“Liebe Sylvia,

ich denke, jetzt ist es an der Zeit, Dir zu schreiben.

Ich habe Deine Worte mit großen Abständen bisher mehrmals gelesen und von Mal zu Mal hab ich es wohl erst richtig verstanden und begonnen zu begreifen. Parallel lese ich auch die Bücher von Penelope Smith und ich erkenne, was mir Shiva alles gelehrt hat und wie groß und stark ihre Seele wirklich ist.

Ich möchte Dir von Herzen danken – ich habe schon vorher von Tierkommunikation gehört und sie auch angewendet (Shiva war nämlich 2 Wochen vor ihrem Tod verschwunden)… aber erst DEINE Homepage und vor allem DEINE WORTE, haben etwas in mir ausgelöst, das mir grossen Trost, grosse Hoffnung und grosses Interesse geschenkt haben. Ich werde mich weiterhin damit befassen und freue mich sehr, was mir die Welt der Tiere und Seelen zu lehren haben.

Es war mir übrigens auch wichtig, den richtigen Menschen mit meiner geliebten Shiva sprechen zu lassen. Ich habe mich Dir und Deiner Denk- und Fühlweise sofort sehr verbunden gefühlt und bin froh, dass ich es mit Dir gemacht habe.

Ps: Lulù ist übrigens bei uns angekommen – stubenrein vom ersten Moment, schläft durch (mit mir ins Bett, mit mir auf), läuft an der Leine… Es ist schwer, zu verstehen, wie ein Strassenhund aus Sizilien das alles einfach so kann. Sie ist einfach nur fantastisch und ich weiss, dass das etwas ganz spezielles ist und wird, was wir zusammen haben.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass mir Shiva oder wer auch immer, diese neue Seele an meine Seite geschickt hat. ….. So sind wir nun wieder in Begleitung einer wunderbaren Seele und ich bin mir sicher, dass dies wieder eine sehr spezielle Beziehung ist – Es waren so viele Dinge, die uns zueinander führten, die gewisse Leute als „Wahnsinns Zufälle“ benennen würden – ich aber weiß, dass das alles Plan war und einfach so passieren musste.

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit und hoffe, Du wirst viele Leute und vor allem Tiere glücklich machen mit Deiner tollen Art.

Schön, dass es Dich gibt und Du Dich den Tieren widmest.

Es kann gut sein, dass ich Dich dann wieder einmal kontaktiere :)

Ganz herzliche Grüsse aus dem endlich sonnigen Luzern und alles Liebe

sendet dir Giannina”

Hänsel

© Sylvia Raßloff

“Hallo Frau Raßloff,

vielen lieben Dank für Ihre Mühe. Ich war nach dem Lesen erstmal etwas sprachlos und sehr gerührt. Ich nehme diese TK als Appell an mich selbst, denn einige Vermutungen haben sich bestätigt. Sie haben mir damit sehr geholfen und mir die nötige Kraft gegeben, ich weiß jetzt was ich in die Wege leiten muss. Ich sehe einige Dinge nun mit anderen Augen und bin motiviert, etwas zu verändern.
Herzlichen Dank, ich fahre jetzt zum Stall und freue mich, einen neuen Weg mit Djordy gehen zu können :) !!!

Viele liebe Grüße Isabel”

“Eigentlich müssten wir doch glücklich sein…

in unserer modernen hochtechnisierten Welt,

wo scheinbar alles möglich ist, wir alles kaufen können?

Stattdessen sind wir Getriebene,

auf der ewigen Suche

nach unserem verlorenen Selbst,

besuchen Yoga-Kurse, machen Selbstfindungstrips

in die entferntesten Gegenden der Welt,

sehnen uns nach wahren Gefühlen, nach Liebe,

Nähe, Geborgenheit, Ehrlichkeit, Vertrauen…

und die Rückkehr zur Langsamkeit,

zum Jetzt, in dieser hektischen egoistischen Welt.

Doch der Schlüssel zur Heilung

liegt manchmal gar nicht so weit weg.

Wir finden ihn überall da, wo Tiere sind,

im einfachen Zusammensein, der Nähe zu ihnen!

Denn sie sind die wahren Heiler,

unsere Verbindung zur Natur, zum Göttlichen

und letztendlich zu uns selbst,

zu all dem, was wir verloren glaubten…”

© Sylvia Raßloff