Ihr Lieben, ganz viele Rückmeldungen, die ich zu meiner Arbeit erhalte, sind einfach viel zu persönlich, um sie hier zu posten, deshalb hier nur ein paar Auszüge aus berührenden Zeilen, die ich nach meinen Heilreisen (Energiefeld-Heilung) erhalten habe, über die ich mich unglaublich freue. Oh ja, auch ich bin immer wieder überwältigt, was sich alles tut, verändert, löst… Ganz oft komme ich durch die Tierkommunikation zu den Menschen, da die Tiere so tief mit uns verbunden sind… denn ganz oft zeigen sie Dinge auf, die es gilt gemeinsam zu heilen… DANKE für euch ♥

“Liebe Sylvia,

entschuldige bitte, dass ich dir bisher noch keine Rückmeldung geschrieben habe. Ich danke dir von Herzen für die intensive Arbeit, die du mit mir gemacht hast! Deine Beschreibung meiner Heilreise war sehr überwältigend!

Seit der Heilreise habe ich das Gefühl, stabiler geworden zu sein – es gab keinen Tag mehr, an dem ich ununterbrochen durchgeweint habe, und ich habe jeden Tag längere Phasen, in denen ich positiv denken und dankbar sein kann, für alles was ich noch mit Tina erleben darf und was sie mir alles mitgibt und gelehrt hat…

Viele liebe Grüße

Sandra”

“Liebe Sylvia,

nochmals vielen Dank!! Ich fühle mich anders, leichter, aufrechter, größer, klarer…. seit Sie die Heilreise für mich gemacht haben.

Danke für die Befreiung von den negativen Ereignissen…

Ich habe mich leider eine zeitlang von unserem Schöpfer abgewand und war wütend auf ihn. Aber als diese Zeit vorbei war, habe ich mich wieder mit ihm verbunden und er war auch noch nicht mal wütend, sondern hat mich einfach mit Freude und offenen Armen empfangen. Ich verbinde mich sehr oft mit ihm, besonders auch, wenn ich mit Jamaika zusammen bin. Jetzt spüre ich diese Verbindung noch viel stärker und strahlender und das macht mich sehr glücklich. Vielen Dank!

Vielen Dank an Ihre weiße Büffelfrau! Ich weiß das, und bekomme es nicht so gut hin. Aber ich werde es immer und immer wieder weiter versuchen… und ich hoffe, dass ich meiner Seele endlich vertraue und mich von ihr führen lasse. Ich wünsche es mir so sehr!

Es ist gigantisch, was Sie für mich gemacht haben!

Ich wünsche Ihnen auch ganz viel Licht, Liebe, Gesundheit, Freude, Harmonie, Vertrauen und überhaupt alles Gute!!!

Liebe Grüße, Nadine”

“Hallo liebe Sylvia,

ich danke Dir von Herzen für Deine ausführlichen Mails und dass Du Dir so viel Zeit für uns genommen hast!

Ich habe alles ganz genau durchgelesen, versucht mich hineinzuversetzen und alles zu verstehen – da kamen mir dann oft die Tränen vor lauter Rührung und große Dankbarkeit stieg in mir auf…

Dankbarkeit Dir gegenüber, aber auch Deinen Wesen aus der Anderswelt und vor allem große Dankbarkeit für Deine weiße Büffelfrau – die habe ich vor meinem geistigen Auge am Strand sitzen sehen mit meinen zwei kleinen Seelenhunden Fanni und Lina… wie sie ihr aufmerksam zuhörten und als ich dann las, was sie zu Lina und mir gesagt hat, fiel es mir wie Schuppen von den Augen…

Ich höre in mich hinein und ich spüre, dass ich MIR verziehen habe, dass da nichts mehr von all den negativen Emotionen/Gedanken mehr ist, sondern nur noch pure Liebe, unendliche Freude und eine Art innerer Frieden eingekehrt ist…

Ja bitte mache eine 2. Heilreise für mich, wenn Du Zeit hast – Ich bin wirklich sehr gespannt, was noch alles passiert. Ehrlich gesagt, habe ich mir nicht vorstellen können, dass die Tierkommunikation und die Heilreisen solch große Veränderungen bringen würden…

Und ich bin sehr sehr froh und glücklich, dass Du uns so helfen konntest !!!! Nochmals 1000Dank dafür ♥

Ganz viele liebe Grüße von uns Dreien und eine liebevolle Umarmung,

Gitta”

Die Energien sind nicht ganz einfach gerade… und weil es so wichtig ist, unserer inneren Kraft zu vertrauen…

Die Kraft der Wandlung, der Transformation, der inneren Weisheit erfahren… heißt, dich selbst zu finden… aus deinem Innersten heraus nur Du zu sein – nicht nur im äußeren Schein – sondern bereit zu sein, dich zu verändern, um all das, was in dir steckt… all die Liebe, das Wissen, die Schönheit, die Freude nach außen zu tragen…

Denn es heißt auch, zurückzulassen, was dich daran hindert und deiner Kraft zu vertrauen… und trotz all der Verletzlichkeit, den Schutz, die Mauer fallenzulassen, hinter der du dich versteckst… auch wenn du Angst hast. Doch du kannst nur wahrhaft frei sein, dich wahrhaft leben und all das weitergeben, wenn du die Angst besiegst, zu fallen oder verletzt zu werden, sonst bleibst du stehen…

Befreie dich von dem, was dich festhält, einengt, belastet. Höre auf deine innere Stimme, denn sie kennt deinen Weg. Gib dich dieser Kraft hin, ohne zu zweifeln und es wird immer leichter werden… Leben ist Veränderung. Leben ist Lebendigkeit, ist Energie… ist so viel Licht. Du kannst es sehen. Breite deine Flügel aus… und glaub an Dich.

