“Ich werde dich tragen, wenn deine Beine versagen… Ich werde dich halten… irgendwann, wenn dein Körper nicht mehr kann… den letzten Weg mit dir gehen… in meinem Herzen für immer… bis wir uns wiedersehen…” (Sylvia Raßloff)

Still, seid leise… Ein Engel ist auf der Reise…

Run free… Sunny wundervolle Seele… Danke Moni, dass ich Sunny, dein Zwergi und dich begleiten durfte auf diesem Weg…

was du denkst… was du fühlst… wovon du träumst… was dir wichtig ist…

Danke von Herzen für diese schöne Rückmeldung zu meinem Aufbau-Seminar 1 Tierkommunikation. Es war wieder ein ganz besonderes Seminar mit einer besonderen Energie und wundervollen Menschen! Ich musste lächeln, als ich das mit der “Standpredigt” las…

Ja, wir Menschen nehmen uns viel zu oft viel zu wichtig… sind so mit uns und unseren Gedanken beschäftigt… dass wir uns selbst blockieren… Doch gerade in der Tierkommunikation sollten wir uns selbst einfach mal beiseite stellen… unsere eigenen Befindlichkeiten, Zweifel, Ausreden, Erklärungen, warum wir abgelenkt sind und dass wir wir wir… nicht zur Ruhe kommen, nicht sicher sind… warum und weshalb etc… und NUR das Tier sehen… das vor uns steht… und etwas sagen möchte! Das ist es, was ich in meinen Aufbau-Seminaren immer sage… Hier geht es nicht um UNS… sondern um das Tier, das froh ist, endlich gehört zu werden… das vielleicht Schmerzen hat oder Sorgen… Das Tier mit seinen Träumen, Hoffnungen… Wünschen, Bedürfnissen… Und wir dürfen als Mensch einfach mal zurücktreten… still werden, zuhören, fühlen, sehen… – demütig, staunend oft, wie weise sie sind, manchmal auch traurig – und zutiefst dankbar für all das, was sie uns anvertrauen… was von diesen wundervollen Wesen bei uns ankommt…

Toll ist immer zu sehen, wie die Menschen sich verändern… von Seminar zu Seminar, offener werden, ruhiger werden und aus ihrem Inneren heraus zu strahlen beginnen… durch dieses Wissen und Fühlen dieser uralten Verbindung mit allem, was ist…

“Liebe Sylvia,

endlich komme ich dazu, danke zu sagen!!! Danke für das tolle Seminar! Wie schon beim Basisseminar war ich hinterher ziemlich “erledigt“, aber auf eine sehr angenehme Art und Weise.

Wieder waren wunderbare Frauen mit dabei und es hat sich für mich angefühlt wie Urlaub vom Alltag. Leider bin ich immer noch so in meinem Alltag gefangen, dass die Tierkommunikation noch viel zu oft darin untergeht, aber ich arbeite daran, das zu ändern. Überhaupt finde ich, dass sich einiges langsam aber sicher ändert durch die intuitive Kommunikation… Man lernt sich selbst besser kennen und findet nicht nur noch näher zu den Tieren, sondern auch zu sich selbst.

Was mich auch ziemlich beeindruckt hat, war deine “Standpredigt“ über das Zweifeln an sich selbst und über das ständige “ich, ich, ich….“ Klar sind die Zweifel da, aber du hast uns klar gemacht, dass man, wenn man sich zu sehr auf die Zweifel konzentriert, wirklich unter Umständen das Tier aus den Augen verliert, um das es ja geht. Es geht nur um das Tier und nicht um mich und meine Zweifel! Danke für Deine Worte.

Es tut unheimlich gut, von dir zu hören, dass ich offener geworden bin und eine Ruhe von innen heraus ausstrahle, was auch zu einem großen Teil von der schönen Atmosphäre während des Seminars kam… und ja, ich arbeite an mir Nochmals ein Dankeschön von ganzem Herzen dafür, dass du so für Tier und Mensch da bist!

Alles Liebe für Dich und fühl Dich ganz herzlich von mir gedrückt! Wir sehen uns beim Aufbauseminar 2 wieder!

Liebe Grüße
Kerstin”