Beiträge

Ich habe hier ja schon einige Male über die kleine Gabi berichtet, wie sie sich in der Zeit nach meiner Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) verändert hat… und eigentlich braucht es zu diesem neuen Bild, ihren leuchtenden Augen und diesem Lachen im Gesicht keine Worte mehr…

Für alle, die es nicht verfolgt haben: Gabriela war bereits ca. 7 Jahre alt, als sie aus einem Tierheim in Rumänien gerettet wurde und in ihr erstes richtiges Zuhause kam. Nein, es ging ihr körperlich nicht gut… und auch seelisch… Sie hat mir ihre Geschichte erzählt, gezeigt, was sie erlebte und ihre Schatten auf der Seele, ja die Ängste aus der Vergangenheit hielten sie gefangen. Oft traute sie sich nicht ins Haus oder in der Nähe ihrer Menschen zu sein. Sie hat sich oft zurückgezogen, war gefangen in ihrer eigenen Welt, konnte Berührung nur schwer zulassen, verfiel manchmal sogar in Panik und hat viel Zeit einfach im Garten verbracht, was ihre Menschen sehr traurig machte. Mehr und mehr hat sie sich seitdem geöffnet und ich freue mich riesig darüber, denn sie haben es so verdient, die Tiere aus dem Tierschutz, endlich glücklich und unbeschwert zu sein…

Danke von Herzen ♥ für diese erneute so wundervolle Rückmeldung zu meiner 2. Heilreise im März…

“Liebe Sylvia,

es hat doch etwas gedauert, bis ich Dir eine Antwort auf eure Heilreise geben konnte. Wir waren und sind zutiefst berührt und jedes Mal, wenn wir deine Zeilen lesen, kommen uns die Tränen.

Zuerst danke ich Dir von ganzem Herzen, dass Du dir so viel Zeit für Gabriela genommen hast und Du dir so viel Mühe gegeben hast.

Diese Woche, in der Eure Reise stattfand, war Gabriela anders. Sie war so anhänglich, ist ständig zu meiner Mama in die Küche gekommen oder hat sie durchs ganze Haus verfolgt, um einfach nur vor ihr zu sitzen und sie mit ihren riesigen Kulleraugen anzusehen.

Gabi hat sich in dieser Woche viel streicheln lassen und hat mit uns gespielt. Ab einer bestimmten Zeit abends hat sie sich dann zurückgezogen und da durfte auch bitte keiner stören! Sie hat in dieser Woche auch sehr wenig gegessen und oft ganz verklärt geschaut. Wie auf dem Bild, das ich dir geschickt habe (-> https://www.tiere-verstehen.com/die-heilreise-energiefeld-heilung-2/)

Und nun seit eurer Heilsreise ist Gabi ganz aufgeweckt, sie ist verspielt, ein richtiger kleiner Clown! Sie schmeißt sich ständig zu unseren Füßen und streckt alle vier Pfoten in die Luft, damit man ihr das Bäuchlein krault. Und ihr Apettit ist auch wieder zurück… und bitte ganz viele Leckerli und Kekse :-)

Ich habe auch das Gefühl, dass sie lernt! Sie sitz oder liegt mit riesigen Augen da und beobachtet, sie sieht uns an, als könne sie immer noch nicht glauben, dass ihr keiner etwas Böses antut. Und sie muss an allem schnuppern, sie ist so neugierig, hat ihre Nase in jeder Tasche, einfach überall.

Sie kommt nun auch, wenn wir essen und holt sich ihre Sachen ab, ein Scheibchen Wurst, ein bißchen Käse. Dann ist sie ganz stolz auf sich, das merkt man an ihrem hoch erhobenen Schwänzchen! Und DU weißt, wie schwer es für sie war, Essen zu nehmen und sogar am Tisch!

