Gerade erhielt ich diese wunderschönen Blumen und die Zeilen zu meiner Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung), über die ich mich unglaublich freue. So oft sind es Fälle, die mir in meiner Arbeit begegnen, die mich selbst tief berühren und viele Menschen & Tiere begleite ich über Jahre immer wieder.

Das Leben ist oft nicht leicht, und besonders, wenn es heißt, mit Trauer und Verlust umzugehen. Die Tiere sind in all dem unsere größten Lehrer… und es macht mich sehr glücklich, wenn ich helfen kann! Danke von Herzen liebe Brit ♥ Schön, dass es euch gibt!

“Liebe Sylvia,

ein kleiner Blumengruß für einen ganz besonderen Menschen… für Dich!!!

Ein herzliches DANKESCHÖN nochmals für Alles… und dass du für uns da warst/bist… für Belli, Leo, Vinie und mich!!!

Eine ganz herzliche Umarmung und Liebe Grüße

Brit”

Danke von Herzen ♥ für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Man kann einfach nur dankbar sein, dass es dich gibt!!!!!!!! ❤ Liebe Grüsse aus Stuttgart von Sandra und Floydi 😘”

“Dem kann ich nur zustimmen ich wünsche mir mehr Menschen wie Dich, dann wäre die Welt eine andere! Hugo und ich bewundern Dich sehr wünsche Dir einen schönen 1.Advent. 😍😍💝💝💝” (Ilse)

Danke von Herzen ♥ für diese so schöne Rückmeldung zu meinem Profi-Seminar und zur Ausbildung Tierkommunikation! Danke für deine lieben Zeilen, für dein Vertrauen und dass du mich als deine Lehrerin gewählt hast…

“Liebe Sylvia,

vielen Dank für die Unterlagen! Es war ein sehr besonderes Seminar, so ganz anders als alles davor. Ich danke dir für die vielen Anregungen und die Weitervermittlung deines Wissens zu den Geist-, bzw. Quantenheilungsmethoden, welche du in diesem Kurs vermittelt hast.

Noch viel mehr danke ich dir, dass du bist, wie du eben bist. Für deine Warmherzigkeit, Einfühlsamkeit und das familiäre Umfeld, welches du in deinen Seminaren für uns geschaffen hast. Ich danke dem Universum, dass ich dich gefunden habe und den Weg mit deiner Unterstützung gehen durfte.

Und ich schätze mich glücklich, neue Freundschaften zu besonderen Menschen in deinen Seminaren geschlossen zu haben. Hätte ich dich nicht gefunden, ich wäre den Weg bei meiner vorherigen Ausbilderin nicht zu Ende gegangen, wie schade wäre das gewesen!

Danke, dass du uns immer auf Augenhöhe begegnet bist. Mein absoluter Lieblingskurs war übrigens inhaltlich der Aufbau 1 mit den Beziehungsdynamiken. Endlich habe ich nun auch meine Fallbeispiele fertig gestellt. Ich sende sie dir anbei.

Herzliche Grüße und hoffentlich auf Wiedersehen,

Sabrina

P.S. Vielen vielen Dank für das Zertifikat! Es bekommt einen Platz in meinem Meditationszimmer. 😊 Natürlich darfst du meine Zeilen veröffentlichen! Alles Liebe, ich umarme dich! Danke für alles und bis bald!”

Jedes Wesen ist ein Geschöpf Gottes. Sie alle – wo auch immer sie uns begegnen – haben eine Botschaft… eine spezielle Aufgabe… für uns… und in dieser Welt. Sie sind Teil von uns… unsere Verbindung zur Natur… und zu unserer Seele. Wenn wir sie nicht fühlen… sie nicht hören… sie verletzen… verletzen wir letztendlich uns selbst.

(Sylvia Raßloff)

Wir wissen, dass sich diese Welt verändert… schneller und rasanter, als je zuvor… Wir wissen, dass sich etwas ändern MUSS… dass wir etwas tun müssen… dass die Politik reagieren muss… JETZT, bevor es zu spät ist… um dringend notwenige Veränderungen voranzutreiben, wenn es um Klima und Umweltschutz geht… denn WIR ALLE haben keine ZEIT mehr! Wir können nicht so weitermachen… ! Wir wissen, dass die Insekten sterben, die Vögel… dass das Grundwasser immer mehr belastet ist, die Flüsse… und die Umwelt vergiftet werden… Wir wissen, dass immer mehr resistente Keime unsere Gesundheit gefährden… Wir WISSEN, dass Tiere gequält werden und unter unsagbaren Haltungsbedingungen leiden…

Soll das alles einfach so weitergehen, wie bisher? Tausende Bauern treffen sich heute in Berlin zum großen Protest… gegen EU-Verordnungen… denn die Vorschriften zum dringend notwendigen Natur- und Umweltschutz gehen ihnen zu weit… Doch was ist „zu weit“? 20 Prozent… weniger Gülle… oft aus Massentierhaltung, die das Grundwasser noch mehr belasten/verseuchen, als bisher bereits? Ja, wohin dann damit? mit den Exkrementen aus der gesellschaftlich längst nicht mehr akzeptierten Tierhaltung, die unsere Mitgeschöpfe zu „Vieheinheiten“ und Wegwerfprodukten degradiert, die mit Medikamenten und Antibiotika vollgestopft, ihre unsagbare Qual sonst nicht bis zur geldwerten Hinrichtung „überleben“ würden?

