Das ist es, was ich in den unzähligen Gesprächen, die ich mit den Tieren und den Tierseelen auf der anderen Seite geführt habe, immer wieder erfahren darf… wie weise sie sind, wie sehr sie uns helfen und was wir alles von ihnen lernen können, sobald wir anfangen, ihnen zuzuhören!

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meinem Buch und zu meinen Seminaren Tierkommunikation! Liebe Regine, ich umarme dich! Run free Buffy, wundervolle Seele ♥

“Hallo meine Liebe Sylvia,

ich habe mich recht lange nicht gemeldet, aber sehr oft an dich gedacht, im Moment ganz besonders!

Erstmal sage ich dir noch von ganzem Herzen Danke für dein Buch! Ich hatte und habe oft Tränen in den Augen beim Lesen, weil deine Emotionen und Herzensgedanken total bei mir ankommen. Es macht mich oft sprachlos, wie intensiv du du alles schreibst und dein Inneres nach außen kehrst! Ich bin total fasziniert und berührt und sooo dankbar, dich kennengelernt zu haben und sooo dankbar, von dir gelernt zu haben!

Ganz intensiv habe ich jetzt meine Buffy auf ihrem letzten Weg begleitet… Es war und ist hart und tut sooo sehr im Herzen weh! Aber es geht ihr jetzt besser! Ich habe wirklich gesehen, wie die Regenbogen-Brücke für ihr Kommen geschmückt wurde und wie sehr sie schon drüben erwartet wurde. Und das habe ich dir und deinen Seminaren zu verdanken!

Ich hoffe, wenn diese Zeit endlich vorbei ist, dass wir uns wieder sehen! Wir werden uns auf jeden Fall wiedersehen!

Ganz liebe Grüße ♥ ich drücke dich ganz fest,

Regine”

Das Einzige, was wir sein “müssen“… sind WIR SELBST. Ja, wir dürfen stolpern, wir dürfen auch schwach sein, uns zurückziehen, auch mal nicht “wie gewohnt” funktionieren…

Wir müssen nicht lachen, wenn uns zum Weinen zumute ist. Was heißt, auch mal innezuhalten, damit uns unsere Seelen wieder einholen können, auch mal zu heulen oder vor Wut zu schreien… und vor allem NEIN zu sagen, zu all dem, was sich nicht gut anfühlt… was nicht mit unserer Seele im Einklang ist…

Viel zu oft haben wir das unterdrückt… um zu gefallen, zu funktionieren. Viel zu lange haben wir UNS nicht gezeigt. Wenn dir das klar wird, dass es DEIN Leben ist, um das es geht… und dass Veränderung immer bei dir selbst beginnt… ist es Zeit, (wieder) aufzustehen, den Staub von den Knien zu klopfen, die Tränen wegzuwischen, die Schultern zu straffen und mit vorgerecktem Kinn weiterzugehen…

Dich zu zeigen, DU zu sein und zu kämpfen für das, was dir wichtig ist… “Denn egal, was kommt… es geht weiter, immer weiter… und ich werde mein Bestes geben! Vielleicht ist es nicht jedem recht, vielleicht werde ich nicht Jedem gerecht. Vielleicht bin ich nicht perfekt… und ganz ehrlich, das will ich auch nicht. Vielleicht bin ich einfach ICH… und das ist MEIN Weg.” Wenn du das erkannt hast, hast du Deine wahre Stärke gefunden.

Und vielleicht ist gerade JETZT – wo sich so Vieles neu sortiert, sich so Vieles aufzeigt im Außen – das ganze Chaos dieser Welt – die Zeit, um alles völlig neu zu überdenken, zu hinterfragen… das alte Kleid abzulegen! ZEIT, zu verändern, Dich zu leben und deiner Seele zu folgen! So viele Menschen tun das bereits. Alles verändert sich… und wir auch!

In diesem Sinne ♥

(Sylvia Raßloff)