Beiträge

Diesen Beitrag habe ich am 26. April 2017 auf Facebook veröffentlicht…

Und was machen meine anderen tierischen Klienten so? Nö… nicht bei der Arbeit “stören”… nur Haare frisieren, Füße nuckeln, über die Tastatur laufen, im Bild rumstehen… (Ich muss gerade so lachen :-) ) … und uns an das Hier & Jetzt erinnern… Das tun sie, unsere wundervollen Begleiter… und auch wenn es nicht danach aussieht, sie heilen uns… ganz nebenbei… Sie tun so viel für uns… wie Oldie Gigolo (17 Jahre) ♥, für den ich eine Heilreise – Energiefeld-Heilung – durchgeführt habe. Danke für diese Rückmeldung und das Lächeln… Die Zeit mit unseren alten Tieren ist etwas ganz Besonderes… Es ist ihre Gelassenheit, ihr Urvertrauen, ihre unglaubliche Weisheit… die mich immer wieder tief berührt…

“Liebe Sylvia,

schau nur, unser Gigolo war gestern besonders anhänglich und schmusig…!!! Dieses Haare machen ist seit jeher sein Ding :-) So ist er auch im Arbeitszimmer immer dabei! Entweder am Fuß nuckeln, oder die Haare frisieren oder einfach über die Tastatur laufen und im Bild rumstehen ;-) Unser Träumerle, der weltbeste und tiefenentspannteste Kater überhaupt!!!

Wunderbar, dass du mit Opa Gigolo gearbeitet hast! Danke für die Beschreibung der Heilreise… Jetzt muss ich lachen :-) macht doch überhaupt nichts, wenn du mir etwas doppelt schreibst, außerdem hast du etwas Neues geschrieben, nämlich, dass du die Verbindung nach oben für ihn nicht herstellen musstest, weil er so unglaublich gut nach oben angebunden ist!!! Das berührt mich so sehr, du kannst es dir kaum vorstellen. Mein kleiner unscheinbarer Kater, der einfach nur liebevoll immer da ist und nur in jungen Jahren etwas für Aufregung sorgte (was bei einem Freigänger nicht unüblich ist)… man wie schön!!!!!! Ich sende dir ein paar der vielen Schlaffotos von ihm… ❤️😊 Hier sieht man auch schön, mit welchem Urvertrauen er immer wieder einfach schläft. Egal ob Linux daneben liegt oder Inty es sich das erste Mal im Bett gemütlich macht, oder ob er alleine mitten im Garten im Gras liegt, egal ob die Hunde über ihn rennen könnten… so ist er nunmal!!!!

Ja, und ob er sich verändert hat seit der Heilreise… !!! Es sind die kleinen Dinge… Er fordert mehr ein, sei es der Fuß zum dran nuckeln, oder das einfach hinsetzen, damit er auf uns von Kopf bis Fuß auf der Suche nach der besten Stelle schmusen, schnurren, sabbern kann… Er ist sogar wieder etwas aktiver, hat manchmal keine Zeit zum fressen, weil er draußen nach den Vögeln schauen muss. Ganz sicher hat es ihm gut getan!!! Da besteht überhaupt kein Zweifel!!! Gerade jetzt, währen ich dir schreibe, sitzt er nebenan im Wohnzimmer auf den Glastischen und meckert lautstark und vehement, um mir mitzuteilen, dass er aufgestanden ist und gerne eine Happen essen würde ;-)
Habe also eine kurze Pause eingelegt, um ihm erst zu versorgen! Jetzt geht er eine Runde nach draußen und wenn er zurück ist, muss geschmust werden.

Das Leben mit Senioren kann manchmal mühsam sein, sie sind aber so wundervolle Seelen und bereichern mein Leben jeden Tag! Das war so bei Linux und ist jetzt so bei Gigolo… schließlich sind wir gemeinsam alt geworden und es verbindet uns so viel!!!

Sei lieb umarmt 😘
Moni”

Und wie geht es Gigolo heute? 

