Danke für eure so zahlreichen und herzberührenden Weihnachtswünsche… Geschenke voller Liebe und Freundschaft… all die liebevollen Gedanken, Bilder, Gesten, Zeilen aus nah und fern… und hier auf meiner Seite! Danke für die vielen Weihnachtsgrüße, Bilder & Rückmeldungen meiner menschlichen und tierischen Klienten, meiner Seminarteilnehmer und wundervollen Menschen, denen ich über die Tiere begegnet bin… die mich tief berührt haben, die mich euch ganz nah sein lassen. Im Herzen verbunden! … Ich weiß nicht, was ich sagen soll… außer DANKE… Danke für euch

Hier eine davon – eine ganz Besondere – Danke von Herzen liebe Susan… Ich bin es, die unendlich dankbar ist!

“Liebe Sylvia,

danke für die Wünsche und die so wahren Bilder und Texte… All das wünsche ich auch dir von Herzen und noch so viel mehr💖

Und ich möchte Dir einfach aus tiefsten Herzen Danke sagen…
Danke für Deine Liebe zu den Tieren
Danke für Dein Verständnis für ihre Menschen
Danke für Deine Wärme, die Du hinausträgst und weitergibst
Danke für Deine Gespräche mit all den lieben Seelen
Danke für Deine so wundervolle Arbeit
Danke für Deine Hilfe
Danke für Deine Freundschaft
Danke für Dich
Danke dass Du da bist
DANKE💖💖💖💖
Verbunden im Herzen… für immer!
Und ich bin so dankbar, dass sich unsere Wege gekreuzt haben und wir uns getroffen haben…
Es hat mich verändert… ganz langsam mehr und mehr und dafür Danke ich Dir von und aus tiefsten Herzen!

Ich wünsche Euch ein wundervolles glückliches Weihnachtsfest. Fühlt Euch lieb umarmt 💖

Meine schönste Weihnachtsgeschichte…

Vor ein paar Monaten durfte ich diese Menschen beim schweren Abschied ihres geliebten Weggefährten und Seelenhund begleiten… (“Der Tod ist nicht das Ende… Er ist der Beginn von etwas Neuem…” Danke Bob ) und nun sind sie auf dem Weg zurück von Spanien, wo sie Oska persönlich abgeholt haben… und ihn nach Hause bringen… Diese wundervolle Seele – einer der vielen “Niemandshunde” – der gesehen wurde… (“Vergiss nicht, ihnen in die Augen zu schauen… denn da, wo du es vielleicht nicht vermutest… könnte Dein Seelengefährte auf dich warten…”) der noch nie ein Zuhause hatte… der aus schrecklichen Verhälnissen gerettet wurde – angebunden, ohne dass er sich bewegen konnte, fast kein Futter, kein Wasser. Abgemagert und traumatisiert kam er damals ins Tierheim… Nun reist Oska ins Glück… “Driving Home for Christmas” Wow!!! Ich durfte mit ihm sprechen, ihn auf seine große Reise und all das, was ihn in seinem neuen Leben erwartet, vorbereiten… Gibt es etwas Schöneres? Oh man… Ich bin im Herzen dabei… und könnte die ganze Welt umarmen…

“Hallo meine/unsere liebe Sylvia,

von Herzen möchten wir Dir für das schönste Weihnachtsgeschenk danken, was Du Oska und uns machen konntest. Wir freuen uns, an diesem „Weihnachtswunder“ teilhaben zu dürfen. Wir sitzen hier mit Freudentränen in den Augen und sind der Schöpfung dankbar für all die schönen Momente. Wir werden unseren Rohdiamanten mit Deiner Begleitung hoffentlich am Dienstag in die Arme schließen können, um gemeinsam unsere Reise fortzusetzen. Ich bin gespannt, ob er uns erkennt… Die Buschblüten haben uns leider noch nicht erreicht….aber Du hast Oska ja super vorbereitet. Nochmals ganz lieben Dank, dass Du Dir in der hektischen Vorweihnachtszeit soviel Zeit für uns und Oska genommen hast und ihm soviel Gutes, Positives hast zukommen lassen (ach ich kann es gar nicht alles in Worte fassen). Wir wünschen Dir und Deiner Familie ganz besinnliche Weihnachtstage… und insbesondere ganz viel Liebe und Nähe mit der Fillèr. Wir halten Dich auf dem Laufenden!

