Dieser Neumond ist sehr stark, denn er geht mit einer ringförmigen Sonnenfinsternis einher. Dieses Ereignis ist zwar bei uns nicht sichtbar, aber die Energien wirken trotzdem sehr intensiv auf uns. Man sagt, Finsternisse öffnen den Zugang zum Kosmos und verstärken die transformierenden Kräfte.

Und so ist es auch mit schwierigen Zeiten, sie bringen uns dazu, uns selbst zu sehen, tief in uns hineinzufühlen, dorthin, wo es uns auch zu unseren Schatten führt, die uns blockieren, uns selbst begrenzen, um sie zu erlösen, zu transformieren. So Vieles kommt jetzt ans Licht und der Krebsmond macht uns sehr sensibel, doch all das ist dazu da und drängt uns fast dazu, uns weiterzuentwickeln und notwendige Veränderungen anzugehen, um unser Licht, unsere Uressenz, unsere Schöpferkraft wiederfinden und zu wachsen.

Ja, es geht ganz stark um Erneuerung, um Transformation, um den Wandel, im Innen, wie im Außen, auch wenn es aufwühlend ist… es geht um Klarheit und Mut, darum, unsere Seele zu befreien und unseren Weg zu gehen. Ja, es geht um Heilung… und wo Schatten sind, ist immer auch Licht!

Oh ja, Ihr Lieben… Wir SIND Licht, wir sind LIEBE, die gelebt werden möchte! DAS ist das Feuer, das in uns brennt und die Energie, die uns antreibt, wenn wir unserem Herzen folgen, unsere Stimme wieder hören und in UNSEREN Weg vertrauen. (Die Seele weiß immer, was zu tun ist, nur der Verstand glaubt, es nicht zu wissen.)

In diesem Sinne… habt einen wundervollen Neumond ♥

(Sylvia Raßloff)