Raya wurde gequält und misshandelt, musste Hunger und Durst leiden, bevor sie gerettet wurde… Zum ersten Mal seit 2 Jahren, die sie jetzt im Shelter in Bulgarien ist, lässt sie sich anfassen, streicheln… und erfährt, dass Hände auch gut tun können… Viele von euch haben auf Facebook das Video gesehen… Sie ist so eine wundervolle Seele <3

Auch mit Yana habe ich gesprochen, die nach Silvester mit starken neurologischen Defiziten gefunden wurde, durch einen Schlag/Misshandlung ausgelöst… Sie hatte Wasser im Kopf, dann hat sich ein Hämatom gebildet… Inzwischen wurde sie zwei Mal operiert und es ging darum, wie es ihr geht, was sie möchte, sich wünscht und was sie erlebt hat…

Danke liebe Ulrike für all das, was Ihr für die Tiere dort tut… für euer unendliches Engagement und großes Herz, auch wenn es oft nicht leicht ist… Danke, dass es euch gibt, Danke für euer Vertrauen und diese so schöne Rückmeldung zu meinen Tierkommunikationen mit Raya und Yana, die mich tief in der Seele berühren… <3

“Liebe Sylvia,

diese beiden Videos von Raya sind von heute. Sie macht unglaubliche Fortschritte und lässt sich das erste Mal anfassen, seit sie bei uns ist. Wir sind alle überglücklich. Sie fängt wieder an, zu leben. Wir danken Dir unendlich für Deine Unterstützung! Und auch Yana, schau sie Dir an! Nach Deiner Tierkommunikation kämpft sie noch mehr! Sie will leben und wir werden alles tun, damit es ihr gut geht! Die ersten Tage nach der letzten O.P. hat sie unter einem Vestibularsyndrom gelitten, es ist fast weg. Auch hier geht ein grosser Dank an Dich für Deine tolle Unterstützung! Wir sind so glücklich über die beiden Mäuse. Jeder Kampf lohnt sich! Dafür liefern uns Yana und Raya gerade wieder den Beweis! Liebe Sylvia, Rufa und die Petsisters danken Dir sehr, dass Du immer für die Tiere da bist. Du hast unseren Tieren schon so sehr geholfen. Danke von Herzen!

Ganz liebe Grüße

Ulrike”

Hier nochmal der Text und das wundervolle Video von Raya (Ihre Augen sind so sanft… <3) -> https://www.facebook.com/143058116322859/videos/257815968180406/?hc_ref=ARTOow2TuxbEgJqzxsC N44iQgguFqFUAbrGC-bBd7VS-g X3PZodNLl8Zw5ABfjlD3KY

“Raya, ein Traum von einem Hund, wurde bevor sie zu unseren Freunden den Petsisters kam, misshandelt und gequält. Seit 2 Jahren lebt sie nun im Shelter. Wir lieben sie alle sehr. Vor einiger Zeit hat Sylvia Rasloff eine Tierkommunikation durchgeführt, die uns helfen sollte, mehr über Raya herauszufinden und ihr zu sagen, dass sie uns vertrauen kann. Und seht was jetzt passiert, sie fängt an zu vertrauen. Das erste Mal seit 2 Jahren darf sie eine menschliche Hand berühren und sie scheint es sogar zu genießen. Danke Diana für Deine unendliche Geduld. Danke, Sylvia für Deine Unterstützung! Raya, Du wirst es schaffen und auch für Dich werden wir eine tolle Familie finden.”

Schaut doch mal auf der Seite von RUFA vorbei -> https://www.facebook.com/R-U-F-A-Rescuers-united-for-animals-eV-14305811632285 9/

Hier noch ein Bild von Yana <3 Sie kämpft… und Ihr mit ihr liebe Ulrike!!! Danke an die Petsisters!

„Zu verstehen und verstanden zu werden… den anderen wahrhaft zu hören, zu fühlen und zu sehen… ist das größte Geschenk, das wir jemandem geben… und das größte Geschenk, das wir erhalten können im Leben… Den anderen anzunehmen, ohne Erwartungen, ohne Bedingungen… und seine Seele zu sehen… ist die tiefste Form der Verbindung.“ (Sylvia Raßloff)

Ja, es ist die tiefste Form… zwischen Menschen, die wir nicht oft finden – und zu den Tieren, die uns dieses Geschenk jederzeit geben… und es liegt an uns, uns zu öffnen und zu verbinden… um mit den Seelen in Kontakt zu treten.

