Solange die Stimme in uns selbst ungehört bleibt, werden wir nicht glücklich sein können. Die Tiere hören, fühlen all das, wissen um unser Leid. Es ist ihre allumfassende, bedingungslose, göttliche Liebe, die keine Grenzen kennt…

Eigentlich müssten wir doch glücklich sein… in unserer modernen hochtechnisierten Welt, wo scheinbar alles möglich ist, es alles zu kaufen gibt?

Stattdessen sind wir Getriebene… auf der ewigen Suche nach unserem verlorenen Selbst, sehnen uns nach wahren Gefühlen, nach Liebe, Nähe, Geborgenheit, Ehrlichkeit… nach der Langsamkeit, zurück… nach “Weniger”, in dieser hektischen egoistischen Welt. So viele Menschen sind auf der Suche… fühlen sich einsam, verloren, so fern von wahrem Glück… weil sie spüren, dass “etwas” fehlt. Das Gefühl, „zuhause“ zu sein… abgetrennt vom Fühlen, Erleben, Lieben… Leben.

Glatt gebügelt…und abhängig von Äußerlichkeiten, von Bewertungen und leblosen Sachen… fehlt uns das „einfach sein“, das geliebt werden, ohne Bedingungen, das Vertrauen… das Lachen. Umgeben von Bedrohlichkeiten, Unwahrheiten, schlechten Nachrichten – Zukunftsaussichten, von Leid und Hoffnungslosigkeit… ziehen wir uns immer mehr in uns selbst zurück, ohne Ausweg… setzen unsere Masken auf… um zu bestehen, zu überstehen… um uns zu schützen.

Wir haben die Verbindung verloren! Auch wenn das W-Lan funktioniert, uns wahlweise Nähe suggeriert… so ist die wichtigste Verbindung überhaupt… die Rückkehr zur Natur… zu unserer Mutter Erde… und damit zu unserem Ursprung, zu unseren Wurzeln, zur Liebe zu den Tieren… Sie als Teil von uns zu fühlen und zu sehen! Keine noch so dicke Mauer wird uns davor schützen, dass wir uns selbst verletzen, kein künstliches Licht das Licht in unseren Herzen ersetzen… denn Ihr Leid wird immer auch unseres sein!

Diese Welt… wir alle… haben keine Zeit mehr für Kompromisse! Zu erkennen, dass dies der EINZIGE Weg ist… der uns endlich heil werden lässt. Die Natur und die Tiere zu schützen, zu respektieren und wieder von ihnen zu lernen… wieder dankbar zu sein für alles, was ist! Nicht zu unterwerfen und auszubeuten… sondern nach Hause zu kommen, um uns wieder spüren zu können… gemeinsam, den Weg unserer Herzen zu gehen! Zu fühlen, zu lieben… und Verantwortung zu tragen… für alles Leben! Wir sind NICHT allein!

Die Natur und die Tiere… sind unsere Verbindung zum Göttlichen und letztendlich zu uns selbst… zu all dem, was wir lange… zu lange verloren haben.

(Sylvia Raßloff)

Danke für die zahlreichen Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Die Zeit, in der wir leben, bietet unglaubliche tolle Möglichkeiten, macht es uns aber gleichermaßen schwer. Wo früher Briefe verschickt wurden, ist heute auf Knopfdruck eine E-Mail beim Empfänger. Höher, schneller, weiter – der Stresspegel steigt, wir sind immer online und vergessen uns oft selbst. Umso dankbarer bin ich Dir, liebe Sylvia, dass Du uns mit Deinen Texten und Bildern wieder an die wirklich wichtigen Dinge erinnerst, uns erdest 🙏 Ein großes Geschenk ❤” (Danke Iris)

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) mit Summer ♥ im Anschluss an die Tierkommunikation, um sie wegen ihrer körperlichen und seelischen Belastungen zu unterstützen… über die ich mich unglaublich gefreut habe! Oh ja, es hat ihr so gut getan und es zeigt und löst sich so viel durch die Heilreisen! (Wie schön, dass es im Urlaub so gut geklappt hat, nachdem ich auch darüber mit ihr gesprochen habe.) Danke für euer Vertrauen…

“Liebe Sylvia,

wie immer war ich sehr bewegt über deine Informationen! Ja, das habe ich gefühlt, dass es sehr viel war… Es hat sich schon sehr viel verändert!!! Summer ist deutlich entspannter, als noch vor ein paar Wochen!

Ich darf das Buschblüten-Spray jetzt sogar direkt auf sie herabrieseln lassen! Sie liegt dann ganz entspannt in meinem Bett und schaut, wie ich es bei mir mache und wartet, dass sie an der Reihe ist :-)

Ihre Geschichte hat mich tief berührt… und es war wirklich so, wie schon vermutet, dass sie Geschwister bei oder vor der Geburt verloren hat. Ja, meine THP hat gesagt, sie muss einen Zwillingsbruder gehabt haben und vielleicht war der zweite ein Hündin… Es tut mir leid für sie, dass sie sich dafür mit die Schuld gab und ich hoffe von Herzen, dass ihr Herz nun geheilt ist – in zweifacher Hinsicht.

Alles kommt im richtigen Moment und es war an der Zeit ♥

Liebe Sylvia, ich bin Dir so dankbar, dass du für uns da bist und uns immer wieder ein Stück voran bringst! Ich brenne darauf, dich in absehbarer Zeit endlich einmal persönlich in den Arm zu nehmen und kennenzulernen. Mein größter Wunsch, die innere Ruhe zu finden und frei zu sein für die Tierkommunikation!

So lange kennen wir uns nun schon über unsere treuen Wegbegleiter, und es ist so schön, dich an unserer Seite zu wissen ♥ Tushi wusste, warum er mir Summer geschickt hat… wir brauchen uns gegenseitig… und mir wird so vieles bewusst…

Von Herzen alles Liebe
Simone

P.S. Unsere Tage in Berlin waren wunderschön, obwohl ich die zwei doch sehr vermisst habe. Aber sie hatten eine tolle Zeit und es ging ihnen sehr gut dort!”

Danke für diesen Kommentar dazu auf meiner FB-Seite:

“Es ist immer wieder wunderschön zu lesen, was deine Arbeit bewirkt Sylvia. Noch schöner aber finde ich, das du aufzeigst, was die Tiere selber fühlen und für „Päkchen“ mit sich herumtragen. Um so schöner das du helfen kannst 💞” (Claudia)