Alles Liebe, eine weihnachtliche und dankbare Umarmung,
Peter & Susanne”

Update von unterwegs: “Liebe Sylvia, wir haben Oska im Auto. Er war seeehr aufgeregt, aber im Moment ist er ruhig….es kamen kurz vorher noch zwei Hunde und alle habe sich beschnuppert und anschl. war Oska ruhiger. Dann kam das Abschiedskonzert der anderen Hunde… wow… Herzliche Grüße Susanne”

“Oska ist spitze im Auto…kein Mucks von ihm. DANKE Sylvia Wir fahren mit ihm ans Meer….”

und vielleicht schauen wir gerade in diesem Moment auf das vergangene Jahr zurück… denken an die kleinen Momente des Glücks… Augenblicke… die uns am meisten berührten… aber auch an die Zeiten, in denen wir enttäuscht oder unsagbar traurig waren… an das, was wir vielleicht bereuten… an die, die wir verloren haben… Bilder, Gedanken, Gefühle… die nur noch Erinnerung sind… an all die Momente, die viel zu schnell vorbei waren…

Das Leben besteht aus vielen Augenblicken, die an uns vorüberziehen… oft, zu oft… ohne, dass wir es bemerken… im Strudel des Lebens, der Aneinanderreihung von Erledigungen und Sorgen… das Hier & Jetzt vergessen… vergessen haben, zu leben. Vielleicht sollten wir uns das wieder bewusst machen… Ein Monat, ein Jahr… das Leben ist so schnell vorbei… und die Zeit mit denen, die wir lieben. Vielleicht streben wir viel zu sehr danach, perfekt zu sein… alles richtig zu machen… es allen Recht zu machen… und vergessen am Ende und selbst. Wir sind nicht geboren, um perfekt zu sein, sondern glücklich…

Vielleicht haben wir vergessen, zu fühlen… Doch solange wir fühlen, spüren wir, dass wir leben… Vielleicht haben wir aufgehört, zu träumen… Vielleicht haben wir vergessen, was uns einmal wichtig war… Vielleicht haben wir die Hoffnung einfach aufgegeben… Doch solange wir noch träumen und niemals aufhören, zu kämpfen… für das, was uns wichtig ist… werden wir bei all dem sicher auch Fehler machen, weil wir einfach nur menschlich sind… aber wir haben es zumindest versucht, haben uns nicht selbst verleugnet… sind aufgestanden, haben gesprochen, wo andere schwiegen… den Hilflosen eine Hand und den Stimmlosen eine Stimme gegeben… und solange wir das tun, gibt es Hoffnung… !

Wer nichts tut, macht keine Fehler… und all das gehört dazu… zu uns… Augenblicke, Zeiten… das Lachen, die Tränen… die Turbulenzen des Lebens… die aus unseren Gefühlen bestehen… die uns dazu bringen, uns selber zu sehen… uns selbst wieder spüren lassen… dass wir leben… dass wir nicht nur Zuschauer sind… in unserem eigenen Leben! Wie oft wünschen wir uns, Augenblicke zurückholen zu können, um es anders zu machen… es noch einmal… intensiver zu erleben… Doch das Leben hat keinen Rückwärtsgang… und deshalb sollten wir anfangen, Hier & Jetzt… den Augenblick, dieses Leben… zu leben.

(© Sylvia Raßloff)

eine friedliche, fröhliche und besinnliche Zeit… wo immer Ihr seid… im Kreise eurer Lieben! Danke für euch… für alle, die hier sind und mich begleiten… für Freundschaft und Vertrauen… für alle, deren Herzen gleich schlagen… für die Tiere Sylvia