Ja, was ist „zu weit“? Denn sie protestieren auch gegen das entstandene schlechte Image… Sie wollen nicht mehr als Tierquäler und Umweltverschmutzer gebranntmarkt werden, all das, was sie jahrzehntelang mit ihrem eigenen Gewissen vereinbaren konnten… Nun, das liegt daran, dass ganz viele Menschen sich heutzutage Gedanken machen und nicht mehr alles hinnehmen. Dass sie aufstehen und gemeinsam gegen Unrecht und Tierquälerei ihre Stimme erheben! Dass die Gesellschaft sich verändert, verändern MUSS… und das tut sie… langsam, aber stetig! So Vielen ist es nicht mehr EGAL, was passiert und WAS sie essen. (Danke Katjes) Ein dringend notwendiger Wandel findet gerade statt! („Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln.“ – Mahatma Gandhi)

Ja, und nochmal zurück zur Frage: Was ist „zu weit“? Dass sie nicht mehr uneingeschränkt Gift in die Umwelt versprühen dürfen… das nicht nur zum bereits alarmierenden Artensterben beiträgt, sondern unser aller Gesundheit gefährdet? Es geht um uns ALLE! Um unsere Natur, unsere Umwelt, unsere Kinder… denn wir wissen… Es MUSS sich etwas ÄNDERN, BEVOR es zu spät ist! Und genau deshalb hat die Politik auf EU-Ebene diese Verordnungen geschaffen, die immer noch nicht weit genug gehen… aber es ist ein Weg, ein Anfang!, der längst überfällig ist! Die Bauern, die heute in ihren großen Traktoren (mit subventioniertem Diesel) durch die Straßen Berlins rollen, während Viele dabei stehen und Beifall klatschen, fürchten um ihre Existenz… die oft genug auf Leid und Ausbeutung aufgebaut ist…

Sie erwarten Zugeständnisse seitens der Politik, um ungestört und ohne Einschränkungen weitermachen zu können, wie BISHER! Nur vergessen sie, dass wir das auf unser ALLER Schultern tragen! Das, was sie tun, erzwingen und entscheiden, geht UNS ALLE an! Wir alle erleben einen Wandel… Die Welt verändert sich, die Wirtschaft… Existenzen sind bedroht in so vielen Bereichen… Wir können nicht festhalten! Wir MÜSSEN etwas verändern… und vor allem offen sein für das Neue! Auch die Bauern! So, wie es ist, geht es nicht mehr weiter! Und ich wünsche mir, dass die Politik für die Bauern, die bereit sind, auf umweltverträglichen Anbau und tiergerechte Haltung umzuschwenken, gute Lösungen zur Unterstützung findet…

Denn nur DAS ist der WEG in die Zukunft!

(Sylvia Raßloff)

Danke von Herzen ♥ für eure so schönen Rückmeldungen zu meinem Aufbau-Seminar 1 Tierkommunikation am Wochenende! So schön, dass Ihr da ward und den teilweise sehr weiten Weg auf euch nehmt, um bei mir zu lernen. Ich freue mich sehr, euch wiederzusehen… und ja, die Reise geht immer weiter, für die Tiere… um dem Weg des Herzens zu folgen…

“Liebe Sylvia,

Ich bin gut daheim angekommen!

Nochmal herzlichen Dank für das Seminar – Ich lasse jetzt alles auf mich wirken, kann aber jetzt schon sagen, dass es mich wieder unglaublich bereichert hat! ❤

Deine liebevolle Anleitung war wieder so liebevoll, achtsam und einzigartig, und auch im Teilnehmerkreis fühlte ich mich sehr wohl 😊

Was liegt nun näher, als mich gleich für die nächsten Termine anzumelden: Am 21.03.2020 wäre ich gerne beim Aufbau-Seminar 2 dabei, und am 25.07.2020 beim Profi-Seminar.

Und schon jetzt bin ich etwas traurig, dass die Reise dann zwar weitergeht, aber nicht mehr bei Dir im Rahmen dieser wertvollen Stunden…

Herzlichen Dank 🙏, liebe Sylvia, dass ich Dich gefunden habe und von Dir lernen darf! (Und ich schreibe Dir demnächst über meine Erlebnisse und Erfahrungen!)

Hab’ eine gute Nacht und einen angenehmen Wochenstart 😘

Ganz liebe Grüße

Maria

P.S. Noch immer bin ich in so einer guten Energie… ❤ und kann mich Deinen vielen Facebook’lern nur anschließen: Es ist eine Bereicherung, Dich kennengelernt zu haben, und an Deinem Wissen und Deiner Gabe teilhaben zu dürfen.”

“Liebe Sylvia,

ich danke Dir herzlich für das schöne Seminar! Es ist immer ein ganz besonderes Erlebnis, bei Dir zu sein. Du bist ein wundervoller Mensch und alle Seminarteilnehmerinnen, die ich bisher bei Dir kennen lernen durfte, sind auch ganz besondere Menschen und man fühlt sich jedes Mal sehr wohl in der Gruppe!

Ich freue mich schon auf das weiterführende Seminar im Dezember und möchte mich hiermit auch gleich zum Profi-Seminar im April anmelden.

Ich drücke Dich! Hab noch einen schönen Abend

Martina”

“Liebe Sylvia,

vielen vielen Dank! Es war wieder interessant und schön, Gleichgesinnte zu treffen. Und die Atmosphäre bei Dir ist einfach Wohlfühlen pur, Ankommen.

Ich versuche weiterhin, achtsam die Natur zu genießen; im Hier und jetzt sein (ein schönes Gefühl) und den Kopf & alle möglichen Gedanken beiseite zu schieben.

Ganz herzliche Grüße

Alexandra”