Heute ist Herbst-Tag- und Nacht-Gleiche und ein wichtiger Wendepunkt im Jahr…

Es ist der Übergang in die dunkle Jahreszeit, denn ab morgen werden die Nächte mit jedem Tag länger werden. Die Natur kommt zur Ruhe und es geht nun auch für uns darum, auszugleichen… in die Stille zu gehen, unser Gleichgewicht zu finden…

Ich weiß, es ist nicht immer ganz leicht… bei all dem, was gerade passiert um uns herum. Es erfordert sehr viel Energie und es ist kein Wunder, dass Viele sich völlig ausgelaugt fühlen… Und genau deshalb ist es jetzt so wichtig, zu uns selbst zurückzukommen. Es eine Zeit der Regeneration und Transformation, um aus uns selbst heraus zu wachsen!

Es ist so wichtig, zu erkennen, dass das Licht in UNS ist, egal, wie dunkel es manchmal scheint… Lasst uns bei uns selbst und im Guten bleiben… im Vertrauen und in Verbundenheit mit allem, was ist! Lasst uns das Licht halten und aussenden… für die, die es brauchen… und “wenn die Dunkelheit am größten ist”…

(Sylvia Raßloff)