Bereits in den frühen Morgenstunden stehen sich Mond und Sonne zum Vollmond im Widder gegenüber und die Sonne ist von der Jungfrau in die Waage gewechselt.

Der kämpferische Widder weist uns auf Themen hin, die wir vielleicht lange verdrängt haben und die nun an die Oberfläche kommen… sich wieder melden, uns erinnern, dass wir vielleicht viel zu lang angepasst waren, uns selbst, unsere Wünsche zurückgestellt haben. Der Widder steht für Tatkraft und Entschlossenheit. Er ist ein Kämpfer, doch will er oft mit dem Kopf durch die Wand.

Ihm gegenüber steht die Waage, die für Gerechtigkeit steht, die Harmonie und Ausgleich sucht… aber nicht um jeden Preis! Es kann Spannungen geben, stürmisch zugehen… und nicht nur Beziehungen, sondern auch im Außen werden wir ganz sicher durchgerüttelt, denn es geht um Herz und Verstand. Bist du mutig genug, deiner Wahrheit, deinem Herzensweg zu folgen?

Es ist der innere Kampf um Dinge, hinter denen du vielleicht mit deinem Kopf stehst… aber nicht mit deinem Herzen. Der innere Krieger fordert dich nun heraus, zu Dir zu stehen! Es geht um Ehrlichkeit mit dir selbst, um Authentizität und Herzenswahrheit… und ganz sicher ist es nicht leicht.

In diesem Sinne… wünsche ich euch eine wundervolle kühle und klare Vollmondnacht <3 Seine Energie wird dich wachrütteln, aber es lohnt sich!

“Tieren eine Stimme zu geben – denen, die sonst niemand hört… und für die dazusein, die sonst niemanden haben – ist das Größte, was du tun kannst im Leben!”

Danke von Herzen für diesen so schöne Rückmeldung zu meinem Aufbau-Seminar am Wochenende! Auch wenn man selbst keine Tiere hat, haben kann, jedoch aus der tiefen Liebe zu ihnen, kann man die Tierkommunikation lernen, um ihnen zu helfen, sie zu unterstützen… und zwar da, wo sie uns am meisten brauchen… im Tierschutz! Danke liebe Louise für dein Engagement, deine Patenhunde, von denen wir im Seminar bereits zwei kennenlernen durften und deinen Einsatz im Tierheim! Danke für deine berührenden Zeilen <3

“Liebe Sylvia,

wieder im Alltag angekommen, hier nun mein versprochenes Feedback. Es war so ein schönes Seminar am Samstag mit so vielen wichtigen und interessanten Themen!

Aber erstmal möchte ich mich gleich nochmal für das Aufbauseminar I im November anmelden! Dann seh ich meine Mädels wieder! Ich habe Jutta vom Seminar erzählt und hab es ihr einfach sagen müssen. Sie freut sich schon total und ist noch viel gespannter auf das Seminar. Ich hab sie jetzt richtig heiß gemacht :-) Für das Aufbauseminar II im Oktober bin ich ja schon angemeldet und da das ein Thema ist, was mich sehr beschäftigt, nämlich der Übergang, werde ich das vermutich dann auch nochmal wiederholen, wenn meine Mädels das Seminar machen! Also – so schnell bekommst Du mich nicht los… Ich weiss jetzt auch meinen Weg: Mit Tierheimtieren sprechen, die Vergangenheit klären, damit Probleme gelöst werden können, mit ihnen sprechen, wenn es Interessenten gibt und dann – als letzten Dienst – wenn Tiere im Tierheim nicht vermittelt werden, sie auch im Sterben zu begleiten. Ich möchte das einfach für die Tiere machen, damit sie merken, jemand war im letzten Augenblick bei Ihnen und hat an sie gedacht. Und dieses Gefühl gibt mir mehr als alles Geld der Welt…

So liebe Sylvia, und jetzt zu dem Seminar:

Es war wirklich ein so wunderbares Seminar mit so vielen Informationen, mit soviel Wissen, dass Du uns vemittelt hast. Ich muss das alles erstmal einordnen und verdauen. Da ich ja ein Ziel habe und jetzt weiss, wo ich hin will, werde ich alles dafür tun, um die TK wirklich umfassend zu lernen. Und ich bin froh – und dankbar – dass ich zu Dir gekommen bin. Es gibt im Internet soviele Angebote, aber es hatte schon seinen Sinn, dass ich bei Dir gelandet bin. Du vermittelst Dein Wissen mit soviel Herzblut und spulst nicht nur den Unterricht runter. Du hast Deine Berufung gefunden und möchtest das auch gerne an Deine Schüler weitergeben. Und Konkurrenzgedanken sind Dir fremd – Dir geht es um die Tiere!!! Besonders im Aufbaukurs war das noch mehr spürbar, wie wichtig Dir jeder einzelne Schüler ist und wie wichtig Dir die Sache ist, wie wichtig Dir die Tiere und auch die Umwelt sind. Und wenn Du als Lehrer solche Seminare gibst, kannst Du sicher sein, dass Deine Schüler Deine Art zu denken übernehmen – und Welt strahlt ein bisschen heller – und irgendwann auch für unsere Tiere. Dank Dir, liebe Sylvia!

Ich grüße Dich, und freu mich auf alle weiteren Seminare – und solltest Du noch weitere Seminare einbauen – Profikurs, Energetik, was auch immer – ich bin dabei! Und das kannst Du alles sowas von veröffentlichen…

Ganz liebe Grüße <3

Louise”