Eine kleine „Anleitung“ für euch… für „die Zeit des Loslassens – des Neubeginns”… was Ihr machen könnt… immer dann, wenn Ihr nicht weiter wisst – wenn Ihr nicht wisst, was “richtig” ist – und “man sich manchmal selbst vergisst”…

“Dein Herz weiß es!”

Nehmt euch Zeit… immer dann, wenn die Fragen und die Gedanken einfach zu viel werden, Ihr keine Antwort, keinen Ausweg wisst – “wenn du unsicher bist” – das Außen euch wieder „überrennt“, die Stimmen zu laut sind, ihr den Weg sucht, euch „verlaufen habt“, einfach alles zu viel ist… Nehmt euch Zeit, euch mit eurem Herzen zu verbinden, weil es immer die Antwort kennt. Nehmt euch Zeit… am besten in der Natur, für einen stillen Moment… tief, ganz tief durchzuatmen, die Gedanken zum Stillstand kommen zu lassen, um euch wieder bewusst zu spüren… und euch über eure Füße mit Mutter Erde zu verbinden, ihre Kraft bewusst zu fühlen – in euch hineinzufühlen – wie tief wir verwurzelt sind… die Augen zu schließen und euch von der klaren Luft und vom Himmel über euch durchströmen zu lassen.

Nehmt euch diese Zeit, um mit jedem Atemzug ruhiger und gelassener zu werden… all die Anspannung, all die Belastungen mit jedem Ausatmen loszulassen… die Freiheit, die Verbindung zu spüren, mit allem, was ist… und das Vertrauen – hier und jetzt – trotz allem, was “da draußen” auch passiert, gut aufgehoben zu sein. Lege die Hand auf dein Herz und spüre deinen Herzschlag… Dieses unermüdlich schlagende und fühlende, ja “wissende” Herz… Das bist du! Und hier sind auch die Antworten auf alle Fragen… so klar und deutlich, dass du sie fühlen kannst! Sei wachsam, die Antwort kommt schnell… Sie ist sofort da – gleich, nachdem du die Frage gestellt hast – ohne zu überlegen. Das Herz ist schneller, als der Verstand! Es lässt sich nicht täuschen.

Höre, was dein Herz sagt… Jetzt!… „Kann ich das? Bin ich das? Will ich das wirklich? Ist das die „Wahrheit“, die ich fühlen kann? Der Weg, den ich gehen will? Steht das im Einklang mit meinem Herzen? Mit Liebe und Vertrauen?“ Das sind mit die wichtigsten Fragen bei allem, was du tust/vorhast… Visualisiere, stelle es dir bildlich vor, während du fragst. Die Antwort kommt schnell. Und du kannst sie an deinem Atem, deinem Herzen, deinem Körper spüren… Wenn es plötzlich „eng“ wird, stockt, nicht „fließt“, sich nicht ruhig und kraftvoll anfühlt… dann ist das die ehrlichste Antwort, die du kriegen kannst! Ist die Antwort „Ja!“ Ein glückliches, freies JA… dann fange endlich an, Du zu sein, zu vertrauen, deinen Weg zu gehen, stark zu sein… und mit allem, was du hast, dafür zu kämpfen!

(© Sylvia Raßloff)

Danke liebe Hannelore für deine so wundervollen Bilder “Pictures by H.W.”

Und wenn da Steine im Weg liegen… steig einfach drüber… balanciere dich aus… und genieße die Aussicht!

Auch wenn du nicht danach suchtest. Ihr werdet einander erkennen. Und plötzlich weißt du, dass ihr füreinander bestimmt seid. Du weißt nicht, warum. Das Gefühl ist einfach da und es fühlt sich richtig an! Alles, was wir mit dem Gefühl entscheiden, kommt aus der Seele. Und sie ist es, die weiß, dass ihr euch kennt. Aus längst vergangener Zeit. Und dass ihr euch brauchen werdet, helfen werdet, euch neu zu erfahren und zum Guten zu wenden! Wahre Liebe ist größer, als das Leben selbst.

Nein, nicht nur du wirst diese Seele retten, sondern sie dich auch!

“Irgendwann begegnet dir jemand… und du spürst, dass Ihr euch finden solltet – als sei es vor langer Zeit geschrieben – dass eure Herzen gleich schlagen, dass Ihr zusammengehört… Dein Pfotenabdruck in meinem Herzen – ein Herzschlag in meiner Hand – für immer.