Liebe Sylvia, ich danke dir von ganzem Herzen für Dich und für deine Hilfe! Ich schreibe Dir bald wieder über Gabis Entwicklung, weil gerade sehr viel in ihr vorgeht. Danke für Alles ❤❤❤ Von Herz zu Herz und Seele zu Seele…

Gabriela, Mama und Kerstin”

Danke für eure wundervollen Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Liebe Sylvia, dass ist einfach wunderbar.❤️ Mir geht das Herz auf wenn ich das lese und wieder einmal bin ich voller Dankbarkeit dafür, dass Du Pepa und mich all die Zeit begleitet hast. Niemals werde ich das vergessen. Ich spüre den Frieden noch immer. Morgen ist sie ein halbes Jahr nicht mehr bei mir. Ich vermisse sie so sehr. Sie hat dafür gesorgt, dass Danita einen tollen Begleiter gefunden hat. Ich bin fast sicher, dass das kein Zufall war. Danke für Dich und dafür, dass Du diesen Seelchen wieder ein Lächeln ins Gesicht zauberst. Ich wünsche Gabriela ein wunderbares Leben ❤️❤️❤️” (Danke Daniela)

“Ich liebe dieses Hündchen und diese wahnsinns Entwicklung von ihr. Danke liebe Sylvia, dass du das bei ihr vollbracht hast und dass du uns so auf dem laufenden hältst.” (Danke Pino)

Unendlich glücklich macht es mich immer wieder, wenn ich Tieren, die so viel Schlechtes erlebt haben, helfen kann, zu vertrauen…

Gabriela war bereits ca. 7 Jahre alt, als sie aus einem Tierheim in Rumänien gerettet wurde und in ihr erstes richtiges Zuhause kam. Sie hat mir ihre Geschichte erzählt, gezeigt, was sie erlebte und ihre Schatten auf der Seele, ja die Ängste aus der Vergangenheit hielten sie gefangen. Sie hat sich oft zurückgezogen, war in ihrer eigenen Welt, konnte Nähe nicht zulassen, verfiel manchmal sogar in Panik und hat viel Zeit einfach im Garten verbracht, was ihre Menschen sehr traurig machte. Mehr und mehr hat sie sich geöffnet nach meiner Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) und ich habe hier schon öfter von ihr berichtet, weil es einfach sooo schön ist, weil mich die Kleine tief berührt… und nun dieses verschmitzte Lächeln in ihrem Gesicht zu sehen…

“Liebste Sylvia,

schon wieder eine ganz wichtige Rückmeldung zu Gabriela.

Freitagabend bin ich mit Mama auf der Couch gesessen. Da kommt Gabriela aus ihrem Körbchen in der Küche um die Ecke gehüpft und setzt sich vor meine Mama hin und ist ganz aufgeregt! Dann fängt sie an zu dribbeln… von einer Pfote auf die andere… und plötzlich macht sie einen Satz auf die Couch… legt sich neben meine Mama und legt ihren Kopf in ihren Schoß! Ohhhhhh…!!!!

Wir waren alle so aufgeregt… man hat gemerkt, welch ein großer Schritt das für Gabi war! Ein paar Minuten, dann ging sie wieder, aber immerhin hat sie den erste Schritt geschafft! Von sich aus, ganz freiwillig! Und sie kommt jetzt jeden Abend zu uns ins Wohnzimmer und legt sich vor die Couch meiner Mama und will stundenlang gestreichelt werden. Welch große Schritte für diese kleine Maus. Und dabei lacht sie die ganze Zeit!

Und sie isst so gut… jeden Nachmittag nach dem Spaziergang bekommt sie einen Keks. Den liebt sie. Sie isst jetzt viel mehr verschiedene Sachen als früher. Auch da ist ihre Angst nicht mehr so groß. Ich danke Dir so so sehr, Sylvia, für so viel, was du für uns getan hast! Du hast so viel verändert! Gabi hat sich so sehr verändert. Sie ist viel anhänglicher. Oft träumt sie intensiv und es geht viel in ihr vor.

Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du Anfang März wieder eine Heilreise mit Gabi machen könntest. Sylvia, du bist, obwohl wir uns (noch) nicht kennen, so tief in meinem Herzen. Ich lese so oft unter Tränen deine Beiträge, weil sie mich so berühren. Ich danke dir so sehr! Herz an Herz und Seele an Seele.

Liebste Grüße von uns ❤

Gabi, Mama und Kerstin”

Gentle (5) hat nichts Gutes erlebt… Er hat viele Ängste und Schatten auf der Seele aus seiner Vergangenheit mitgebracht und dieser schwere Rucksack mit dem, was er erlebte, lastete schwer auf ihm… doch langsam beginnt er, zu vertrauen, ja, endlich unbeschwert und fröhlich zu sein und diese erneute Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und anschließenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) macht mich unglaublich glücklich! Danke für euer Vertrauen und ganz viele Herzen ♥ sende ich zu euch nach Frankreich liebe Manuelle…

“Liebe Frau Raßloff,

Gentle schlaeft grade neben mir auf dem Kissen. Er ist viel offner, wirkt gelassener, ruhiger (nicht so dauernd in der Hab Acht Stellung (wachsam). Er fühlt sich viel friedlicher an, auch zu den anderen Hunden ist er liebevoller, geduldiger. Alle scheinen mit zu entspannen, je entspannter Gentle sein kann.

