch nochmal gesagt, dass ich alles menschenmögliche tun werde, um ihm zu helfen. Ich hoffe, er hat es verstanden 😌 Tausend Dank an Dich liebe Sylvia ❤️

Ganz herzliche Grüße

Steffi“