Ich konnte die letzten zwei Tage keine Tierkommunikation machen, mich mit keinem Tier verbinden… war wie paralysiert… Meine Gedanken waren immer wieder bei diesen Seelen. Seit heute spüre ich, wie es leichter wird… die Energien sich langsam beruhigen, sanfter fließen… nicht mehr, wie ein tosendes Meer. Ich spüre es immer heller werden… dieses Gefühl von frei sein… fast wie eine Vorfreude… wie einen riesigen Sonnenaufgang. Ich spüre es heil werden… für sie…

Zum Jahresende habe ich so viele Zeilen und liebe Wünsche von Menschen erhalten, mit denen ich im Herzen verbunden bin, denen ich geholfen habe, die meine Seminare besuchen, um wieder zu lernen, die Tiere zu verstehen… und ja, es sind die Rückmeldungen zu meiner Arbeit, die mir immer wieder Kraft geben, um weiterzumachen. Für die Tiere… die uns so viel lehren… und die oft viel besser sind, als wir! Es ist so wichtig, ihnen eine Stimme zu geben und diese in die Welt hinaus zu tragen. Heute mehr, denn je…

Danke von Herzen ♥

“Liebe Sylvia! Nun ist das neue Jahr da! Ich wünsche dir für dieses Jahr alles vorstellbar Schöne!!! Gute Gesundheit, Freude, wunderbare Reisen, unvergessliche Begegnungen und viel Kraft und Energie, um weiter all deine Fähigkeiten in die Welt zu tragen! Es ist so wichtig und kostbar, was du machst!!! Von Herzen Danke für Alles, was du für uns gemacht hast!!!! Es war so toll, endlich in deinem Seminar zu sein!!! Von Herzen alles Gute!!! Yveline”

“Hallo liebste Sylvia, ich möchte einfach noch danke sagen! Dass du mich immer so ermutigst und wenn’s mal wieder eng wird, wir uns immer auf dich verlassen können! Ich dank dir so sehr für Dich, Deine Liebe und auch dass du immer so ehrlich und kraftspendend bist! Das Profiseminar war eines der schönsten Erlebnisse in diesem Jahr und es war so ein riesen Sprung für mich! Danke!!! Hab einen guten Rutsch ins neue Jahr ❤ Laura”

“Liebe Sylvia, ein Jahr mit schönen, aber auch traurigen Momenten geht zu Ende. Eines der schönsten Erlebnisse waren deine Seminare! Danke, dass ich daran teilnehmen konnte und so viel gelernt habe! Danke, dass ich dich kennenlernen durfte! Eine wirkliche Bereicherung in meinem Leben! Ich freue mich jetzt schon darauf, in meinem Häuschen in Spanien eine Ecke für die Tierkommunikation einzurichten und mit den Tieren zu kommunizieren. Und ich hoffe, dass wir uns wiedersehen werden! Ich wünsche dir und deinen Lieben ein spannendes Neues Jahr mit guter Gesundheit, vielen interessanten Begegnungen und wundervollen Erlebnissen! Deine Angela”

Wir alle sind seit Neujahr geschockt und viel wird diskutiert, wie das passieren konnte… weil wir nicht wissen, wohin mit diesen schrecklichen Gedanken und Gefühlen… doch vielleicht geht es gar nicht darum, die “Schuldigen” zu suchen, zu streiten, einander anzugehen… Vielleicht sollten wir alle einen Moment innehalten und der verstorbenen Seelen gedenken… sie in Licht und Liebe hüllen, damit sie Frieden finden…

Vielleicht sollten wir alle – in ihrem Namen – einen Augenblick schweigen und all das überdenken, was auf dieser Welt passiert. Für diese Seelen… und für alle anderen, die durch Menschen leiden und sterben… Jeden Tag und genau in diesem Moment… Wir alle sind Geschöpfe Gottes. Wir sind alle EINS… und jedes Wesen hat das Recht, auf dieser Welt glücklich zu leben…

Wir alle tragen die Verantwortung hierfür… sie zu schützen. Wir alle haben die Pflicht… durch unser Leben und Handeln, Tierleid zu verhindern. Diese Welt ist nicht perfekt… und vielleicht wird sie es auch niemals sein… doch jeder Einzelne von uns sollte alles dafür tun, sie so gut, wie möglich zu machen! Für uns… für die, die nach uns kommen… und vor allem für die, die uns anvertraut wurden…

Für die Tiere… für unsere Natur… für Mutter Erde…

(Sylvia Raßloff)

Irgendwo habe ich gelesen… dass die Helfer nach dem Brand im Zoo von Krefeld geschockt/erschüttert waren, als sie die Leichen sahen… WIE ähnlich sie uns doch sind…

Oh ja, sie SIND… WIE WIR! Alle Tiere! Wann werden die Menschen endlich aufwachen? Es ist so viel Schmerz… so unendlich viel Leid, das wir über die Tiere bringen… WANN wird sich endlich etwas ändern?

WARUM wurden die, die dort lebenslänglich eingesperrt! waren… nicht wenigstens ausreichend überwacht und BESCHÜTZT… Warum konnte diese schreckliche Tragödie passieren?

Es werden Spenden gesammelt… für ein neues Tiergefängnis??? Oh nein, es sollte ein MAHNMAL dort stehen für das Versagen der Menschen… und die Verbrechen an den Tieren auf der ganzen Welt…

und als ERINNERUNG an die SEELEN, die so grausam sterben mussten…

Jetzt sind sie FREI…

Stark sein heißt nicht, niemals schwach zu sein…

Die stärksten Menschen sind oft die mit den größten Herzen. Denn ein gutes Herz zu haben heißt… viel zu fühlen, viel zu geben… viel zu tragen im Leben. Und deshalb vielleicht auch offener, dünnhäutiger, “angreifbarer” zu sein… weil Vieles geht eben “ganz tief rein”. Ganz oft kann man sich nicht schützen.

Doch das ist es auch, was uns ausmacht, was zu uns gehört, wer wir sind… und nein, wir wollen auch nicht härter, nicht glatter, nicht anders sein. Auch wenn es oft weh tut… doch es heißt nicht, schwach zu sein… es heißt nur, mehr zu fühlen, als das Herz ertragen – und manchmal eine Zeit braucht, bis man wieder aufstehen kann.

Stark sein heißt auch, Schwäche zuzugeben… Es macht dich verletzlich… aber auch größer, als andere es je sein werden!

(Sylvia Raßloff)