Das ist Tierkommunikation, intuitive Kommunikation, Seelenverbindung… den anderen zu fühlen, wie sich selbst <3

“Vielleicht beginnt dein Leben erst dann… wenn du beginnst, die Stimme in dir wahrzunehmen… wenn du die Liebe fühlst, die dich begleitet… das Licht siehst, das dich leitet… um Deinen Weg zu finden… der immer da anfängt, wo du wirklich bei DIR angekommen bist… weil du das Ziel kennst… und gar nicht mehr anders kannst, als deinem Herzen zu folgen.” (Sylvia Raßloff)

Es beginnt eine Zeit, in der wir mehr denn je – sanft oder vielleicht auch “mit aller Macht” – aufgefordert werden, auf unsere „Herzensangelegenheiten“ zu schauen, auf unsere Gefühle zu hören und sie liebevoll anzunehmen… die Stimme in uns wahrzunehmen, denn sie wird uns immer sagen, was richtig und was falsch ist… Sie ist es, die uns immer wieder daran erinnern möchte, was “unser Weg” ist… um uns selbst zu finden.

Wie passend für das wundervolle Basis-Seminar Tierkommunikation an diesem Wochenende… Danke für Begegnungen, besondere Menschen und berührende Gespräche mit den Tieren <3

Wenn du etwas wirklich willst, dann tu es! Verschieb es nicht auf „irgendwann“…

So viele Tierbesitzer möchten gerne wissen, was ihr Tier sagt… ich meine WIRKLICH sagt… und nicht das, was wir oftmals hineininterpretieren. Vieles ist einfach zu verstehen, wenn man eine tiefe Verbindung zu seinem Tier hat… aber spätestens, wenn es Probleme gibt, Verhaltens- oder gesundheitliche Probleme, wenn ein neues Tier ins Haus kommt, wenn Tiere entlaufen sind, wenn unsere Tiere alt werden und wenn es um Abschied geht… spätestens dann tauchen Fragen auf und wir wünschten uns so sehr, sie zu verstehen… denn die Kommunikation mit ihnen sollte, wenn wir sie lieben, nicht nur einseitig, durch Befehle etc. geprägt sein…

Wahre Kommunikation findet wechselseitig statt und wer hat sich nicht schon so oft gefragt, was unser Tier wirklich sagen möchte, wenn es uns so anschaut… denn es ist viel MEHR, was sie wissen und uns sagen möchten… die, die uns so nahe sind, wie die wenigsten Menschen in unserem Leben. Sie haben oft Botschaften für uns… sie haben Wünsche, Träume… oft wollen sie uns helfen, wenn sie spüren, dass bei uns selbst etwas nicht in Ordnung ist. All das bleibt uns verborgen, wenn wir sie nicht als die intelligenten und weisen Seelen sehen, die sie sind.

Eine Seminar-Teilnehmerin schrieb mir einmal… “Durch die Tierkommunikation ist so viel mehr Frieden in meine Beziehung zu Tali gekommen, und ich frage mich, warum man oft so viele und quälende Umwege, wie z.B. den Weg durch die Hundeschulen, gehen muss, um anzukommen. Aber vielleicht geht es darum, wie so oft, der eigenen Intuition mehr zu vertrauen, im Umgang mit Tieren und Menschen. Danke für Ihre Hilfe. Viele Grüße von Christiane und Tali”

Für alle, die mit Tieren leben, die mit Tieren arbeiten, im Tierschutz engagiert sind oder Tiere einfach “nur” lieben… Wenn wir sie lieben, so wie sie uns lieben, dann wollen wir sie auch verstehen. Es wird sich so viel verändern… nicht nur, um den Tieren besser helfen zu können oder in schwierigen Situationen wirklich mit ihnen sprechen. Die Tierkommunikation zu lernen, ist nicht NUR die Vertiefung der Beziehung zu den Tieren… nein, sie ist eine Veränderung für unser ganzes Leben. Es öffnet sich eine Tür, die bisher verschlossen blieb… und es geschieht etwas Wunderbares…

Es ist die Verbindung zur Seele der Tiere… und zu unserer eigenen. Es ist die uralte Verbindung mit allem, was uns umgibt… denn nicht nur die Tiere verändern sich, sondern auch wir selbst.

(Sylvia Raßloff)

Informationen zu den Seminaren -> https://www.tiere-verstehen.com/seminare-tierkommunikation/

Seminar-Termine -> https://www.tiere-verstehen.com/termine/

Anmeldung per E-Mail an: info@tiere-verstehen.com