Dieser Dank ist für alle Tiermamas Nein, eigentlich braucht es keine Worte… Die Tiere zeigen es uns jeden Tag durch ihr Sein und ihre bedingungslose Liebe!

Oft begleite ich Tiere und ihre Menschen über lange Zeit und durch die Gespräche, Probleme und Geschichten, die dahinter stehen, entstehen Herzensverbindungen, die so nur über die Tiere möglich sind. Und ja, ich begleite sie eben auch dann, wenn der Abschied kommt, irgendwann… auf dem schwersten Weg von allem. Vor allem die Gespräche mit den verstorbenen Tieren können sehr viel Trost bringen, da Fragen geklärt werden können und Dinge gesagt, die ungesagt blieben. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Catush, wundervolle Seele

“Liebe Sylvia,

ich musste das erst einmal alles „sacken lassen“. Die Zeilen haben uns tief berührt und ich kann dir gar nicht sagen, wie oft ich sie in den letzten 10 Tagen gelesen habe!?

Es ist so wunderschön und doch zugleich kommen all die Erinnerungen bei diesen Worten hoch und die Tränen sind dann einfach nicht aufzuhalten. Aber es ist auch gut so… so spült es den letzten Rest Schmerz mit hinaus. Tushi fehlt uns allen sehr!!!!! Besonders schlimm ist es diese Woche, da Antonia nicht da ist und ich mit Bella allein bin, und abends wenn wir zwei dann oben im Bett liegen, wird uns immer bewusst, dass da jemand ganz Wichtiges fehlt… Auch wenn ich ihn noch vier Tage nach seinem Tod hab fühlen können, so werden seine Besuche doch kürzer und weniger.

Ja, das war genau mein Gefühl, als am Sonntagmorgen neben Tushi saß, als er seinen Körper bereits verlassen hatte… Ruhe und Frieden… es war zu spüren. Meine Tierheilpraktikerin, inzwischen auch eine Freundin von mir, sagte mir am Montag, dass sie Sonntag für Tushi eine Kerze angezündet hätte und in 20 Jahren bis jetzt nur einmal bei einem Tier so viel Ruhe und Frieden gespürt hat. Ja, es war alles gut so, wie es gekommen ist, genau richtig für uns!!!! Es war wirklich alles gesagt und alles getan und ich bin so glücklich und dankbar, wie es war, als Tushi gegangen ist, dass er nicht leiden musste. Und es war so wichtig für uns, besonders wohl für mich, dass ich dabei sein durfte.

Gefühle zeigen war nicht seins und Gefühlsdusselleien nun schon mal gar nicht. Ja, er konnte es oft nicht zeigen, aber wir alle wussten, wie groß sein Herz und seine unendliche Liebe war/ist. Ich bin so dankbar für alles! Für alles, was wir gemeinsam erlebt haben, lernen durften und für das, was uns immer verbindet. Und ja, auch wir sind mega stolz auf ihn und es stimmt, Toni ist eine ganz besondere Seele und auch Catush trägt einen sehr großen Anteil dazu bei, was aus ihr geworden ist, unsere Süße. Ja, so nenne ich sie immer 😊

Sylvia, mir fehlen wirklich die Worte und es wird wohl auch noch eine Weile dauern, bis ich diese wieder finde. Ich weiß, dass alles gesagt war und wusste, dass er seine Aufgabe zu mehr als 100% erfüllt hatte und dass alles gut so war! Dass dieser Tag bevorstand, habe ich schon länger gefühlt… Und trotzdem würde ich meine Nase so gern in sein Fell stecken, ihn ganz fest drücken und ihm einen Kuss geben…

Vielen Dank für alles und wir hören bald wieder voneinander!

Herzliche Grüße aus Kiel

Simone, Antonia und Little Bella”

Danke liebe Sina

jede Liebe… jedes Herz – Menschen und Tiere… die unsere Seele berühren… uns begleiten. Egal, wie kurz oder lang. Egal, ob sie ein Lachen hinterlassen… Tränen oder Schmerz. Es sind diese Spuren, die uns lernen lassen… und uns zu dem Menschen machen, der wir sind – die uns prägen. Es gibt kein Ich, es gibt nur ein Wir. Es ist Nehmen… und Geben. Es ist das Herz, die Seele, die uns lenkt… auf dieser Reise… die man Leben nennt.

(Sylvia Raßloff)