Er benimmt sich momentan phasenweise wie ein Hundekind (6 Monate), so als wuerde er versuchen, seine geraubte « Hundekindzeit » jetzt zu leben… Ich kann nur staunen und ganz viel lachen… Er ist ein richtiger kleiner mitfuehlender Clown, so lustig :-)

Liebe Frau Rassloff, vielen vielen Dank! Gentle ist viel ausgeglichener und entspannter. Ich bin so dankbar! Wir hatten etwas Schnee und diesen liebt er! Er war noch viel ausgelassener, als sonst! Es ist so herzerwaermend, zu spueren, wenn seine Seele lacht und vor Freude in ihm tanzt.

Wie glücklich er dann aussieht, wie sanft und liebevoll sein Blick ♥

Ich freue mich riesig auf die Weihnachtsferien, die Zeit mit meinen Tieren und danke Ihnen aus tiefster Seele!

Sehr liebe Grüße
Manuelle

P.S. Ich wuerde mich sehr freuen, wenn Sie auch fuer mich eine Heilreise durchfuehren koennten. Ich moechte wirklich jede Chance nutzen, um Gentlechen auf seinem Weg zu einem freieren Sein seiner Seele zu unterstützen und mir ist klar, dass es bei ihm noch viel wichtiger ist, dass ich heil bin, weil zwischen uns ein tiefes Band besteht.”

Danke liebe Peggy für den Kommentar dazu auf meiner FB-Seite: “Ich wünsche Gentle so sehr, dass er all das Schlimme vergisst! Und Filli und Ihnen wünsche ich eine bezaubernde Weihnachtszeit und dass Sie ihre Arbeit so wundervoll, wie bisher weiter machen. Ich schaue mindestens 1 x täglich auf Ihre Facebook Seite. Yoshi und ich melden uns im nächsten Jahr, wegen einer TK. Ganz liebe Grüße Peggy”

Neues von Merle… die sehr krank und abgemagert – voller Ängste – aus dem Tierheim zu ihren Menschen kam. Sie kannte Nichts, traute sich lange nicht ins Haus… doch mit viel Zeit und Liebe ist sie angekommen, auch wenn es nicht leicht war… -> https://www.tiere-verstehen.com/merle/

“Auch wenn die körperlichen Wunden verheilt sind… die Verletzungen der Seele sind die tiefsten überhaupt…”

Nach der Tierkommunikation habe ich noch eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) durchgeführt, um Merle wegen ihrer Unsicherheiten und Ängste – den Schatten auf der Seele – zu unterstützen… und ich freue mich so über diese erneute so schöne Rückmeldung ♥ Danke von Herzen für das Vertrauen…

“Liebe Sylvia,

wir hatten noch keine Ahnung, dass du mit Merle eine Heilreise machtest…

Sie hat so intensiv mit uns geschmuddelt, wie noch nie! Wir waren beide glücklich verwundert… und dann wusste ich, warum, als ich deine Zeilen las! Es ist sooo wunderbar, sooo unglaublich zu lesen und zu wissen… das ist tatsächlich wahr und “unsere Maus” <3 Mein Herz vergeht fast vor Glück und Freude!

Nachdem ich deine Nachricht gelesen habe, sind wir unsere Runde gegangen. Merle war so unglaublich toll, das ich echt für einen Moment versucht war, sie von der Leine zu lassen. Wir reden sehr viel bei unseren Spaziergängen. Würde uns wer zuhören, der könnte meinen, ich habe einen Vogel 😂 Sie kommt schon so toll zu mir, wenn ich sie rufe oder pfeife.

Ich lasse ihr auch viel mehr Freiheit in ihren Entscheidungen. Natürlich gibt es trotzdem Regeln, die sie beachten und einhalten muss. Aber die Aufgaben kommen ruhig und liebevoll rüber, was früher in meiner Verzweiflung nicht immer möglich war. Wir genießen die Spaziergänge so sehr, dass die 1 1/2 Stunden total schnell vergehen und beide glücklich und entspannt sind. Einfach herrlich!!!

