Die Wintersonnenwende ist die längste Nacht des Jahres und mit ihr beginnt die Zeit des zunehmenden Lichts. Seit je her ist diese Nacht etwas ganz Besonderes, weil das Licht über die Dunkelheit siegt… und das Licht ist immer auch Symbol für die Hoffnung. So steht die Wintersonnenwende für Abschied und Neubeginn… und es ist die Zeit zur Besinnung auf uns selbst, die Zeit der Rückschau auf das, was war… die Zeit der Reinigung… denn wir verabschieden mit der Dunkelheit auch alles, was nicht mehr zu uns gehört… lassen es los, in Liebe von uns gehen… und schauen voller Zuversicht auf das, was kommt, was mit dem Licht in uns und um uns herum neu geboren wird… und mehr und mehr wachsen darf. Wir schauen auf unsere Wünsche und Träume, die gerade in diesen Tagen besonders intensiv sind. Viele dieser Träume enthalten wichtige Botschaften oder geben Antwort auf ungelöste Fragen. Die Verbindung zu unseren Ahnen und den Wesen der Natur ist gerade in dieser Zeit sehr stark… Es liegt eine besondere Magie über dieser Nacht! Geht in die Stille und Ihr werdet es spüren… Viele gute Geister begleiten uns. Sie unterstützen uns, das Licht in uns selbst zu finden, geben uns Mut und Kraft für Veränderung… und ja, es wird heller und heller werden! Ich freu mich drauf und auf die magische Zeit, die uns noch bevorsteht!

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.