“Und wenn du aufwachst…
denke immer daran, wie wichtig es ist,
dass du dir deine Träume bewahrst…
deine Zuversicht, deine Hoffnung,
dein Vertrauen… In dir ist die Kraft,
Träume wahr werden zu lassen…
wenn du den Mut hast, ihnen zu folgen.“

(Sylvia Raßloff)

Wow… Ich freu mich gerade so… Danke für diese so schöne und für mich so berührende Rückmeldung zu meiner Unterstützung durch Tierkommunikation und Energetik zur Operation von Flix… ein ziemlich schwerer Eingriff… und zum Abschied von seinem Freund Max… Wir können so viel von ihnen lernen

“Liebe Sylvia,

schau mal, heute ist die OP zwei Wochen her! -> Video und Bildchen angefügt (Sofa kuscheln!)

Er kann schon wieder seine Leckerlis im Activity Feeder finden!!!
Gestern noch hatte er Schwierigkeiten, seine Beinchen dann richtig zu positionieren, um dran zu kommen!

Ich freue mich so sehr, dieser kleine Held, er wächst total über sich hinaus, er ist soooo stark und er will so sehr wieder gesund werden, um überall hochspringen zu können!

Wenn er nicht neue Sachen ausprobiert, rollt er sich in seiner Tonne ein und erzählt vermutlich Max die Neuigkeiten…

Ich kann Dir gar nicht genug danken für Deine Arbeit mit unserem Flix

Ganz liebe Grüße, sei herzlichst umarmt!
Tamara”

Danke liebe Tamara… für euer Vertrauen! Mit Tränen in den Augen und einem Lächeln habe ich das Video angeschaut… Was für wundervolle Seelen sie sind! Es macht mich unglaublich glücklich!

Und wieder sind es so viele Notfälle… Tiere, die schwer krank sind oder plötzlich, ohne Vorwarnung gehen… oft zu jung, um zu sterben, eine schwere Krankheit festgestellt wird… ein schlimmes Ereignis sie aus dem Leben reißt… Mein Engel heute Nacht und ganz viel Licht, Kraft und Hoffnung… ist für so Viele, die ich begleite, begleitet habe. Für alle, die wachen… die Sorgen haben… die Jemanden vermissen… Ich sende euch eine Umarmung

„Manchmal ist es so schnell vorbei….

Manchmal ist heute schon die Erinnerung von morgen… Augenblicke… werden zu Bildern der Vergangenheit… Berührung zur Sehnsucht… Ich hab doch eben noch dein Fell gespürt?… deinen Geruch gerochen? Plötzlich sind sie… Engel… irgendwo… doch hier nur der tote Körper. Kalt. Gestern noch… warst du da… Und wir dachten, wir hätten noch ewig Zeit… Wir denken immer… wir haben noch ewig Zeit… Dinge zu erledigen, zu verzeihen, zu reden, zu berühren, zu lieben… ZU Leben. Es kann so schnell vorbei sein… und wir können nichts zurückholen… Nur die Erinnerung… Die Sehnsucht… Der Schmerz bleibt… das Bedauern… die verpassten Gelegenheiten. Deshalb sollten wir tanzen und lachen und Feten feiern, über die Stränge schlagen… mit denen, die wir lieben… das Leben leben und alles in uns aufsaugen, so sehr es nur geht! Jeden Augenblick, jeden wunderbaren Moment… denn Egal, wie groß oder klein die Pfoten sind… Bereits, wenn wir ihnen begegnen, wissen wir, dass sie uns nur eine gewisse Zeit begleiten werden… Weil sie Engel sind… die gerufen werden… zurückzukehren… irgendwann… und immer zu früh… Dass sie Flügel haben… wie sehr sie uns unterstützt und getragen haben, merken wir dann… wie unendlich tief wir fallen, wenn sie gehen.“

(Sylvia Raßloff)

und wir alle können lernen, mit ihnen zu sprechen… und zu hören, was sie uns zu sagen haben… Die Fähigkeit steckt in uns allen… und ja, es ist so leicht, sie wieder zu entdecken und zu erwecken… wenn man ihnen auf Augenhöhe begegnet… ihre Seele, ihr einzigartiges Wesen sieht… und all das, was wir von ihnen lernen können. Danke von Herzen für diese Worte zu meinem Basis-Seminar liebe Janett (mit dem coolsten Kater der Welt… Bowie :-)

“Hey du Liebe.. Ja bei dir hats mich voll gerissen (im positiven Sinne), die Atmosphäre, deine Gastfreundlichkeit und deine Art, Wissen zu vermitteln haben mir sehr gefallen und ich hab mich sofort wohl und gut aufgehoben gefühlt! Vielleicht ist es mir deshalb auch relativ leicht gefallen, mich zu öffnen… Hier kommt meine feste Zusage für unser nächstes Treffen … Ich freu mich darauf, mein Gelerntes unter deiner Obhut zu vertiefen. Bis bald und eine schöne Zeit für euch! Ich drück dich! Liebe Grüße Janett”

der aus Sardinien kommt, wo er mit seinen Geschwistern in einem Plastiksack zum Sterben ausgesetzt wurde.

Oft werde ich kontaktiert, wenn scheinbar alles schief läuft… Menschen verzweifelt sind, nicht mehr weiter wissen, alles versucht haben… und ich freue mich so sehr, dass ich ihnen helfen kann, ihre Tiere zu verstehen… helfen, sie auf den Weg zu bringen, den sie gemeinsam gehen… hin zu einer wundervollen Beziehung. Nein, es ist nicht immer leicht… und es braucht Zeit… doch die, die diesen Weg gegangen sind… gemeinsam… mit ihrem Tier mit Vergangenheit… und dabei so viel über sich selbst und das Leben gelernt haben… wissen, dass es sich tausendmal lohnt… denn sie sind es SO wert!

“Liebe Sylvia,

nach einer etwas längeren Zeit, eine Rückmeldung für Dich, über das Zusammenleben mit Miele und mir. Wir kommen mittlerweile sehr viel besser miteinander zurecht! Natürlich gibt es auch bei mir manchmal Tage, an denen ich mit seiner überschäumenden Energie und seiner Fährtensuche (keine Kommunikation möglich) nicht so locker umgehen kann, aber wir haben einen Weg gefunden und ein paar kleine Übungs- oder Lerneinheiten helfen, um ihn wieder herunterzuholen Es wird in kleinen Schritten besser! Mein Mann sagt auch, dass Miele sehr viel glücklicher aussieht und viel zugänglicher ist, als vor dem Seminar bei Dir und deiner Behandlung. Im Haus mit Gästen ist es mit Miele besser, aber frei laufen lassen kann ich ihn leider noch nicht. Das ist so schade – für uns – und für ihn. Ich freue mich auf das Aufbau-Seminar im Februar und auf Dich!

Liebe Grüße Silvia

Liebe Silvia, ich freu mich auf dich! (Das Aufbau-Seminar 1 wird richtig interessant, denn es enthält all die wichtigen Themen, die euch nochmal ein ganzes Stück weiterbringen!!!)