(Sylvia Raßloff)

Das sind die Nachrichten, die mich total glücklich machen! Wow… Wie stolz er da sitzt, dieser ganz besondere Hund mit den struppigen Haaren, den ich im Tierheim in Spanien kennenlernte, der fast unnahbar schien… unscheinbar, im Hintergrund, so still, so fein… der dieses Leuchten um sich trägt… so “wissend”… Dieser große Hund mit den besonderen Augen und seiner Verletzlichkeit… diesem Blick, der tief bis in die Seele reicht… mit dem, was er Schreckliches erlebte… So voller Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit. Tja, “manchmal begegnet dir jemand”… und ich durfte daran teilhaben, dass er gesehen wurde und über alle Hindernisse & Umwege hinweg “seine Menschen” gefunden hat, meine liebe Seminarteilnehmerin Nina… Ich habe Tränen in den Augen… weils mich SO unglaublich berührt! DANKE FÜR DICH und deinen Mut, dein Herz und dein SEIN! Und dass du ihm ein Zuhause gegeben hast!

“Für Dich Liebe Sylvia,

…….. ich brauche nicht viele Worte……jeden Tag blicke ich in seine Augen und bin so froh, dass er da ist! Ein dicker Gruss von Nando speziell an Dich!

Immer wirst auch Du für mich mit ihm verbunden sein und ich bin so glücklich, dass wir zusammen gefunden haben!

So oft denke ich an Deine Worte und bin stille Mitleserin Deiner Beiträge! Sie geben uns immer wieder viel Kraft und füllen die Herzen mit Wärme und Mut!

Fühle Dich fest gedrückt, Alles alles Liebe, 💕

und viele liebe Grüsse

Nina mit Nando und Familie

P.S. Gerne darfst du es veröffentlichen… Es lohnt sich so sehr, mutig zu sein, an das Gute zu glauben! Mögen ganz viele Tiere so ein gutes Zuhause finden!”

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung aus der Schweiz zu meiner Tierkommunikation mit Danny – dieser unglaublich lieben und sensiblen Seele – der sich seit einiger Zeit verändert hatte und seine Menschen nicht genau wussten, warum, was vorgefallen ist… Leider hat er in seinem jungen Leben bereits nichts Gutes außerhalb der Familie erfahren, so dass sein Vertrauen und seine frühere Unbeschwertheit verloren gegangen sind… und er selbst beinahe auch… Gott sei Dank konnte er gefunden werden und als er seinen Papa erkannte, war die Freude riesig groß…

“Liebe Sylvia,

zuerst nochmal Herzlichen Dank für diese unglaubliche Kommunikation mit Danny. (Ich bin in Tränen ausgebrochen, da es einerseits schön ist, mehr über ihn zu wissen, andererseits bin ich traurig, dass er so jung schlechtes erlebt hat.)

Ja, es war ein riiiesen Shock, als mich die Tagessitterin angerufen hat und sagte, Danny sei abgehauen. Eine halbe Stunde brauchte ich mit dem Auto, um bei ihr zu sein. Mein Freund kam auch und wir haben uns aufgeteilt. Ca. 1 km weiter hat er ihn am Straßenrand gesehen und gerufen… zuerst lief er noch weiter, bis er dann merkte, dass es Papa ist. Er hat ihn dann so begrüsst und sich gefreut, wie noch nie. Es war unglaublich.

Ich danke von Herzen, dass du sooo schnell reagiert hast, nachdem ich dich angerufen habe und somit auch mitgeholfen hast, ihn zu finden. (Auch wenn ich manchmal noch skeptisch solchen Themen gegenüber bin, obwohl ich eigentlich weiss, dass es möglich ist… Und du hast es mir ja bewiesen!) Ich habe gebetet, dass wir ihn finden und er unversehrt wieder bei uns ankommt. Er ist alles für uns! Mein Seelenhund.

Ich muss dir noch berichten, dass Danny sich verändert hat seit der Kommunikation und evtl. nun auch mit der Flucht und dass wir ihn gefunden haben. Er ist wieder sehr anhänglich und ich habe das Gefühl, ihn nun viel besser zu verstehen. Es ist unglaublich schön! Auf jeden Fall werde ich an dein Seminar kommen und gebe bald durch, wann ich es schaffe, zu dir zu kommen.

Liebe Sylvia, von Herzen vielen vielen Dank für alles! Natürlich darfst du das veröffentlichen, ich freue mich darüber!

Alles Liebe

Mirielle”