Kuno ist über die Regenbogenbrücke gegangen… und er hat diesen Weg selbst gewählt. Ja, Tiere sind durchaus in der Lage, über ihren Tod zu entscheiden… auch wenn wir Menschen voller Schrecken, Trauer, Schmerz, Vorwürfen und Schuldgefühlen zurückbleiben. Deshalb bat mich sein Frauchen um Hilfe, um mit Kuno darüber zu sprechen. Und er erzählte mir von diesem Sehnen tief in ihm drin, und dass er diesem Rufen seiner Seele gefolgt ist, sich einfach hineingegeben… so, wie es sein Frauchen in letzter Zeit zu ihm gesagt hat, als es ihm nicht mehr gut ging, er oft schon auf der anderen Seite geschnuppert hat… “Wenn du gehen möchtest, dann geh…” Ich durfte fühlen und sehen, wie leicht und frei er jetzt über die Wiesen tollt! Gemeinsam mit seiner Mama, die ihm bereits voraus gegangen war… glücklich wie zu den schönsten Zeiten seines Lebens. So wunderschön! Sie hat ihn abgeholt… Es ist der Weg der Seelen, auch wenn wir ihn vor lauter Tränen nicht gleich erkennen, auch wenn es schwer ist, zu verstehen. Danke von Herzen für diese Rückmeldung zu meinem Seelengespräch mit Kuno ♥

“Liebe Sylvia,

vor ein paar Wochen bat ich dich um ein Seelengespräch mit Kuno. Er war für mich so plötzlich auf seine Reise gegangen und die Art ließ mich erstarren. Ich danke dir von Herzen für das Gespräch mit ihm und die Worte, die du mir brachtest.

Zum ersten mal nach seinem Tod konnte ich weinen, die Tränen laufen lassen. Er hat sie in mir gesehen, sie waren noch nicht geflossen. Es war nicht mehr die Ohnmacht, die Schockstarre um die große Last, um den Ablauf seines Todes. Zu wissen, dass er sich hat fallen lassen und nicht kämpfen musste, war eine riesen Erleichterung. Und dennoch blieb mein Unverständnis, dass man als Mensch, einem für uns augenscheinlich in Not geratenen Tier, nicht ohne nachzudenken hilft. Ich las immer wieder deine Zeilen, wie gut es ihm und Emma ging, wie glücklich sie sind, frei der Last ihres Körpers… und doch blieb dieser Punkt. Ich haderte, klagte stumm an…

Durch eine wunderbare Frau erfuhr ich eine ganz andere Sichtweise… um den Weg unserer Seelen, unserer Energie, unseres Wesens. Anzunehmen, was nicht änderbar ist, was zu unserem Weg dazu gehört, achtsam um das gesamte Bild zu sein. Und wie “einfach” doch Tiere von uns gehen können, indem sie ihren inneren Ruf, Weg, folgen … Vertrauen, loslassen. Was für uns als Tragödie scheint, kann von deren Begleitern so gewollt, arrangiert worden sein. Ich werde darüber nachdenken, fühlen…

Kuno hat ja gesagt, ich solle einfach vertrauen… mein kleiner Professor. Oft hat er mich angeblickt, so als ob er sagen wollte : “nun mach schon”. Ja Kuno :) Eigentlich hat er mir noch ein riesen Geschenk gemacht, indem er die Sicht auf eine weitere Ebene hob: Sieh, es gibt noch mehr, als nur das Sichtbare! Ja mein Seelenfreund, du und deine Mama Emma, geliebte Seelen, wir werden immer verbunden sein. Die ganzen Erinnerungen, unsere gemeinsame Zeit, bleibt bei uns, wenn wir achtsam damit umgehen. Wenn ich in den Himmel schau, kommt oft ein Milan angeflogen, wie auf unseren Wanderungen; ich weiss sie schauen nach mir.

Liebe Sylvia, ich danke dir von Herzen für dein Tun! Zu wissen, dass die 2 da oben ihren Spaß haben, frei und glücklich sind, ist so ein riesen Geschenk, welches wir durch dich erfahren dürfen! Mein Weg wird anders verlaufen, als erdacht, das ist okay :). Zeit, los zu lassen, neue Wege gehen… vielleicht auch mal zu dir. Wer weiss, was kommt.

Die herzlichsten Grüße und Umarmung senden dir
Anette mit im Herzen die 2 Racker 🐾

Von Herzen DANKE für Alles 🍀”

“Liebe Sylvia, hab herzlichsten Dank für deine Worte! Du hattest mich ja noch einmal auf den Weg und die Botschaft gestupst 😉, wunderbare Worte die zutiefst ins Herz gegangen sind …..❤️🐾🍀 🌈🐾❤️”

Danke von Herzen für eure lieben Kommentare auf meiner FB-Seite und euer Mitgefühl…

“Kuno, alles Liebe auf die andere Seite der Regenbogenbrücke 🐾 🌈 ❤️ und seiner Seelenmenschin ganz viel Kraft…ich verstehe Dich nur zu gut…mein Kater ging auch selbstbestimmt… Ich drücke Dich mal virtuell an mein Herz ♥” (Michelle)

“Solche Sätze von Dir, liebe Sylvia trösten immer wieder und das Schauen in die Seele unserer geliebten Vierbeiner, lassen so viel verstehen….❤️ Danke, dass wir so viel lernen dürfen… in Deinen Seminaren, aus Deinen Worten,  für uns selbst und unsere Freunde.” (Silke)

“Kann Ich wirklich empfehlen …” (Danke Thomas)