mit denen, die Schreckliches erlebt haben…

Um ein Wesen wirklich zu verstehen, musst du seine Geschichte kennen… das, was es erlebte… um zu wissen, um zu verstehen, warum es so ist, sich so verhält, wie es dazu gekommen ist… um euren gemeinsamen Weg zu gehen.

Es ist nur euer Weg. Niemand kann ihn euch vorgeben. Niemand muss ihn verstehen. Es ist der Weg zweier Wesen, die einzigartig sind, der vielleicht nicht perfekt ist… nicht den Vorstellungen anderer entspricht.

Wir alle sind das, was wir erlebten… und das, was noch vor uns liegt… hin zu Vertrauen und Liebe.

(Sylvia Raßloff)

Danke liebe Heidi für deinen Kommentar auf meiner FB-Seite:

“Genau so ist es Sylvia. Seit du mit Mia gesprochen hast, verstehe ich ihre Ängste, ja ihre Todesangst besser.”

Heini & Lilo wurden aus dem Tierschutz adoptiert. Sie haben keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht und diese Belastungen, Ängste und Scheu mit in ihr neues Zuhause gebracht. Ich durfte sie und ihre Familie seit einiger Zeit begleiten und freue mich riesig über die tollen Fortschritte, die sie seither machen, auf dem Weg zum Vertrauen. Es hat sich so viel verändert!

Heini ist viel ruhiger geworden, er schläft besser, läuft nicht mehr sofort panisch weg, wenn er z.B. fremde Stimmen hört, ist neugierig, erkundet das Haus, zeigt seine fröhliche Seite und ist eine totale Schmusebacke, der vom Bauchkraulen nicht genug bekommen kann. Auch körperlich geht es ihm besser! Lilo ist nicht mehr ganz so angespannt und ständig auf der Hut, wie am Anfang. Auch sie ist ruhiger geworden. Sie konnte Berührung gar nicht ertragen, hat gebissen, gekratzt und gefaucht, obwohl sie es sich so sehr wünscht, aber nicht über ihren Schatten springen kann und etwas neidisch auf Heini schaut. Ganz oft wirft sie sich einfach auf den Rücken vor die Füße und lässt sich bereits kurz anfassen und streicheln. Sie ist wie ein kleiner Schatten, beobachtet viel und beide sind auf einem guten Weg!!!

Danke von Herzen für diese erneute so schöne Rückmeldung zu meinen Heilreisen für Heini & Lilo, diese so wundervollen Seelen ♥ Danke, dass sie bei euch so ein schönes Zuhause bekommen haben!

“Hallo liebe Sylvia,

anbei schicke ich Dir ein Foto von Heini. Er ist bei uns in einen Karton geklettert. :-)

Lilo hat es ihm später nachgemacht. (Als Heini Platz gemacht hat, ist sie sofort reingehüft. Foto schicke ich Dir auch noch.) Habe mich total darüber gefreut!

Unser Angstkater “taut” langsam auf. :-) Für andere mag es unverständlich sein, aber für uns und Heini ist es ein rießiger Schritt!

Ich habe große Hoffnung und Zuversicht, dass er sich in Zukunft weiter soo positiv entwickelt!

Heute war er sogar 2 x hintereinander bei meinen Eltern in der Whg… Wahnsinn… zwar immer mit ganz ganz viel Vorsicht, aber immerhin!

Auch für Lilo hoffe ich für die Zukunft, dass sie irgendwann einmal alles Schlimme hinter sich lassen kann + total vertraut… das wäre wundervoll.

Wie schon geschrieben, habe ich bei Beiden nun das Gefühl, dass sie sooo langsam wirklich bei uns ankommen!

Noch mal ganz lieben Dank für deine Hilfe !!! Fühl dich aus der Ferne fest gedrückt und weiterhin ganz viel Kraft für deine wundervolle Arbeit!

(Ich denke, dass ich demnächst nochmal eine Heilreise für Heini und Lilo + evtl. auch für mich, buchen werde.)

Lg Simone”

Manchmal müssen wir nicht immer „stark sein müssen“… Gefühle nicht unterdrücken, um uns selbst wieder zu spüren. Manchmal sollten wir viel mehr weinen… um viel tiefer zu gehen, das Gute wieder zu sehen… uns von Ängsten zu befreien.

Manchmal müssen wir uns verletzlich zeigen, um wahrhaft zu sein, uns nicht mehr zu belügen. Manchmal ist es nicht leicht, manchmal muss man kämpfen… und manchmal sollten wir einfach loslassen und vertrauen, dass die Seele den richtigen Weg kennt… tun, wofür dein Herz brennt.

Sie wird dich führen… um dahin zu kommen, wo wir längst angekommen sind, um herauszufinden, was du schon lange weißt. Manchmal müssen wir fallen, um zu lernen… zu fliegen.

(Sylvia Raßloff)

“Die ungeweinten Tränen sind am schmerzvollsten … Danke von Herzen liebe Sylvia, für Bild & Text… so schön, so wahr… 💖” (Danke Silvia, mein Engel, für deinen Kommentar auf meiner FB-Seite)