Ich durfte mit Krümmel sprechen, dieser unglaublich wundervollen und so lieben und sanften Seele ♥ Er kommt ursprünglich aus Griechenland und hat leider nicht nur Gutes erlebt, so dass er auch seine Ängste und Unsicherheiten hat vor vielen Dingen und Situationen.

Doch seine Menschin hat ihn gefunden und er sie… Es war Liebe auf den ersten Blick, nachdem ihr Seelenpferd gestorben war, das sie so lange begleitet hat. Ja, Zufälle gibt es nicht. Es sollte genau so sein!

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Krümmel, der eigentlich May Way heißt… Genau das ist es, euer gemeinsamer Weg! Und das ist auch das Schönste, was ich ihm sagen durfte… wie sehr er geliebt wird und dass er für immer bleiben darf!

Ich wünsche euch Alles Glück der Welt liebe Kathi!

“Liebe Sylvia,

ich bin so berührt von seinen Worten…. .

Ja er ist in der Tat ein kleiner Prinz, etwas ganz, ganz Besonderes!

Ich musste lachen, als ich das mit dem “Hut” las :-) Damit meint er bestimmt seine Fliegenmaske, da er die Kriebelmücken gar nicht mag. Und um seine Ohren und Augen davor zu schützen, hat er auf der Koppel eine Fliegenmaske an.

Dass er in der Vergangenheit kein einfaches Leben hatte, dachte ich mir schon. Und gerade, dass er sich trotz allem sein offenes, neugieriges Wesen bewahrt hat, finde ich um so erstaunlicher an ihm.

Auch als er den Vorfall mit der Puppe geschildert hat. Das ist leider Gottes eine weit verbreitete Methode, um ein Pferd an etwas auf seinem Rücken zu gewöhnen. Es wird eine Puppe auf den Sattel festgebunden und los gehts.

Die Beschreibung der Landschaft passt auf seine Herkunft aus Griechenland!

Dass er rechtsseitig so viele Blockaden hat, erklärt auch, warum er sich beim Reiten auf der linken Hand schwer mit der Biegung tut und auf die linke, nicht blockierte, Schulter fällt. Aber das werden wir beheben.

Und ja, er geht wirklich wie ein staunender, kleiner Junge durch die Welt! Auch wenn ihm ein Gegenstand zuerst Angst macht, er nimmt dann all seinen Mut zusammen und schaut sich den Gegenstand an!

Unser Vertrauen zueinander wird mit der Zeit wachsen, es ist ein Prozess. Und ja, er hat damit recht, dass ich auch oft unsicher bin. Aber wir sind auf einem guten Weg und ich bin davon überzeugt, dass er im Laufe der Zeit noch um einiges gelassener werden wird. Und ich auch. :-)

Ich danke dir so sehr, dass du mit meinem Krümmel gesprochen hast. Für mich ist jetzt sehr vieles verständlicher!

Gerne darfst du das veröffentlichen.

Ganz liebe Grüße

Katharina & Krümmel”

Ihr Lieben, so vielen Menschen geht es schlecht im Moment, da sind so viele Gedanken, Sorgen, Ängste. Und viele fühlen sich verzweifelt, allein. Lasst uns einander die Hände reichen und füreinander dasein! Lasst uns zusammenhalten…

Es ist so wichtig in dieser Zeit. Denn jeder hat seine eigene Geschichte, seine Ängste. Es ist so wichtig, einander wieder zuzuhören… ohne zu verurteilen, auszugrenzen! Es ist so wichtig, zu fühlen und auf unsere Herzen zu hören, was sich nicht gut anfühlt, zu hinterfragen… fern der lauten Stimmen von außen.

Lasst uns zusammenstehen, um wieder stark zu werden, um wieder positiv in die Zukunft sehen zu können, weil wir sie mitbestimmen. Lasst uns aussteigen aus diesem Spiel, das uns trennt. Weil wir Menschen sind! Erinnern wir uns! Ja, wir sind Menschen… keine Testobjekte, keine Marionetten… gesteuert von Macht und Geld.

Wir sind eine Menschheitsfamilie… Um niemals zu vergessen, was uns zum Menschen macht: Das Mitgefühl! Und für die dazusein, die uns brauchen! In Frieden und Freiheit… für uns, für die, die nach uns kommen und die, die uns anvertraut wurden! Für diese Welt! Es geht nur gemeinsam!

In diesem Sinne… liebste Frühlingsgrüße und eine Umarmung für alle, die es brauchen ♥

(Sylvia Raßloff)