(Sylvia Raßloff)

Gestern am späten Mittag erreichte mich der Notruf, dass Meli am frühen Morgen beim Gassi entlaufen und in einem Maisfeld verschwunden war. 5 Stunden hatten ihre Menschen bereits verzweifelt gesucht, als sie mich um Hilfe baten…

Zur Zeit ist es nicht nur unerträglich heißt, auch wegen der Leine, mit der sie wahrscheinlich irgendwo im weiten Feld festhing, waren die Sorgen riesig groß. Ich habe mich immer wieder mit Meli verbunden, sie beruhigt, damit sie nicht in Panik gerät, und geschaut, was ich an Hinweisen über ihren Weg und ihren Aufenthaltsort geben kann.

Gott sei Dank gab es die. Die Richtung, in die sie gelaufen ist, die Bahn – ein Masten… ja klar und der Mais letztendlich rund um sie herum, wo ich in der Nähe eine Straße hörte… Kurz nachdem mir dann ihr Herrchen schrieb, dass er im Maisfeld unterwegs ist… kam um ca. 16:30 Uhr der erlösende Anruf… “Ich hab sie gefunden! Es geht ihr soweit gut!”

Wow… Mehrere riesige Steine fielen wohl gleichzeitig von uns ab… Gott sei Dank! (Denn es hätte auch ganz anders ausgehen können…) Danke von Herzen ♥ für euer Vertrauen… Ich bin so froh!!!

“Liebe Sylvia, vielen Dank nochmal für deine Mühen, uns bzw. Meli zu helfen! Evtl. kommen wir nochmal auf dich zu, da wir mehr von Melis frühen Vergangenheit in Griechenland erfahren möchten, aber das hat noch Zeit! Meli soll den Ausflug jetzt erstmal verkraften. Liebe Grüße Rainer und Marion mit Meli”

“Hallo Sylvia, ich wollte dir noch persönlich danken, dass du dir für Meli die Zeit genommen hast. Wir waren verzweifelt, da wir befürchteten, sie nicht mehr zu finden, da sie vielleicht irgendwo mit der Leine hängengeblieben sein könnte und es ihr nicht möglich war, nach Hause zu kommen. Zum Glück hat Rainer Meli, nur Minuten, nachdem du ihm geschrieben hattest, dass du Mais siehst und eine Straße hörst, im Maisfeld in der Nähe der Straße entdeckt. Sie und auch Rainer haben sich ganz arg gefreut und er ist mit ihr dann auch gleich zum Kanal gegangen, damit sie trinken konnte. Jetzt sind wir erstmal glücklich, dass Meli nichts passiert ist und danken dir von Herzen. Gerne darfst du alles auf deiner Seite veröffentlichen. Ein Foto von eben schicke ich dir noch mit. Nochmals vielen Dank für Alles Einen schönen Abend wünscht Marion”

“Danke nochmal für deine Hilfe, liebe Sylvia. Du hast nicht nur Meli, sondern auch uns beruhigt. Meli scheint es gut verkraftet zu haben, nur wenn sie schläft, sieht man das schnelle Schnaufen und das Bewegen und Zwinkern der Augen … Zum Glück ist alles gut gegangen!”

Danke von Herzen für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Oh je, da kommen Erinnerungen in mir hoch 😱 auch Mérida war beim Spaziergang verschwunden und dank Sylvia kam sie von alleine nach Hause zurück!!! Insgesamt 24 Stunden war sie unauffindbar! Das Wechselbad der Gefühle ist kaum zu beschreiben und wünsche ich niemand! Deswegen kann ich die Sorgen von Rainer und Marion so gut nachvollziehen! Die Erlösung wenn sie gefunden werden, sie wieder in die Arme zu schließen ❤️ unbeschreiblich!!! Und ohne dich liebe Sylvia wäre es vielleicht nicht so glücklich ausgegangen… immer wieder DANKE!!! Genießt die gemeinsame geschenkte Zeit 💞” (Monika)

Es stimmt… leider…

Angesichts von so unendlich viel Tierleid, das tagtäglich geschieht… den Grausamkeiten an Haus- Wild- und unseren sogenannten “Nutz”tieren… Es ist unermesslich und eine wahre Schande für die Menschheit…

“Das Mitgefühl mit ALLEN Geschöpfen ist es, was den Menschen erst wirklich zum Menschen macht.” (Albert Schweitzer)

Viele haben das vergessen… und viel zu Viele sehen nur so aus…