Ich kenne Mo und sein Frauchen bereits seit einigen Jahren, seit sie damals zusammen in meinen Seminaren waren. Ich erinnere mich noch, wie der Süße bei der Meditation einfach keine Ruhe geben wollte, weil er es komisch fand, wie alle da lagen :-) Und als ich ihn später dann, als ein Zahn abgebrochen war und er in Narkose musste, wegen der Bedenken bezüglich seines Herzens energetisch unterstützt habe. Lange haben wir nichts gehört und Mo ging es gut, doch das ist nun anders…

Eine schwere Erkrankung wurde festgestellt und sein Frauchen bat mich deshalb, mit ihm zu sprechen. Danke von Herzen für diese berührende Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation mit Mo ♥ wundervolle Seele! Sein graues Schnäuzchen, seine Weisheit und die tiefe Liebe zwischen euch berühren mich sehr! Es ist unfassbar, was die Tiere für uns tun! Ich umarme dich ganz fest, liebe Anna-Maria. Ja, ich habe das Gefühl, er möchte aus einem ganz bestimmten Grund noch etwas bleiben…

“Liebste Sylvia,

entschuldige meine verzögerte Antwort. Ich musste erst mal alles „sacken lassen“, verstehen, begreifen. Das Handy weglegen, kuscheln, denken, mal wieder was essen. Deine Worte haben meine Seele und meinen Geist beruhigt. Ich danke dir sehr, für dieses unglaubliche Gespräch mit meinem Schatz und für diese wundervollen Zeilen.

Er ist für mich unglaublich einzigartig. Ich kann meine Liebe, die ich ihm gegenüber empfinde, kaum in Worte fassen. Ich bedanke mich jeden Tag bei ihm, am liebsten jede Stunde. Und wir beten, jeden Abend. Gestern hatten wir uns ganz lange im Arm, richtig innig, das hat er noch nie so getan. Er bellt jetzt, wenn ich zu ihm kommen soll, zum kuscheln, wenn ich nicht eh schon da bin.

Wir schauen uns an, anders als sonst, noch tiefer als sonst. Er schaut mir richtig tief in die Augen, mehrmals am Tag, ohne den Blick abzuwenden. Auch das hat er noch nie getan. Wir sind lustig und traurig zusammen. Wir wirken zufrieden und ausgeglichen. Er grunzt so süß wie kein Anderer, wenn er sich entspannt.

Und unsere Gebete wurden erhört, gestern bei der Tierärztin, kein neuer Erguss. Wir haben die letzten 150 ml vom Wochenende abgelassen. Davor und danach waren wir im Wald, das hab ich ihm versprochen. Er ist so stark! Ich werde mir von nun an (noch mehr!!) ein großes Beispiel an ihm nehmen!

Es ist, als ob er noch mal jung sein würde. Er schaut wieder frisch aus, sein Blick ist klar und richtig vertraut mit allem, was ihn umgibt. Er ist so wunderschön und sein Fell hat niemals aufgehört, zu glänzen. Seine Züge und seine Muskeln wirken plötzlich entspannt. Er ist weicher, bewegt sich gut. Geht wieder allein die Treppe.

Wir gehen stundenlang durch die Wälder, so tief, dass ich dort zuvor noch nie gewesen bin. Immer ihm nach, wohin und so lange er möchte. Ohne Leine. Er bleibt immer in meiner Nähe. Möchte, dass ich ihm folge. Wenn ich ihn kurz aus den Augen verloren hab, kommt er zurück schaut mich an und sagt „hier bin ich“.

Er zeigt mir ganz wundervolle Plätze, auf die ich jetzt immer zurück greifen werde, wenn es schwer wird. Wir waren glaube ich noch nie soo entspannt, wie gerade. Es ist, als heilt er mich von Kopf bis Fuß. Diese wundervolle Seele, mein Herz, mein Leben, mein Anker.

Liebe Sylvia, Danke für deine Worte! Danke für dein tiefes Mitgefühl! Unser Dank ist unaussprechlich. Deine Worte sind heilend! Übrigens schlafen wir seit 3 Nächten seit langem mal wieder durch. Und wir machen jeden Morgen und Abend die Quantenheilung von dir, die du uns damals im Seminar gelehrt hast!

Danke du Liebe! Ich schick dir eine ganz feste Umarmung!

Von Herzen

Anna und Mo ♥

Nachdem die Energien in den letzten Tagen ziemlich intensiv, die Gedanken sehr tief und die Nächte so “erhellend” wie auch unruhig waren, Viele sich körperlich ausgelaugt und müde fühlten, fühlt es sich heute eeetwas leichter an, aber es bleibt anstrengend, denn es tut sich gerade unglaublich viel im Innen, wie Außen und fordert uns sehr stark…

Genießt das goldene Licht des Herbstes, die sanfte Stimmung in der Natur, die sich langsam zur Ruhe legt und bleibt im Vertrauen.

In diesem Sinne… ♥

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meinem Basis-Seminar Tierkommunikation…

“Meine liebste Sylvia,

ich bin noch immer komplett überwältigt von dem wunderschönen Seminar bei Dir!!!

