Nick hat sich auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht… Gestern habe ich die berührende Nachricht erhalten. Er, der einst aus der Tötungsstation kam, hat seine Familie über 10 Jahre begleitet… und sein Frauchen über eine sehr schwere Zeit der Krankheit.

Es ist unermesslich, was die Tiere für uns tun, wie sie uns halten und tragen, wenn wir sie am meisten brauchen… wie sie für uns da sind und uns immer wieder vertrauen, egal, was ihnen angetan wurde. (Es ist mir eine Ehre, so vielen dieser großen und weisen Seelen begegnen zu dürfen und ich verneige mich zutiefst…)

Danke liebe Silke, dass ich dich/euch in dieser Zeit und ein Stück des Weges begleiten durfte. Was für ein bewegender Abschied! Ich umarme dich ganz fest und freue mich, dich im Seminar wiederzusehen! Danke für dein Vertrauen… Danke für Dich und dein großes Herz für die Tiere.

Run free Nick, du wundervolle Seele… auf den grünen Wiesen dort ♥

“Liebe Sylvia,

es ist so viel passiert und alles ist anders. Und ich lebe, habe vieles überstanden, bin auf einem guten Weg.

Nachdem nach allem meine Werte in Ordnung waren und ich dieses Ergebnis Glücklich in den Händen hielt, genau an diesem Tag haben wir am Abend unseren Nick gehen lassen. Er hat sich auf meinem Schoß zusammengerollt, das hatte er noch nie gemacht, enger Körperkontakt war nie so seine Sache, und hat mir alles übergeben… So nun mach du, alles ist gut.

Das war ein schlimmer, aber ergreifender Augenblick… Er hat mich tief berührt. Er hat immer auf mich gewartet, sich still neben mich gelegt, sodass ich ihn immer kraulen konnte… Nun geh ich morgen zu meiner 1. Nachkontrolle und bin ganz ruhig und entspannt. Nur der Platz neben mir ist leer, die Hand greift ins Leere…

Ich grüße Dich, umarme Dich und danke Dir von Herzen für Deine liebevolle Begleitung durch diese Zeit.

Heute bekam ich die Nachricht, das im Tierheim in Campulung ein ganz verzweifelter Hund sitzt… Das Leben geht wohl immer weiter.

Alles Liebe

Silke

P.S. Ich würde mich auch gern Ende Juli zum Seminar anmelden!”