Ihr Lieben, auch astrologisch ist es im Moment sehr spannungsgeladen. Saturn und Uranus sind die zwei Gegenspieler, die für Begrenzung und Freiheit stehen. Es zeigt sich immer deutlicher für uns und vor allem im Außen!

Saturn steht für den Halt und die Sicherheit im Leben, das Festhalten am Alten. Und damit auch für unsere Urängste, die oft schon sehr alt sind und damit in Zusammenhang stehen. Uranus steht für das Neue, die Unabhängigkeit, dafür, uns zu befreien, unsere Träume und Wünsche zu leben. Und genau da stehen wir jetzt. Dazwischen.

Zwischen dem Wunsch nach Freiheit… und unserem Bedürfnis nach Sicherheit. Doch je mehr wir hierfür unsere Freiheit aufgeben… könnten wir am Ende beides verlieren. (Ihr kennt das! Und es ist so wahr!) Freiheit heißt, ins Unbekannte zu springen. Das Schwerste von Allem und es ist dieser Konflikt, in den wir nun mehr und mehr gestellt werden durch die Geschehnisse im Außen!

Nein, es geht nicht nur darum, die äußere Wahrheit zu finden, sondern auch um die Wahrheit in uns! Um unsere Wahrhaftigkeit und Innere Stärke! Oh ja, die Seele kennt den Weg, wenn wir fühlen! Nur der Verstand zweifelt! Doch jede Veränderung, die wir uns so sehr wünschen, beginnt zuerst in uns selbst, mit dem tiefen Vertrauen in uns!

Das ist die große Herausforderung, der Wendepunkt, an dem wir stehen und ebenso eine Chance für uns alle. Saturn/Uranus, Freiheit und Sicherheit… Das Thema über allem in diesem Jahr, das für große Spannungen sorgt, und es wird uns auch noch eine Weile begleiten. Zeit, uns zu entscheiden, wo wir stehen und in uns zu gehen! Der Skorpion unterstützt uns dabei, tief in unsere Seele einzutauchen.

Was sind meine Ängste, was engt mich ein? Was ist mein Weg… wo möchte ich mich befreien? Mars gibt uns die nötige Willenskraft dazu. (Und manchmal ist es auch unser Körper oder die gute alte Wut, die uns zeigt, wo wir etwas ändern müssen.) Das Kämpferherz, das sagt: „Tu es endlich! Stehe zu dir! Es reicht nicht, zu hoffen… DU bist die Veränderung!“

Egal, wo du beginnst… im Großen, wie im Kleinen, so geht es jetzt um Reinigung, Bereinigung, aufräumen, ausmisten, entgiften von Manipulationen und Fremdenergien! Tu es und bleibe ganz bei Dir, in Deiner Kraft! Befreie Dich und beginne, (wieder) zu leuchten!

In diesem Sinne… Habt einen schönen Abend ♥

(Sylvia Raßloff)

Danke von Herzen für die so schönen Rückmeldungen zu meiner Tierkommunikation und anschließenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) mit Sam (7), der aus dem Tierschutz kommt und einige seelische und auch körperliche Belastungen mitgebracht hat. Danke für das Vertrauen ♥

“Liebe Frau Raßloff!

Vielen Dank für das tolle Gespräch mit Sam! Es bedeutet uns sehr viel! Sind sehr gerührt :-). Danke auch, dass Sie sich so schnell Zeit genommen haben!

Da ich jetzt noch mehr glaube, dass seine Beschwerden vor allem durch seine Vergangenheit bei ihm “festsitzen” und wir gestern vom Tierarzt erfahren haben, dass eventuell das Geschwulst aufgeschnitten werden muss (hohes Risiko am Hals), er hat uns aber noch Globuli gegeben, weil er doch hofft, dass vielleicht doch noch so eine Besserung eintritt, möchte ich sehr gerne auch eine Heilreise und (eventuell auch die Buschblüten) für Sam machen lassen!

Alles Liebe

Janine”

“Liebe Frau Raßloff!

Von ganzem Herzen ein riesiges Dankeschön für die Heilreise von Sam!!!

Er ist seit der Heilreise ausgeglichener geworden, er hat auch sicherlich noch einiges zu verarbeiten :-). Ich war sehr positiv überrascht, als ich gelesen habe, was Sie da alles für ihn getan haben! Übrigens ist sein Geschwulst seit ein paar Tagen weg!

Vielen vielen Dank nochmal für Ihre tolle Arbeit!

Ps: Ich würde für mich selbst eventuell auch gerne mal eine Heilreise durchführen lassen, ist das möglich?

Herzliche Grüße

Janine”

Viele spüren jetzt deutlich, auch körperlich, wie zehrend diese Zeit der Unruhe, des Ziehens und Zerrens im Außen war und ist! Die ganzen Nachrichten, Diskussionen, Ausgrenzungen, die uns zu unseren tiefsten Ängsten und Emotionen führen. Viele fühlen sich hoffnungslos, dem Druck ausgeliefert.

Es ist ganz wichtig, sich hier immer wieder bewusst herauszunehmen, zurückzuziehen… Ja, die Zeit des Rückzugs ist gerade jetzt wichtig, im Einklang mit Mutter Erde, um Geborgenheit, Klarheit in uns zu finden, gut für uns zu sorgen, uns gut zu schützen, um ganz bei uns und innerlich stark zu bleiben. (Uns auf das Wesentliche zu konzentrieren und zu schauen, was wir wirklich brauchen.)

In unserer Inneren Kraft, in der Ruhe, im Vertrauen, dass Alles kommt, wie es kommen soll. Ja, den Blick auf das Große Ganze zu erweitern, ohne uns hineinziehen zu lassen in die Trennung, die Spaltung. Das heißt auch, anzuerkennen, dass jeder seine eigene Lernaufgabe hat, seinen eigenen Entwicklungsweg gehen muss.

Wir können halten, wir können lieben, aber wir können niemanden mitnehmen zu dem, was wir fühlen, was unsere Wahrheit ist. So Vieles zeigt sich jetzt, deckt sich auf… Je mehr der Druck zunimmt, desto mehr geschieht auch das Erwachen! Alles, was der Natur und dem Leben selbst entgegensteht, egal, wie sehr es mit Macht aufrecht erhalten werden will, wird zusammenbrechen.

Hab Vertrauen, halte das Licht! Es ist genau das, was es jetzt braucht… Menschen, die für sich einstehen, frei und unerschütterlich. Wir sind Viele!

In diesem Sinne… Habt einen schönen (Portal)Tag ♥

(Sylvia Raßloff)