Diese Zeit, die wir jetzt erleben, erfordert sehr viel Vertrauen und Mut in unseren Weg und das, was wir fühlen… um zu uns zu stehen, um weiterzugehen, nach vorne sehen – neu zu beginnen. Und deshalb habe ich hier eine kleine “Anleitung” für euch, was Ihr tun könnt, um Antworten zu finden, euch wieder mit euch selbst zu verbinden…

Nehmt euch Zeit… immer dann, wenn die Fragen und die Gedanken einfach zu viel werden, Ihr keine Antwort, keinen Ausweg wisst, das Außen euch wieder „überrennt“, die Stimmen zu laut sind, ihr den Weg sucht, einfach alles zu viel ist… Nehmt euch Zeit, euch mit eurem Herzen zu verbinden, weil es immer die Antwort kennt!

Nehmt euch Zeit… am besten in der Natur, für einen stillen Moment… tief, ganz tief durchzuatmen, die Gedanken zum Stillstand kommen zu lassen, die Augen zu schließen, um euch wieder bewusst zu spüren… und euch über eure Füße mit Mutter Erde zu verbinden, ihre Kraft bewusst zu fühlen – in euch hineinzufühlen – wie tief wir verwurzelt sind.

Nehmt euch diese Zeit, um mit jedem Atemzug ruhiger und gelassener zu werden… all die Anspannung, all die Belastungen mit jedem Ausatmen loszulassen… die Freiheit, die Verbindung zu spüren, mit allem, was ist… und das Vertrauen – hier und jetzt – trotz allem, was “da draußen” passiert, gut aufgehoben zu sein.

Lege die Hand auf dein Herz und spüre Deinen Herzschlag! Dieses unermüdlich schlagende und fühlende, ja “wissende” Herz… Das bist Du! Und hier sind auch die Antworten auf alle Fragen… so klar und deutlich, dass du sie fühlen kannst! Sei wachsam, die Antwort kommt schnell! Sie ist sofort da – gleich, nachdem du die Frage gestellt hast – ohne zu überlegen. Das Herz ist schneller, als der Verstand! Es lässt sich nicht täuschen.

Höre, was dein Herz sagt… Jetzt!… “Ist das der Weg, den ich gehen will? Die „Wahrheit“, die ich fühlen kann? Bin ich das? Steht das im Einklang mit meinem Herzen? Mit Liebe und Vertrauen?“ Das sind mit die wichtigsten Fragen bei all dem, was du hörst, siehst, tust/vorhast. Visualisiere, stelle es dir bildlich vor, während du fragst. Die Antwort kommt schnell. Und du kannst sie an deinem Atem, in deinem Herzen, deinem Körper spüren.

Wenn es plötzlich „eng“ wird, stockt, nicht „fließt“, sich nicht ruhig und kraftvoll anfühlt… dann ist das die ehrlichste Antwort, die du kriegen kannst! Ist die Antwort „Ja!“ Ein glückliches, freies JA… dann fange endlich an, Du zu sein, zu vertrauen – dich vollkommen hineinzugeben, stark zu sein und Deinen Weg zu gehen… und mit allem, was du hast, dafür zu kämpfen!

(Sylvia Raßloff)

Bleibe in deiner Kraft! Lass alles los, was nicht zu dir gehört! Konzentriere dich auf Deinen Weg! Übernimm Verantwortung für Dich, Dein Leben!

Informiere dich, Wissen ist ganz wichtig! (Wissen ist Macht.) Fühle Deine Wahrheit und stehe zu ihr! Sie fühlt sich leicht an. (Nicht schwer und depressiv!) Atme!

Verbinde dich mit deiner Seele und schaue auf das große Ganze! Schaue von einer höheren Ebene! Verbinde dich mit anderen und halte die Liebe!

Liebe ist die höchste Energie, sie ist stärker, als die Angst! Lass dich nicht herunterziehen, sondern steige auf! Bleib in deiner Kraft mithilfe Deiner Gedanken! Dein Geist ist mächtig!

Je turbulenter es im Außen wird, desto ruhiger wirst du. Gib dich hinein in diesen Prozess und Vertraue! Es geht um Erkennen und Vieles zeigt sich, deckt sich auf im Moment.

Es geht um Heilung für dich, um Heilung für diese Welt! Um Selbstbestimmung! Manifestiere, was du dir wünschst! Spüre die Kraft dieses Vollmondes!

Sie unterstützt uns für diesen großen Wandel! Raus aus der Angst, aus den Lügen… hin zu Dir selbst und für die Freiheit, die nur wir erschaffen und bewahren können!

(Sylvia Raßloff)