So liebe Weihnachtspost kommt im Moment bei mir an… wie diese aus Italien, die ich jetzt erst beantworten kann… (Hab ein paar Tage gebraucht…) Mit Tränen in den Augen… Danke lieber Maurizio… für unsere Freundschaft, schon so viele Jahre… für die Verbundenheit… und dein großes Herz für die Tiere ♥… Danke für Dich! Nächstes Jahr sehen wir uns! Versprochen!

Die Seele drückt sich durch den Körper aus, ja, sie spricht durch ihn… und ganz oft sind die Ursachen für körperliche Probleme, Belastungen, Krankheiten und Beschwerden tief in der Seele zu finden. So Vieles kann sich ändern, sobald seelische Belastungen gelöst werden, oft aus längst vergangener Zeit… und ich freue mich immer sehr, wenn ich so wundervolle Rückmeldungen zu meinen Heilreisen erhalte, wo sich diese Veränderungen nicht “nur” fühlbar, messbar, sondern auch deutlich sichtbar zeigen. Wie in diesem Fall, wo sich Blockaden, familiäre Belastungen, Überlastung, Ängste, Selbstbegrenzung, Kraftlosigkeit u.a. durch Migräne, Schwindel, Müdigkeit, Nacken- und Kieferschmerzen äußerte. Oh ja, nachts werden unbewusst viele Probleme “durchgekaut”, Anspannung/Verspannungen manifestieren sich, was sich im Laufe der Jahre auch durch eine Verschiebung der Zähne zeigte. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) vor Kurzem (aus der ich nur einen Teil veröffentliche), für die ich mir wie immer viel Zeit nehme und die sehr intensiv und tiefgreifend für die Seele war. Danke für das Vertrauen ♥

“Liebe Sylvia,

wie sehr habe ich mich über Deinen Bericht zu meiner/unserer Heilreise gefreut! Ich habe Deine Zeilen jetzt bestimmt schon 10 Mal gelesen und jedes Mal, wenn ich zu der Stelle mit Deiner Büffelfrau und dem Meer komme, laufen mir die Tränen! Ich liebe das Meer so sehr und vermisse es. Und, jetzt kommt’s… ich habe Meer für uns gebucht und habe alle Bedenken über Bord geschmissen…

Und wiederum liefen mir die Tränen, als ich gelesen habe, dass mein verstorbener Hund bei mir war. Weil es mich so glücklich macht, dass er immer noch bei mir ist! Wir hatten zu seinen Lebzeiten wirklich eine ganz, ganz enge Beziehung… Seitdem Du die Heilreise begonnen hast, kann ich auf jeden Fall sagen, dass ich viel entspannter und innerlich ruhiger bin. Das Gequatsche im Kopf hat aufgehört und dieses Einsamkeitsgefühl, was wirklich heftig war, ist weg. Es ist alles heller geworden, obwohl es draußen jetzt so dunkel ist! Die Kiefermuskulatur ist wesentlich entspannter und auch im Nacken tut sich was…

Übrigens, in der Vergangenheit kam ich oft zu spät oder es klappte gerade so. Neuerdings bin ich ständig zu früh 😊… Liebe Sylvia, Ich danke Dir und Deinen lieben Wesen von ❤! Ich bin gespannt, was sich noch zeigt. Wenn Du mir eine 2. Heilreise empfiehlst, dann machen wir das. Sagst Du mir bitte, wieviel Abstand dazwischen liegen sollte und wann in etwa Du beginnen möchtest? Sei herzlich umarmt!

P.S. Liebe Sylvia, ich muss Dir schnell etwas Unglaubliches berichten:

Ich habe seit fast 40 Jahren einen Überbiss, der sich im Laufe der Zeit jedoch verschlimmert hat. Ich weiß, dass ich nachts immer mit der Zunge gegen die Schneidezähne gedrückt habe oder die Unterlippe eingezogen habe, sodass sich die Zähne im Laufe der Zeit eben immer mehr verschoben haben. Zahnärzte und Kieferorthopäden wollten mir den Unterkiefer brechen und angleichen und natürlich im Anschluss mit einer festen Verdrahtung versehen. Dagegen habe ich mich verweigert, ich habe gesagt, dass es wohl einen Grund haben wird, warum ich den Überbiss habe und brauche, denn sonst hätte ich ihn nicht.

Und nun ist etwas seltsames passiert: In den letzten ca. 5 Jahren haben sich links und rechts neben den Schneidezähnen Lücken gebildet durch die Verschiebung der Schneidezähne nach vorne. Links mehr, rechts weniger, aber sichtbar. Ich erinnere mich, dass ich vor ca. 2 Monaten zu einer Bekannten gesagt habe, dass mich das stört. Und nun ist die Lücke rechts GESCHLOSSEN! Weg! Nicht mehr da!!! Das ist der absolute Wahnsinn! Es ist mir schon vor einer Woche aufgefallen, dass die Lücke kleiner wird, aber mittlerweile ist sie weg! WOW! Und die beiden Schneidezähne waren im Begriff, leicht übereinander zu geraten, das hat sich auch wieder begradigt, sie sind wieder nebeneinander!

Ich bin zutiefst beeindruckt und ganz furchtbar dankbar ❤. Gerne darfst Du das veröffentlichen… da war sonst auch noch einiges, wie Du gesagt hast, es ist viel… und ich bin soooo gespannt, was noch passiert, auch nach der 2. Heilreise! Also nimm das gerne, ich freue mich darüber!

Bis bald und Dir ein wunderbares Wochenende!!!”

Es ist die Zeit, bevor das Licht neu geboren wird… Abschied und Neubeginn. Die Sehnsucht nach dem Licht… als Sinnbild der Hoffnung. Es ist die Zeit zur Besinnung auf uns selbst… und die Verbindung zu unseren Ahnen und den Wesen der Natur ist gerade in dieser Zeit sehr stark. Geht in die STILLE und Ihr werdet es spüren. Viele gute Geister begleiten uns…

Sie geben uns Mut und Kraft… und unterstützen uns! Egal, wie dunkel es um uns herum ist… verbinde dich bewusst mit deinem inneren Licht und vertraue der LIEBE, die du in dir trägst. Lass es nach außen strahlen, um die Seelen zu berühren… und es wird heller und heller werden… denn das Licht wird geboren, wenn die Dunkelheit am größten ist!

(Sylvia Raßloff)

In diesem Sinne… Habt einen schönen 3. Advent ♥