Gentle (5) hat nichts Gutes erlebt… Er hat viele Ängste und Schatten auf der Seele aus seiner Vergangenheit mitgebracht und dieser schwere Rucksack mit dem, was er erlebte, lastete schwer auf ihm… doch langsam beginnt er, zu vertrauen, ja, endlich unbeschwert und fröhlich zu sein und diese erneute Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und anschließenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) macht mich unglaublich glücklich! Danke für euer Vertrauen und ganz viele Herzen ♥ sende ich zu euch nach Frankreich liebe Manuelle…

“Liebe Frau Raßloff,

Gentle schlaeft grade neben mir auf dem Kissen. Er ist viel offner, wirkt gelassener, ruhiger (nicht so dauernd in der Hab Acht Stellung (wachsam). Er fühlt sich viel friedlicher an, auch zu den anderen Hunden ist er liebevoller, geduldiger. Alle scheinen mit zu entspannen, je entspannter Gentle sein kann.

Er benimmt sich momentan phasenweise wie ein Hundekind (6 Monate), so als wuerde er versuchen, seine geraubte « Hundekindzeit » jetzt zu leben… Ich kann nur staunen und ganz viel lachen… Er ist ein richtiger kleiner mitfuehlender Clown, so lustig :-)

Liebe Frau Rassloff, vielen vielen Dank! Gentle ist viel ausgeglichener und entspannter. Ich bin so dankbar! Wir hatten etwas Schnee und diesen liebt er! Er war noch viel ausgelassener, als sonst! Es ist so herzerwaermend, zu spueren, wenn seine Seele lacht und vor Freude in ihm tanzt.

Wie glücklich er dann aussieht, wie sanft und liebevoll sein Blick ♥

Ich freue mich riesig auf die Weihnachtsferien, die Zeit mit meinen Tieren und danke Ihnen aus tiefster Seele!

Sehr liebe Grüße
Manuelle

P.S. Ich wuerde mich sehr freuen, wenn Sie auch fuer mich eine Heilreise durchfuehren koennten. Ich moechte wirklich jede Chance nutzen, um Gentlechen auf seinem Weg zu einem freieren Sein seiner Seele zu unterstützen und mir ist klar, dass es bei ihm noch viel wichtiger ist, dass ich heil bin, weil zwischen uns ein tiefes Band besteht.”

Danke liebe Peggy für den Kommentar dazu auf meiner FB-Seite: “Ich wünsche Gentle so sehr, dass er all das Schlimme vergisst! Und Filli und Ihnen wünsche ich eine bezaubernde Weihnachtszeit und dass Sie ihre Arbeit so wundervoll, wie bisher weiter machen. Ich schaue mindestens 1 x täglich auf Ihre Facebook Seite. Yoshi und ich melden uns im nächsten Jahr, wegen einer TK. Ganz liebe Grüße Peggy”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.