Heute sind wir in der Mitte der Portaltage angekommen und es fühlt sich fast an, als würde uns dieses Wetter, dieser starke Wind, bereits auf einen stürmischen Herbst vorbereiten, der es ganz sicher wird. Die Vorboten sind schon seit einiger Zeit da.

Ja, der Wandel geschieht, Ihr Lieben… und lässt sich nicht aufhalten. Es ist, als müssen wir erst durch diese Zeiten, die voller Spannungen, Unsicherheit und Schmerzen sind… die von uns loslassen fordern, sich hineingeben und vertrauen… fast wie bei einer Geburt! Ein Prozess des Befreiens… Durch die Dunkelheit ins Licht! Für das Leben! Im Einklang mit allem, was ist!

Ja, es ist die Geburt einer Neuen Welt, und das heißt für uns, erkennen und annehmen, dass festhalten nichts nutzt und dass es so, wie es war, nicht mehr weitergeht. Die neue Zeit wartet auf uns! Habt Mut, keine Angst, um Schritt für Schritt weiterzugehen, stark zu bleiben, im Vertrauen zu bleiben, frei und selbstbestimmt, denn wir alle sind gefordert, sie in unserem Sinne mitzugestalten!

“Diese Welt braucht keine Mauern, keine Lügen, keine Masken… sondern Menschen mit Herz, die nicht aufgegeben haben, es zu zeigen… so oft sie verletzt, getäuscht, ausgenutzt oder verlacht wurden, so oft sie gefallen und wieder aufgestanden sind, weiter kämpfen und gekämpft haben… Für das Leben! Sie sind die wirklich Starken! Diese Welt braucht Menschen mit Mut… und Herz!”

In diesem Sinne… Lasst euch durchpusten vom starken Wind und haltet dagegen, Sturmtänzer… ♥ egal, was kommt!

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.