Danke dir und deiner wunderbaren geistigen Welt nochmals aus tiefstem Herzen für die wunderschöne heilende Reise! Ich denke, wir werden die 2. Heilreise nach Weihnachten machen, wenn wieder überall etwas Ruhe eingekehrt ist. Merle hat schon 1. Hilfe erhalten, das ist so wunderbar! Und Du wirst auch noch genug vor Weihnachten zu erledigen haben.

Wann du nach Weihnachten Zeit hast, teilst du mir das bitte mit und dann freue ich mich wieder auf die nächste wunderschöne Reise zwischen euch beiden! Ich wünsche dir eine wunderschöne, hoffentlich ruhige Adventzeit!

Sei umarmt und tausend Dank!!! 💖

Christa, Erich u. Merle 😍😘”

Taiga kam aus Rumänien, wo sie von Hundefängern eingefangen wurde und in einer Tötungsstation landete… Sie war trächtig… und konnte gerettet werden. Irgendwann wurde sie gesehen… und so kam sie mit ihren Schatten auf der Seele und voller Angst in ihr Zuhause, wo sie mit ganz viel Liebe begann, zu vertrauen… Doch seelisch und körperlich trug sie nach wie vor ihre Belastungen und deshalb wurde ich um Hilfe gebeten…

(Übrigens… das Bild zeigt Taiga ganz am Anfang, nachdem sie aus Rumänien kam… “Die ersten Wochen wollte sie gar nicht raus aus ihrem Bett und wenn ich mit ihr raus wollte, musste ich sie raus tragen…”)

Danke von Herzen ♥ für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Taiga, die ich vor einiger Zeit durchgeführt habe. Wie schön, wieder von euch zu hören und was sich alles verändert hat…

“Liebe Sylvia,

ich war so tief berührt von Ihren Zeilen zu Ihrer Heilreise… so glücklich für meine Taïga…

Ich musste ihre Reise noch ein paar mal lesen… Mein grösster Wunsch war es, mit Taïga am Meer zu laufen… das haben wir auch im April in Italien gemacht… Im Oktober gehen wir wieder nach Italien gehen.

Letzten Montag habe ich die Buchblüten bekommen und habe auch sofort damit angefangen. Nach 3 Tagen konnte ich Taïga frei laufen lassen… sie kam immer wieder Freude strahlend zu mir zurück.

Ich melde mich wieder, wenn ich alles verdaut habe! Heute Abend werde ich ganz tief in ihre Augen sehen und wissen, es geht ihr gut.

Vielen Lieben Dank

Katja”

“Liebe Sylvia,

es hat lange gedauert… doch nun möchte ich endlich meine Rückmeldung nachholen…

Es geht Taïga bestens! Sie ist angekommen! Sie ist viel ruhiger und kuschelt sich gerne ganz eng an mich.

Ihr Freiheitsdrang ist auch nicht mehr so wild… sie geniesst es, ab und zu mal weiter weg zu rennen, aber bleibt jetzt meistens entweder kurz hinter oder kurz vor mir, und das ohne Leine.

Sie liebt ihren kleinen Rumänischen Bruder sehr und ich werde beiden bald offiziell sagen können, dass wir noch einen 3. kleinen Hund aufnehmen werden.

Ich war 10 Tage mit beiden in Ungarn und es war wunderbar. Obwohl Taïga am Anfang eher ängstlich war, hat ihr kleiner (aber mit ganz grossem Mundwerk) Bruder sie beschützt und dann war alles ok. Ich glaube, sie hat sich an Rumänien erinnert und wollte nicht da bleiben.

Ich habe sie jeden Tag beruhigt und gesagt, dass wir Urlaub machen. Bei der Hin- und Zurück-Fahrt haben wir beide Male in Italien Halt gemacht. Taïga liebt das Meer! Sie rennt wie ein Windhund auf und ab und ist ausser sich vor Freude. Ein Anblick, der mich lachen und weinen lässt.

Sie ist souveräner geworden, auch weil der Kleine dabei ist. Und ich glaube, sie kommt endlich zur Ruhe und WEISS, dass sich ihr Leben nicht mehr dramatisch ändern wird (So wahr mit Gott dabei helfe). Ich bin selbst viel gelösster und benutze die Buchblüten weiterhin.

Ich werde Sie demnächst für den 2. Hund bitten, eine Heilreise zu machen!

Mit ganz lieben und sehr dankbaren Grüssen

Ihre Katja”