Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meinem berührenden Gespräch mit Harky ♥ Oh ja, jedes Tier in unserem Leben hat seine eigene Aufgabe, für eine bestimmte Zeit, uns zu unterstützen und das zu lehren, was wir für unseren weiteren Weg brauchen…

“Liebste Sylvia,

ich danke dir ganz herzlich für das Gespräch mit Harky. Als dein E-Mail kam, sass ich gerade mit ihm mitten im Wald auf einem Baumstamm und genoss die Nachmittagssonne. Als ich das Gespräch las, setze sich Harky vor mich und legte seine Pfote auf mein Bein. Das war so ein berührender Moment. Wahrscheinlich hat er gespürt, dass es um ihn ging.

Das Gespräch hat mich sehr berührt und ging ganz tief in mein Herz. Es flossen auch Tränen, weil ich ihn nun ganz anders sehe. Mir war nicht bewusst, dass Harky so fest versucht, alles richtig zu machen und ich ihm mit meinen widersprüchlichen Gefühlen und Gedanken im Weg stehe. Ich werde an mir arbeiten. Für ihn, für mich.

Hinter Yamba konnte ich mich immer verstecken. Sie hat mich mit ihrer Art immer beschützt, mich aus dem Rampenlicht genommen und sich vor mich hingestellt. Bei Harky muss ich jetzt selber hinstehen. Er braucht ganz andere Unterstützung. Das wird mir erst jetzt so richtig bewusst.

Ich danke dir sehr, dass du ihm erklärt hast, dass er nicht zu jedem Hund hinrennen muss und auch dass es gefährlich ist, wenn er im Wald ab dem Weg geht. Ich bin gespannt, ob er dies so annehmen kann. Es ist wohl wirklich so, dass ich ihm viel mehr Halt geben kann, wenn ich selber ruhig bin. Ich spüre das eigentlich auch.

Suchspiele machen wir so oft wie möglich. Das liebt er wirklich sehr. Wir haben jetzt angefangen mit Trüffel suchen. Das macht er sehr gerne und ich bin erstaunt, wie schnell er lernt und auch die Kommandos unterscheidet. Mit anderen Hunden werden wir uns auch immer mal wieder treffen. Spannend war für mich sein Einwurf, dass er nicht jeden Hund mag.

Die Gespräche mit meinen Hunden berühren mich jedes Mal sehr. Sie gehen ganz tief ins Herz. Und ich fühle mich nach jedem Gespräch noch tiefer verbunden mit ihnen. Ich danke dir von Herzen!

Liebe Grüsse

Karin

Und wieder habe ich so so schöne Rückmeldungen und Bestellungen zu meinem Buch erhalten. Danke von Herzen für eure lieben Zeilen ♥ Und besonders an Nicole für das wundervolle Bild!

“Hallo Sylvia, das Buch ist heute angekommen. Vielen vielen Dank ♥. Foto anbei. LG Nicole mit Mel, Lena, Abbie, Bessy (und Nidawi & Sammy im Herzen)

“Hallo liebe Frau Raßloff, ich möchte heute gerne endlich Ihr Buch bestellen. Ich bin immernoch gerührt, wenn ich die Zeilen von Ihrem Gespräch mit unseren geliebten und so schmerzlich vermissten Chukk lese. Es hat meine Familie und mich so glücklich gemacht, dass wir jetzt wissen, dass es ihm auf der anderen Seite gut geht. Viele liebe Grüße von Tatjana”

“Liebe Frau Raßloff, hier mit bestelle ich das Buch „Die Seelensprache der Tiere“. Schon vor einiger Zeit (August 2020) hat ein Text von Ihnen mich sehr berührt „Und plötzlich sind sie grau geworden“. Mir wurde klar, dass meine Paula bald auf die letzte Reise gehen wird. Sie hat es mir gezeigt. Im September war es dann soweit und ich hatte die Ehre, sie auf ihren letzten Weg begleiten zu dürfen. Sie ist friedlich für immer eingeschlafen. Noch heute kommen mir die Tränen. Ganz liebe Grüße Conny”

“Ich habe dein Buch letzte Nacht verschlungen, es ist grossartig ♥ Liebe Grüße, Sandra”

“Dein Buch lese ich gerade weiter und bin immer noch schwer begeistert. Carola”

“Mit Ihrem Buch habe ich auch bereits begonnen und finde es klasse… LG Sabine”

“Liebe Sylvia, das Buch ist vor einigen Tagen angekommen und ich lese es mit großer Begeisterung, lieben Dank! Ganz liebe Grüße Conny”

“Liebe Sylvia. Da nun schon etliche meiner Kunden dein Buch bestellt haben und in den höchsten Tönen davon schwärmen, brauche ich es natürlich auch :-) Ich würde mich über eine liebe Widmung sehr freuen! Sei lieb gegrüßt, Anja”

“Vielen herzlichen Dank! Ihr Buch ist so wunderschön! Herzliche Grüße Alexandra”

Hier gehts zur Buchseite -> https://www.tiere-verstehen.com/buch/ oder direkt per E-Mail an: verlag@tiere-verstehen.com

Oft haben die Tiere Botschaften für uns Menschen und Viele fragen sich gerade in diesen Zeiten, was die Tiere sagen…

„Also erst mal… Nicht verzagen! Und vor allem loslassen, du hältst immer noch fest an dem, „wie es war“. Doch das kommt nie wieder! Du musst dich ausbreiten, wie die Flügel des Adlers… deinen Geist weiten. Dich von einem Ort lösen, an dem du scheinbar „bist“ und vor allem Grenzen auflösen… allen voran Deine. Weg vom Haben, zum Sein. Weg vom wollen (planen, verstehen), weg vom müssen, weil es das ist, was dich einengt. Lass es fließen, schweben… und vertraue, dass es dich trägt (so wie der Adler). Dann zeigt sich der Weg.“

Danke Faro… wundervolle weise Seele ♥