Danke liebe Moni für deinen Kommentar am 27.04.19 zu dieser so schönen Facebook-Erinnerung …  “Das war meine heutige “guten Morgen” Überraschung von FB ❤️ Bin so froh und dankbar, dass er uns bis heute begleitet und nervt auf seine unbeschreibliche Art und Weise 💕 Ok, er hat abgenommen, kann sich manchmal wirklich kaum auf den Beinen halten, aber dann – nur wenige Augenblicke später – begrüßt er mich draußen lautstark und mein HERZ geht auf, ihn zu sehen.”

Danke von Herzen ♥ für diesen wunderschönen Blumengruß und die Zeilen zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Mohrle (-> https://www.tiere-verstehen.com/mohrle/), über die ich mich total gefreut habe! Ich sende euch eine Umarmung zurück!!! Danke für euer Vertrauen!

“Liebe Sylvia,

wir sind so froh, dass es unserem „Engel“ besser geht. Die Heilung hat begonnen und wir sind überglücklich!!! Denn er hat es mehr als verdient die liebe Seele.

Gerade habe ich deine Veröffentlichung auf deiner HP gelesen, so schön, danke dafür!!!! Jeder darf sehen, wie sich unsere Tiere entwickeln und verändern, wenn wir Ihnen Gutes tun und das kommt zu uns zurück…

Es sind immer die Begegnungen mit Menschen und Tieren, die das Leben lebenswert machen. Und wir sind so dankbar, Dich zu kennen!

Herzliche Grüße an einen wunderbaren Menschen ♥

HEIKE”

Mohrle hatte leider ein traumatisches Erlebnis und war dadurch sehr schreckhaft geworden. Er hatte Angst vor Nähe, Geräuschen und eingesperrt zu sein… Ich habe mit ihm darüber gesprochen und er hat mir gezeigt, was er erlebte (Es macht sehr traurig, dass es solche Menschen gib…), was den Tieren oft sehr hilft. Seitdem war er nicht mehr ganz so schreckhaft, aber ganz der Alte war er noch nicht… und deshalb haben mich seine Menschen gebeten, im Anschluss an die Tierkommunikation noch eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) durchzuführen, um ihn zu unterstützen, damit es ihm wieder besser geht…

Danke von Herzen ♥ für diese so schöne erste Rückmeldung nach meiner Heilreise mit Mohrle, die mich heute erreichte und über die ich mich unglaublich freue…

“Liebe Sylvia,

vielen Dank für die Infos zu Mohrles Heilreise. Sehr interessant, was ihr alles gemacht habt!

Gestern hatte ich noch frei und als ich aufgestanden bin, kam er kurze Zeit später um die Ecke. Erst zum Fressen, dann vergnügte er sich ausgiebig im Garten. Ich habe ihn lange beobachtet und mit ihm gespielt. Er war an der Stelle im Garten, wo er vor 5 Jahren geboren wurde und tobte sich aus. Er wälzte sich von einer Seite zur nächsten und wenn ich gesagt habe, er solle sich nochmals drehen, dann machte er das.

Dann kam er ins Haus hereinspaziert, ganz vorsichtig und ging in den obersten Stock. Das hat er bisher nur einmal gemacht, ich wollte ihm nachgehen, als er es merkte, verschwand er wieder. Ein paar Minuten später kam er wieder ins Haus. Dieses Mal ging er Richtung Sofa (an seine Lieblingsstelle) und das hat er so lange nicht mehr gemacht! Er genoss die Streicheleinheiten und die Ruhe, weil wir alleine waren.

Ich kann dir gar nicht beschreiben, wie toll ich das empfunden habe, unser Mohrle ohne Angst und voller Vertrauen! Gestern Abend kam er auch hereinspaziert und ging wieder Richtung Sofa. Er wollte allerdings nur ein paar Streicheleinheiten und dann ging er wieder. Anbei zwei Bilder, die ich gerade vom ihm gemacht habe. Unser Mohrle ist so eine wunderbare, tolle Seele…

Es macht mich richtig glücklich, zu sehen, dass es ihm nun besser geht! Er ist wie verwandelt!