Es war ein Seminar mit soooo vielen neuen Erkenntnissen und Eindrücken, mit so tollen Gesprächen, guten Energien und lieben Menschen – intensiv, berührend, harmonisch – einfach der Hammer!!! Die Verbindung und die Gespräche mit unseren wunderbaren Tieren waren einfach faszinierend!!!!

Du gestaltest Dein Seminar so einfühlsam und interessant, dass die Zeit wie im Flug verging!!! Mit Deiner Liebe und Deiner Erfahrung öffnest Du einfach alle Herzen!!! Ich bin so dankbar, dass wir verbunden sind und dass Du uns mitnimmst auf diese wunderbare Reise!!! Ich werde mich auf jeden Fall zu Deinem Aufbauseminar anmelden und freue mich schon heute darauf!

Ich umarme Dich aus tiefstem Herzen, es war soooo sooooo unendlich schön, Dich zu sehen, Dir zuzuhören, mit Dir zu reden und zu lachen, du bist so ein lieber, wunderbarer Engel und ich bin soooooo dankbar, dass es Dich gibt und dass du uns schon so lange immer wieder mit unseren zwei geliebten Hunden unterstützt!!!

Von Herz zu Herz,
alles Liebe,
Gaby

P.S. 1000 Dank für Dein liebevolles Gespräch mit unserem Joschi und Deine einfühlsamen Erklärungen an ihn——Sylvia, Du bist so wunderbar !!!! Da ist uns jetzt doch einiges klarer geworden und wir werden alles tun, dass es für ihn wieder entspannter ist!!!”

– Sonne in der Waage – 01.10.2020 – 23:05 Uhr

Der Widder trägt das Feuer in sich…

Er brennt für seine Leidenschaft, seine Ideen, seine Selbstbestimmtheit. Er verzagt nicht, begnügt sich nicht, wenn es sich nicht gut anfühlt! Er geht mutig voran, kämpft für das, was ihm wichtig ist, verbiegt sich nicht, hat immer einen Plan und lässt sich nicht aufhalten auf seinem Weg. Seine Wut kann brodeln und manchmal will er mit dem Kopf durch die Wand. Für das, was er liebt, ist er bereit, alles zu tun und kann Unmögliches schaffen.

Die Waage steht für Harmonie und Ausgleich… Sie fühlt sich wohl, wenn alles schön und leicht ist, wenn es keinen Streit, keine Auseinandersetzungen gibt, denn all das verunsichert sie zutiefst, und dafür stellt sie sich auch gerne mal selbst zurück, damit nur alles im Gleichklang ist. Sie setzt sich ans Feuer und begnügt sich damit, von ihren Träumen zu erzählen, von dem, was hätte sein können, wenn ja wenn… alles anders wäre…

Die Einflüsse dieser beiden bezeichnen sehr gut die Energien, die diesen Vollmond, diese Zeit und unser Fühlen prägen. Einerseits der Wunsch nach Frieden und Harmonie, wenn es sein muss, hinzunehmen, sich anzupassen. Festzuhalten an dem, was war… in der lähmenden Angst, nicht zu wissen, was kommt… ohnmächtig zuzuschauen, was geschieht. Entmündigt. Schweigend. Oh nein, das ist nicht das Wesen des Widders… das vermeintliche Schicksal einfach anzunehmen!

Ihn hält nichts mehr fest, wenn es um Selbstbestimmung und Freiheit geht, aufzustehen und zu kämpfen für das, was er liebt, über alle Hindernisse hinweg! Ja, wir leben in unruhigen Zeiten, die für Veränderung stehen, wie nie zuvor, für einen unaufhaltbaren Wandel… und es ist an der Zeit, dass unsere Herzen zu brennen beginnen, uns bewusst zu werden, was in dieser Welt wirklich passiert und dass das Schicksal in unseren Händen liegt…

Der Widder-Vollmond steht dicht neben Chiron, dessen Gabe es ist, Wunden zu heilen und die Verwundeten zu Heilern zu transformieren. Es ist eine ganz besondere Energie, die uns aufruft, uns mit all unserer Kraft einzubringen und sie zu nutzen, um die Neue Zeit mitzugestalten! Diese Mondin wirft ihren hellen Schein auf uns! Sie beleuchtet unsere Schatten, unsere Emotionen, und fordert uns auf, uns zu befreien und endlich aufzustehen, für unseren Weg…

denn es geht um Heilung… für uns… und für diese Welt!

Diese Energien werden sich bis zum Neumond am 16. Oktober noch einmal zuspitzen, Emotionen hochkochen, Wut, Ängste, Frust, der Kampf um Macht und Ressourcen. Es geht um das Loslassen, einmal mehr! Frage dich, was wirklich noch zu dir gehört und welchen Weg du gehen möchtest. Jetzt ist es Zeit, sich von allem zu lösen, was dich noch festhält und auf den Weg zu bringen, was vielleicht schon lange in dir schlummert…

Zeit, das Neue zu beginnen!

(Sylvia Raßloff)