Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung). Oh ja, die Heilreisen sind immer sehr intensiv und zeigen einiges auf! Es darf sich viel lösen! Auch an alten seelischen Belastungen. Schicht für Schicht! Und auch bewusst werden! Ja, wir sind auf der Reise und das Leben hält so viel Wundervolles für uns bereit, sobald wir anfangen, zu vertrauen ♥

“Hallo liebe Sylvia,

zunächst mal vielen Dank, für deine Arbeit und meinen tiefsten Respekt davor.

Nachdem ich heute wieder einmal deine Zeilen über die Heilreise gelesen hatte, danke ich auch der alten Heilerin aus tiefstem Herzen… sie hat ja so recht… ja, es war der Vater, der so viel hinterlassen hat…

Nun möchte ich beschreiben, wie es mir in der Zeit der Heilreise ergangen ist… muss noch sagen, dass ich immer und immer alles was mit mir ist, analysieren muss und wieder neu denken muss… ich mache mir also immer viele Gedanken… über Alle und Alles.

Am Tag, als ich dich anschrieb und um Hilfe bat, ging es mir schon alleine schon deswegen besser… ich war sehr erleichtert und gespannt, was wann mit mir passiert und was geschieht und habe endlich geschafft, mich ganz in deine Hände zu geben und abzuwarten.

Ich hatte in den Tagen, einen Traum von meinem Mann, der sehr schön war. Des weiteren, war ständig mein rechtes Ohr heiß und rot. Dann war mir auch einige Tage nicht gut. Ich fühlte mich schlapp und matt. Ich hatte auch an einem Tag mittags ganz heftige Oberbauchschmerzen gruselig, aber nur kurz. Dann wieder Kopfschmerzen, flau im Magen und sehr sehr müde. All das dauerte bis Ende Juni.

Vielleicht war es die Entgiftung und Entschlackung, die mir doch so zugesetzt hat… ich weiß es nicht. Ich möchte mich dafür bei den Wesen aus der Anderswelt tief verneigen um meine Hochachtung zu zeigen. Dankeschön ihr Lieben!
Anfang Juli, ging es mit mir bergauf… ich habe neue Energie gespürt und es kam mir vor, als wäre ich wieder da.

Einmal (07.07.) konnte ich nachts nicht schlafen, wie so oft in den letzten Jahren und saß auf dem Balkon und dachte an dich und an unsere Reise, was wohl daraus werden würde und da kam sie… eine wirklich rieesige Sternschnuppe! … nur für mich… da musste ich richtig viel und lange weinen… aber es war, als wäre in mir etwas passiert… hätte sich was verändert. Ich kann das gar nicht so genau beschreiben. Auch jetzt fließen wieder ein paar Tränen, weil es mir so gut getan hatte.

Ich weiß gar nicht mehr so genau, aber ich glaube, ab dann schlief ich besser und meine Osteopathin hat gemeint, ich sei irgendwie gelöster, als ich bei ihr war.

Was soll ich sagen… hab mir dann auch nichts mehr aufgeschrieben, nicht mehr an irgendetwas, was mir passieren könnte, gedacht. Nein, Sylvia, ich hab endlich einmal gar nichts mehr gedacht, einfach gemacht und siehe da, es funktionierte… welch eine Erlösung!

Und meine Angst ist Vergangenheit… (außer beim Autofahren).

Was ich noch sagen muss, an so manchen Tagen, unwillkürlich aus dem Nichts, fühlte ich, dass irgendwie, wie eine dunkle Wolke über mich kam, die machte mir Angst… ich glaube, sie wollte mich in meine andere, böse vergangene Gedankenwelt ziehen… ich hab nicht weiter darauf geachtet… dann war es auch schon vorbei…

Meine körperlichen Schmerzen, sind momentan Geschichte. Mein Fuß ist geheilt, meine Schulter schmerzt nur gerade, weil ich mit meinem Sohn ein Federball Match gemacht habe. (bin Linkshänder) Ich bin absolut begeistert! Mein Kreuz ist fast gesund. Nur im unteren Bereich am Steißbein, hab ich leichte Schmerzen und ich müsste mal wieder Yoga machen.

Mein Kiefer ist besser geworden, ich hatte fast keine schlimmen Schmerzen mehr, nur ganz leicht. Aber auch das wird ganz bald Geschichte sein. Da bin ich mir ganz sicher…

Ich bin viel entspannter und spüre dieses große Vertrauen, das du mir mitgegeben hast… dieses Urvertrauen.
Ich hatte in den letzten Wochen an einer Kinderbetreuung in den Ferien, als Ehrenamtliche Betreuerin mitgemacht… ich bin so was von aufgeblüht und begeistert gewesen… das bin ich. Endlich wieder…!!!

Ich bin überzeugt, liebe Sylvia, dass ich noch auf der Reise bin… ich kann das nicht anders beschreiben! Es geschieht immer wieder was Neues, anderes… so konnte ich auch wieder einkaufen gehen, in meine alte Arbeitsstätte. Da konnte ich 4 Jahre nicht hin, nicht mal vorbei fahren! … unfassbar, was mir gerade passiert!

Liebe Sylvia, ich weiß gar nicht, wie ich dir danken soll, für alles was du für mich getan hast. Bitte sage auch deiner weißen Büffelfrau ganz lieben Dank. Ich umarme dich und all diejenigen, die mit auf unserer Reise waren… ich bin überwältigt und glücklich, dich gefunden zu haben und möchte dich einmal in Echt ganz fest umarmen und ganz lange drücken!

Wir werden bald an die Nordsee fahren und ich werde mich ans Meer setzen und an euch alle in Liebe Denken…

Ich hoffe sehr, das wir uns bald in einem deiner Seminare sehen, denn wir haben einen Hund, der mich immer so wissend anschaut… Da muss ich noch weiter und immer wieder in deinem Buch lesen… nur die Ruhe zur Umsetzung… die fehlt mir offenbar noch. Na ja, ich bin ja auf der Reise und wer weiß, was noch mit mir passiert…

In diesem Sinne liebe Sylvia, ganz lieben Dank für alles und wir sehen uns bestimmt… das ist meine Hoffnung und ein ganz großer Wunsch!

… von Herz zu Herz

Gabi”

Danke von Herzen für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Liebe Gabi, deine Zeilen berühren mich sehr… ich freue mich von Herzen für dich mit über diese wunderbare Erfahrung und Veränderung und wünsche dir alles alles Liebe ♥ Die Heilreise war für mich auch eine unbeschreiblich tolle Erfahrung, für die ich unendlich dankbar bin, weil sie auch in mir sehr viele Belastungen gelöst hat ♥ Ich umarme dich von ♥ zu ♥ Tina”

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.