das man bekommen kann… für das, was man mit ganzem Herzen liebt, lebt und fühlt… ♥
Danke für diese wunderschöne Rückmeldung zu meinem Seminar Tierkommunikation:

“Für mich bist du die allerbeste, weil du mit vollem Herzblut bei deiner Berufung dabei bist! Es ist so toll, dir zuzuhören, wenn du von der Tierkommunikation sprichst, man weiss einfach, DAS ist es, genau so fühlt es sich an, wenn man seine Berufung gefunden hat. Ich danke dir von Herzen für alles, was ich bis jetzt von dir lernen konnte und kann.”

Danke Franziska ♥

Eine wunderbare Rückmeldung zu meiner energetischen Arbeit mit Elke ♥ 13 Jahre:

“Liebe Sylvia,

ich danke dir von Herzen, dass du dir so schnell Zeit genommen hast für unsere Elke!

Ich habe keine Ahnung was du alles gemacht hast, aber es ist unglaublich! Danke!!!

Ich kann dir sagen, dass es ihr besser geht! Sie ist aufmerksamer, agiler, fordert Streicheleinheiten ein und ihre Augen sind wieder „im jetzt und hier“. Ihre Wirbelsäule ist stabiler, sie macht keine Ausweichbewegung mehr wenn man ihr über den Rücken fährt und sie hebt wieder ihren Schwanz und wedelt. Sie nimmt wieder mehr am Leben teil, auch wenn sie nach wie vor noch ziemlich wackelig auf den Beinen unterwegs ist. Die letzten 2 Tage war sie sehr wackelig auf den Beinen aber heute ist es wieder besser. Erschrecken tut sie sich gar nicht mehr! Es macht mich so glücklich sie so zu sehen und ich muss sie die ganze Zeit anlächeln und „erzähle“ ihr immer wieder wie sehr ich mich freue, dass es ihr etwas besser geht. Denn Elke hatte recht, als sie dir sagte, dass wir noch nicht bereit sind, sie gehen zu lassen. Es würde mir das Herz brechen.

Ich sage nochmal vielen, vielen, lieben Dank!!! Du bereicherst gerade mein Leben!

Ganz liebe Grüße und bis bald

Sylvie”

Liebe Heike, danke für diese schöne Rückmeldung, deine Liebe und dein Engagement für deine geliebten Straßenhunde ♥

“Liebe Sylvia,

die weite Reise zu Dir wurde reich belohnt!

Der Besuch des Aufbauseminars bei Dir ist eine Erfahrung, die unvergesslich ist und ich persönlich in meinen Leben nicht missen möchte.

Das war das Puzzleteil was mir fehlte

Neben geballten Wissen, nahm ich unglaubliche Erfahrungen mit nach Hause und fühle mich nun angekommen bei mir selber.

Was alles in uns liegt…. grandios!

Herzlichen Dank für den schönen Tag auch an alle anderen Teilnehmer für soviel positive Energie.

Besonderer Dank an meine geliebten Strassenhunde, die meine Führer in der Tierkommunikation sind und mein Leben bereichern.

Viele liebe Grüße

Heike”

“Liebe Sylvia,

vielen Dank für das Manuskript. Das Aufbauseminar bei Dir war für mich wieder sehr bereichernd. Ich hätte nie gedacht, dass die Tiere selbst wenn sie nicht mehr unter uns sind, dennoch so präsent sind und uns noch so viel übermitteln können. Bei unserer Arbeit am Samstag war ich selbst verblüfft wie viele Informationen geflossen sind und wie berührend sich das Ganze gestaltet hat. Es wurden Tränen in ein Lächeln umgewandelt und das ist das Schöne an unserer Arbeit.

Vielen Dank nochmal an Dich für die liebevolle Begleitung in Deinen Seminaren und auch an die anderen Teilnehmer, ohne die diese tolle Energie nicht zustande gekommen wäre.
Ich hoffe von Herzen wir treffen uns alle mal wieder. Fühlt Euch alle liebevoll umarmt.

Liebe Grüße Simon”

Eine wunderschöne Rückmeldung zu meinem Seminar Tierkommunikation am Wochenende:

“Liebe Sylvia und alle, die da waren: vielen Dank für die schönen gemeinsamen Stunden und das Vertrauen! Ich würde mir wünschen, dass Tierkommunikation und sensitives/mediales Training überall ein Schulfach wäre. Dann könnten viele Probleme dieser Welt innerhalb einer Generation gelöst werden, denn die Menschen würden achtsam mit sich, den Mitmenschen, den Tieren und allem Lebendigen umgehen. Ich weiß, das wird ein Wunsch bleiben, aber um so wichtiger ist Deine Arbeit, damit dieses Wissen sich in der Welt verbreitet. Liebe Grüße – Petra”

Danke liebe Petra ♥ für deine so wahren Worte!!!

“In dem Moment, wenn du zu schweigen beginnst,
wenn die Welt um dich herum zum Stillstand kommt
und du nicht mehr denkst, sondern nur noch fühlst,
fängst du an, zu verstehen.”

© Sylvia Raßloff