Herzliche sonnige Grüße

Heike”

Danke von Herzen ♥ für die so schöne Rückmeldung (die ich nur zum Teil veröffentliche) zu meiner berührenden Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) mit Billy, dieser so sensiblen und wundervollen Seele, wegen seinen Ängsten und seelischen Belastungen aus der Vergangenheit, vor allem seiner Verlassensangst durch den Tod eines geliebten Menschen. Ja, die Wunden der Seele sind die tiefsten überhaupt. Hinzu kam auch noch ein schwerer Kampf mit einigen Verletzungen… Danke für euer Vertrauen! (Und ganz besonders freue ich mich, liebe Menschen, die ich seit langer Zeit immer wieder mit ihren Tieren begleite, persönlich in meinen Seminaren kennenzulernen!!!)

“Liebe Sylvia,

deine Tierkommunikation mit Billy hat mich sehr aufgewühlt. Ich habe Vieles erinnert. Ja, es besteht große Ähnlichkeit zwischen Papa und Billy. Er war 15 Jahre lang auf fremde Hilfe angewiesen. Billy hat viel mit ihm auf dem Sofa gesessen. Wenn beide gemeinsam auf dem Sofa geschlafen haben, war fühlbarer Friede im Zimmer, der mich jetzt beim Erinnern noch zutiefst berührt. Und ja, es gab keinen Abschied zwischen den beiden…

Billy geht es besser. Die Wunde am Kopf ist geschlossen und kaum noch zu sehen. Die Wunde am Auge ist noch offen, sieht aber gut aus. Ich hänge ein paar Bilder an und einen Frühlingsgruß aus unserem Garten. Die Häkeldecke, auf dem letzten Bild ist die, mit der mein Vater sich immer die Knie bedeckt hatte. Er hat sie dann auf der einen Seite noch neben sich gelegt, und da lag dann Billy ganz dicht neben ihm.

Auch die Zeilen zu deiner Heilreise mit Billy haben mich sehr berührt. Die Botschaft aus dem Licht könnte auch zu mir oder Karl-Heinz gesprochen sein… Wir werden sie mit Sicherheit in unseren Herzen bewegen. Wenn Billy wieder ganz gesund ist, wollen wir dann zusammen zu unserem Sohn fahren. Dann wünscht sich Billy, dass ich mit ihm rede… und damit ich das in Zukunft, so hoffe ich, besser machen kann, teile mir bitte mit, wann Du einen Platz in dem Basisseminar Tierkommunikation für mich frei hast.

Ich glaube es ist an der Zeit, dass ich mutig wieder einen Schritt auf meinem Weg mache. Es ist schon ganz lange ein Herzenswunsch von mir, mit den Tieren zu kommunizieren, nicht nur mit Billy. Eben rief auch gerade die Tierärztin an. Billy hat Bilderbuchblutwerte. Was für eine Erleichterung! Jetzt braucht er nur noch die Zahnbehandlung, wenn die Bisswunden geheilt sind. Er ist Dir bestimmt genauso dankbar wie ich.

Liebe Sylvia, wir danken Dir so sehr! Ich weiß nicht, wie das ausgegangen wäre, wenn wir Dich nicht kennen würden. Von Herzen Danke für Deine wunderbare Arbeit! Ich freue mich, Dich bald kennenzulernen und bin schon ganz gespannt! Jetzt wünsche ich Dir aber erst einmal eine “wunder“volle Osterzeit. Billy´s Wunden sind über Nacht wieder sehr viel besser geworden. Ich bin so dankbar!

Mit der Vorfreude auf einen wohltuenden Frühlingstag grüßen Dich herzlichst Karin, Karl-Heinz und Billy, der schnurrend neben dem Laptop liegt und auf mich wartet.

Alles Liebe ♥”

Danke Britta für deinen lieben Kommentar dazu auf meiner FB-Seite: “Eine sehr schöne Rückmeldung, die mir noch öfter in den Sinn kommen wird. Der Teil mit Billy und dem Vater berührt mich sehr. Wahnsinn, wie stark manche Verbindungen sind. Welch, für uns oft ungeahnte, starke Band existiert. Unsagbar schön! Ich wünsche Billy gute Besserung und Karin dann viel Freude auf ihrem Weg in die Tierkommunikation. ☺️”