Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Faro (23), dieser so weisen und wundervollen Seele ♥ Ja, die Tiere sind so große Lehrer – tief mit uns verbunden. Sie wissen so viel über uns, kennen unsere Gedanken & Gefühle, all das, was uns beschäftigt… Ihre Botschaften sind oft sehr tiefgründig, denn sie zeigen uns unser Innerstes Selbst… und das, was wirklich wichtig ist im Leben. Danke für euer Vertrauen und dass ich einen Teil daraus veröffentlichen darf…

“Liebe Sylvia,

ich hoffe, Du hattest ein schönes Seminar am Samstag wieder, bin mir sicher!

Wie wunderschön, dass Faro Dich wegen Filli getröstet hat. Bin so gerührt von Euch Beiden! Ich könnte jetzt so viele Seiten schreiben zu Deinem Gespräch mit Faro. Ich bin überwältigt von dem, was er Dir gesagt hat. 1000 Dank für Alles, was Du von ihm empfangen hast. Es bestätigt so Vieles. Ich werde Alles tun, dass es ihm körperlich besser geht, sein Rücken ein Dauerthema. Und die Hinterbeine sind mir auch aufgefallen.

Jeden Tag sind wir unterwegs, er darf grasen, ich lese (sitzend auf meinem Hocker), so drehen wir unsere Runde und sind zusammen. Hab ihm bereits aus Romeo & Julia mal vorgelesen. Letzte Woche hatte er eine leichte Krampfkolik, ja das Wetter vermutlich, so wie er auch sagt. Geriebene Karotten, mei, das habe ich mal vor einiger Zeit gemacht, in letzter Zeit nicht mehr, das werde ich wieder anfangen, mehr frisches und süßes Obst.

Kein Gegeneinander, sondern Harmonie… Viel zu viel negative Energie in der Arbeit (das werde ich nicht mehr zulassen), die ich mit zu ihm gebracht habe. Mei mei mei, wenn er sagt, “es sind die, die mit sich selbst unzufrieden sind, die im Außen ein Ventil suchen” und dass ich mich schützen soll… Als ob er mit mit dabei gewesen wäre. Wahnsinn, der weise Faro. Er hat so gut erkannt, wie wir Menschen funktionieren… Ich werde auf mich aufpassen!

Ich bin so unendlich dankbar, dass er da ist, denn er bringt mich zum Lachen… Jede Minute mit ihm ist meine Auszeit, die mir und uns beiden so gut tut! Ich liebe ihn über alles und werde immer für ihn da sein! Liebe Sylvia, Danke Dir für Deine Gabe! Danke!!! Sehr gerne kannst Du etwas vom Gespräch veröffentlichen! Je mehr Menschen das lesen, umso schöner!

Fühle Dich umarmt von Faro und mir!

Susanne und Faro

P.S. Bin so gespannt, wie die Heilreise sein wird!”

Zerstören wir die Natur… töten wir die Tiere… im Großen, wie im Kleinen… vernichten wir am Ende uns selbst… Es wird Zeit, zu erkennen, dass wir alle EINS sind… mit Allem verbunden…

Danke an http://www.soulapp.org

Irgendwann in ferner Zukunft werden die nachfolgenden Generationen, sofern es sie noch gibt, auf uns schauen und sich fragen, wie wir das alles zulassen konnten, was heute in dieser Welt geschieht, was wir “modernen” Menschen unserer Mutter Erde, unserer Natur, unseren Mitgeschöpfen angetan haben, wie wir sie benutzt, ausgenutzt, gequält… zerstört haben. Der Amazonas brennt, wird abgefackelt… und er ist Sinnbild dafür…

Wir haben keine Zeit mehr, zuzuschauen. Es MUSS sich etwas ändern. WIR müssen etwas ändern. Oh nein, wir können uns nicht auf die Politik verlassen, die sich nicht um die großflächige Vernichtung von Ressourcen, Leben und Lebensräumen kümmern… abhängig von Großkonzernen, die für die Gewinnung und Herstellung billiger Produkte und “Lebens”mittel Natur und Anbauflächen auf der ganzen Welt zerstören, die sich nicht um Tod und Leid scheren. Das Ökosystem unserer Erde wird vernichtet, damit gierige Investoren und eine kleine Anzahl von Menschen davon profitieren, dass der Großteil der Menschen diese ethisch und ökologisch giftigen Produkte kaufen. Nein, die Politik wird uns nicht helfen, denn diese, die sich nach außen hin gerne den grünen Mantel umhängen, sind die, die Handelsabkommen unterschreiben, um die Wege hierfür noch zu erleichtern… erfinden Gütesiegel, um uns Konsumenten zu belügen, die Herkunft zu verschleiern… sind gewissenlose Mittäter in diesem kranken System, die den kleinen Mann “Öko”-Steuern zahlen lassen… aber den Kampf gegen die wahren Vernichter dieses Planeten nicht aufnehmen.

Und wir? Sind wütend, sprachlos, verzweifelt… wir weinen… wie die Erde, die Natur, die Tiere! Wir fühlen uns so machtlos… Doch wer, wenn nicht wir, könnte etwas ändern? “Nur” WIR! Wir müssen! Jeder Einzelne… ist Konsument, ist Verbraucher… verbunden mit allem auf dieser Welt. Wir müssen aufwachen, bevor es zu spät ist! Wir alle tragen Verantwortung… für das, was geschieht… unser Leben und Handeln… unseren Konsum in allen Bereichen ethisch und ökologisch zu überdenken… und wieder etwas langsamer und bewusster, ja, nachhaltiger zu leben – im Einklang mit der Natur, mit unseren Herzen und allem, was lebt – mit jedem einzelnen Schritt, den wir gehen… die Dinge wieder zu schätzen, nicht zu benutzen und wegzuwerfen… und zu erkennen, dass jeder kleine Verzicht, jedes Nachdenken, jede Entscheidung, die wir in unserem Leben treffen, einen großen Einfluss haben kann. Wir alle hinterlassen einen Fußabdruck… und dieser sollte NICHT verbrannte Erde sein… sondern Liebe. Wir sollten alles dafür tun…

(Sylvia Raßloff)

Danke von Herzen für diese so schöne erneute Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation mit Rufus (-> https://www.tiere-verstehen.com/rufus/), dem es damals gar nicht gut ging. Ja, die Tierkommunikation kann so Vieles verändern, für die Tiere, für uns selbst und für das ganze Leben. Ich freu mich so, euch im Oktober zum Profi-Seminar wiederzusehen…

“Liebste Sylvia,

heute ist ein besonderer Tag! Heute vor einem Jahr hast du mit Rufus gesprochen und seitdem hat sich soviel verändert ❤

Wir sagen dir nochmals von Herzen Dankeschön ❤ und ich danke dir, dass ich von Dir die Tierkommunikation lernen darf ❤

Alles Liebe und bis bald 😘❤

Birgit und Jens”