Die Tierkommunikation wird oft mit dem Lesen der Körpersprache verwechselt… doch sie ist etwas vollkommen anderes, da sie telepathisch funktioniert, das heißt, wir verbinden uns allein über ein Foto – egal über welche Entfernung – direkt mit dem Tier, um uns hineinzufühlen, wie es ist, dieses Tier zu sein, seine Körpergefühle zu spüren, ja, die Welt durch seine Augen zu sehen und mit ihnen zu sprechen, um Fragen zu klären, körperliche und seelische Probleme aufzuspüren.

Es ist so unglaublich hilfreich, wenn es z.B. darum geht, die Ursache für Verhaltensprobleme/ -veränderungen zu finden, indem ich mich als erstes hineinfühle, um körperliche Probleme auszuschließen… und dann die Situation sehe, aus den Augen des Tieres, das Verhalten der Menschen, der anderen Tiere, die Gefühle beschreiben kann, warum sich das Tier so verhält (und was es eventuell in der Vergangenheit erlebte)… und mit ihm spreche, was es braucht und was sich ändern muss, um ihm zu helfen.

Das ist es, was mich in meiner Arbeit sehr sehr glücklich macht! Danke für euer Vertrauen ♥

“Liebe Sylvia,

wir danken dir von ganzem Herzen… du hast wieder alles auf den Punkt gebracht!

Danke für deine einzigartige Arbeit und deine liebevolle Begleitung, wann immer wir sie brauchen.

Ich drück dich aus der Ferne

Viktoria, Daniel und Tina”

Die Gespräche, die ich führe, sind oft nicht leicht… und gestern war wieder so ein Tag… wo es um Tod, Sterben, Abschied und Krankheit ging, aber auch um schwere Verhaltensprobleme, die plötzlich auftreten und um die Frage, warum? Die Ursache zu finden, körperlich oder seelisch, indem ich mich hineinfühle und mit den Tieren spreche, macht einen großen Teil meiner Arbeit aus. Ganz oft spreche ich auch mit Tieren aus dem Tierschutz über das, was sie erlebten und ich freue mich immer sehr, wenn ich helfen kann, sie besser zu verstehen…

Ein Beitrag dazu, den ich bereits 2014 geschrieben habe… “Sind Auslandshunde “Problemhunde”?” -> https://www.tiere-verstehen.com/sind-auslandshunde-problemhunde/

Danke liebe Kerstin für deinen Kommentar auf meiner FB-Seite: “Du hast Gabi so geholfen! ❤”