“Liebe Sylvia,

vielen Dank für Deine Zeilen und den Kontakt mit Manou. Ich konnte nicht gleich antworten und musste erst eine Nacht darüber schlafen. Euer Gespräch hat uns tief berührt und sehr traurig gemacht. Wir fühlen, dass es Manou im Moment, vielleicht auch schon länger nicht mehr richtig gut geht und der Lauf des Lebens an Ihr zieht. Und plötzlich sind Sie alt… Wie Du so treffend schreibst. Das ist so schwer zu akzeptieren… Sie ist unsere Freundin und unser Halt. Sie hat vieles in unserem Leben verändert und es schöner gemacht. Es fällt schwer zuzusehen, wie Sie altert…. Gerade schläft sie neben mir… auch heute hat Sie keinen guten Tag….

Danke für alles!… Deine Fähigkeit ist toll und etwas ganz besonderes! Du bist ein guter Mensch!!!

Alles Liebe Sandra”

Ich sende euch eine Umarmung ♥

“Liebe Sylvia,

vielen lieben Dank für Ihre Hilfe! Es ist so wunderbar, dass es
jemanden wie Sie gibt. Ach was gäbe ich dafür, diese Gabe zu besitzen. Das habe ich mir schon so oft gedacht, als ich von Ihnen noch nichts wusste.

Mit meinen beiden Raufbolden ist es schon So Viel besser! Es gab kein Piseln mehr und sie zanken nicht mehr so oft und so schlimm, es ist eher ein Spiel und manchmal noch faucht mal einer und dann ist aber alles wieder ok. Das Schreckhafte haben beide fast abgelegt! Sie schlafen jetzt nicht mehr dauernd zusammen und sind auch mal einzeln im Haus unterwegs. Ich denke, sie festigen sich immer mehr. Auch wird mit Mama und Oma geschmust, was vorher undenkbar war.

Sie haben mit den Körpergefühlen wirklich ins Schwarze getroffen. Diese Blockade hatte ich bei Kashian sofort bemerkt. Alle haben gesagt, ich spinne… Das Prince Magenprobleme hat, habe ich auch vermutet. Ich achte darauf und füttere anders jetzt. Auch die Charaktere haben Sie so gut getroffen. Ich glaube es kaum! Das Puschelding ist Kashis Lieblingsspielzeug :) Er würde ja gerne 24 std spielen :) Ich danke Ihnen vielmals für die Gespräche, dass Sie Klarheit geschaffen haben und ein gutes Gefühl.

Herzliche Grüsse
Kerstin”

Die Tiere zu fragen, sich hineinzufühlen, wie es ihnen geht, was sie brauchen… Bilder, Gedanken, Gefühle zu empfangen ist oft so unendlich wichtig… vor allem, wenn sie älter werden… die Menschen sich Sorgen machen… wenn sie krank sind…

“Liebe Sylvia, vielen Dank für Deine Meinung, Erklärung, Gefühle, Nachfragen. Vielen, vielen lieben Dank. Ich weiß nicht, was ich ohne Dich machen würde. Ich bin sehr, sehr Dankbar, dass es Dich in meinem Leben und in dem meiner Tiere gibt.
Fühl Dich ganz sehr gedrückt.
Sina”

Danke Sina & Lucy ♥ (Shali natürlich auch ♥ )

“Zeit “hat” man nicht… Man nimmt sie sich für das, was einem wichtig ist… Nehmt euch Zeit für eure Lieben… Das Leben hat keinen Rückwärtsgang.”

© Sylvia Raßloff