Wegzehrung :-) “Muss (doch noch IRGENDWAS zu finden) sein!” Filli <3

Ein super schönes Seminar liegt hinter uns… mit besonderen Menschen und wundervollen Tiergesprächen!

Es ging in diesem Aufbau-Seminar um all die wichtigen Themen, die uns in der Tierkommunikation begegnen und bei denen es eben nicht nur um die Tiere geht, sondern auch um die Menschen, die sie begleiten.

Es ging u.a. um die Aufgabe, die die Tiere in unserem Leben haben, als unsere Lehrer und spirituelle Partner, um Probleme und das, was die Tiere uns aufzeigen, um das Thema Spiegeln, um Familien- und Rudelsysteme, um entlaufene Tiere, um Vergangenheit und Zukunft, wie wir den Körper eines Tieres scannen und um unsere Krafttiere und wie sie uns unterstützen.

Es war ein tolles Seminar mit euch, geballte Energie, intensives Üben, Lachen und auch Tränen… und ich danke euch, dass Ihr da ward und die teils weite Anfahrt auf euch genommen habt, um weiter mit mir zu reisen… auf diesem Weg zu den Tieren, zur Natur und zu euch selbst <3

Wie sagte eine Seminarteilnehmerin… (genau kann ich es gar nicht wiedergeben leider) “Auch wenn das Spirituelle so spürbar verdichtet über allem schwebt… ist es jedoch so wunderbar locker und leicht und ohne die Bodenhaftung zu verlieren.” Danke Marina <3

Übrigens werde ich immer wieder gefragt, ob wir auch mit anderen Tieren, als Hunden, Katzen, Pferden sprechen… Oh ja, die Tierkommunikation ist mit allen Tieren möglich… mit unseren Wildtieren und auch mit den traurigerweise von uns Menschen als “Nutztiere” bezeichneten.

Gestern war wieder eine liebe Seminarteilnehmerin da, die mit Kühen lebt und arbeitet und es ist immer etwas ganz Besonderes, eindrücklich und hautnah zu erfahren, wie weise sie sind und was sie uns Menschen – nicht nur an sozialer Intelligenz – voraus haben! Danke Marie-Luise <3

Und auch, wenn man keine eigenen Tiere hat, kann man die Tierkommunikation lernen, um ihnen z.B. zu helfen, wie Louise, die sich im Tierschutz engagiert, im Tierheim Gassi geht und 3 Patenhunde hat, die Schlimmes erlebt haben! Ein ganz großes Danke an dich <3 und an die anderen Seminarteilnehmer und überhaupt… Schön wars!!!

Nicht zu vergessen… Die intuitive Kommunikation macht es uns auch möglich, uns in Menschen hineinzuversetzen/ hineinzufühlen und zu “sehen”, was besonders für Kleinkinder und Babys, die noch nicht sagen können, was ihnen fehlt, warum sie nachts schreien etc. unglaublich hilfreich sein kann.

So, und nun lassen wir uns ordentlich durchpusten, lassen in der kühlen klaren Luft und dem Wind die Gedanken fliegen… in den Herbst – mit all seinen Farben!!!