Was ich gerade mache, fragt Facebook? Nein, nicht Urlaub, auch wenn`s nicht leicht fällt… sind doch die Fälle oft sehr schwer…

Ich habe unter anderem mit einem seit längerer Zeit entlaufenen Hund gesprochen, mich hineinversetzt, um Bilder zu bekommen und die Infos in einem Telefonat an den Tierschutzverein weitergegeben. Auch habe ich ein nicht ganz “einfaches” Gespräch mit einer Tierschutzhündin geführt, die verletzt gefunden worden ist… wie es ihr geht und was sie erlebt hat…

Und immer holen mich die Gespräche auch dahin zurück, wie klein doch oft “unsere Probleme” sind und über was wir so alles jammern. Z.B. übers Wetter…, also wie es UNS dabei geht. Ich jammere auch, denke hier aber hauptsächlich an Mutter Natur und die Tiere, die leiden… Nicht nur die Wildtiere, sondern direkt durch UNS verursachtes Leid… z.B. diese schlimmen Tiertransporte und all das, was mit der Massentierhaltung zusammenhängt, die zur Qual dazu unsere Umwelt, das Klima usw. zerstört.

Und was bringt es uns… das Fleisch essen, dieser vermeintliche “Genuss”, über den sich so Viele keinerlei Gedanken machen? Es kommt alles auf uns zurück! Das Leid der Seelen, das sich in diesem “toten Fleisch” auf uns überträgt und die resistenten Keime, die uns krank machen… Die Natur wehrt sich! Und wir alle haben eine Verantwortung!… durch unser Leben UND Handeln, Leid zu verhindern – nicht Plastikmüll und Sterben zu hinterlassen…

damit diese Welt auch für die, die nach uns kommen… noch lebenswert bleibt!

Danke Moni & Micky ♥ für diesen wunderschönen Blumengruß!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.